1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dachantenne umrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Alphablue, 22. Mai 2004.

  1. Alphablue

    Alphablue Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Troisdorf
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin momentan am überlegen wie ich meinen Antennenmast umrüsten soll.

    An dem Teil sind insgesamt vier Antennen dran:
    - 1x VHF
    - 3x UHF

    Brauche ich für DVB-T jetzt noch alle vier Antennen oder reicht eine einzige auch aus? Welche nehme ich dann?

    Kann man die Antenne(n) eigentlich auch unter dem Dach montieren? Fände ich praktischer falls das geht.

    Gruss
    Alphablue
     
  2. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Hallo alphablue.
    Wie viele Antenne Du brauchst hängt davon ab, wo Du wohnst. Ich wohne z.B. in Eschweiler bei Aachen und brauche für das belgische Paket eine zweite Antenne. Würde ich nur Köln/Bonn empfangen wollen, so bräuchte ich nur eine Antenne.
    Ich würde Dir vorschlagen, suche die beste UHF-Antenne raus, drehe die Richtung Köln/Bonn in vertikaler Richtung und gucke was passiert. Bei mir in Eschweiler klappt Köln/Bonn mit Antenne auf dem Speicher, Belgien aber nur mit Antenne auf dem Dach. Wobei Köln/Bonn mit einer Antenne auf dem Mast (horizontal) besser kommt als mit der "Speicherantenne" (vertikal).
    Hört sich zwar blöd an, aber: "Ausprobieren geht über Studieren."
    Wo wohnst Du?
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Lass einfach alles so wie es ist und probiere erst mal aus, wie der Empfang ist. Da du in Köln selbst wohnst ist es ziemlich gut möglich, dass der Empfang ab Montag auch mit den Antennen schon ziemlich gut funktioniert, auch wenn nur die VHF-Antenne direkt auf den Colonius ausgerichtet ist. Kannst ja auch noch mal schreiben, was du im Moment so terrestrisch reinbekommst (mit Kanälen), dann kann man die UHFs auch zuordnen...und vor allem auch sagen, ob eine Antenne davon breitbandig ist - also alles empfängt. Möglicherweise ist nämlich jede Antenne nur für einen oder zwei Kanäle ausgelegt, dann kann es ohne Änderung an der Antenne auch Probleme mit DVB-T geben.
     

Diese Seite empfehlen