1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dachantenne nicht geeignet??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Blacklight, 16. Mai 2004.

  1. Blacklight

    Blacklight Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne in Braunschweig Innenstadtbereich und habe auf dem Dach eine Antenne für das ganze Haus.

    Als ich den Digipal2 Sendersuchlauf gestartet hab, hat er keine Sender gefunden, bei einer alten Teleskop-Zimmerantenne dagegen ARD, ZDF, NDR, Sat1, RTL, 9Live.. das Testprogramm nehme ich an.

    Woran kann das liegen?? Ich sehe momentan zehn Programme analog, auch Pro7, VOX, DSF, RTL2.. kann es sein dass diese Privaten irgendwie durchgeschleift werden, also gar nicht über die Antenne kommen und deshalb die DVB-T Signale auch nicht korrekt ankommen?

    Die Empfangsstärke über die Zimmerantenne war auch nicht grad hervorragend, aber ich nehme an das ändert sich sowieso am 24. Mai

    Danke für hilfreiche Tipps, mfg Blacklight
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Wenn du Pro7, VOX, RTL2 und DSF "normal" über den Fernseher (also einfach nur durch Anschließen des Antennenkabels) empfangen kannst, dann habt ihr euch da ein eigenes kleines Kabelnetz aufgebaut. Die Programme werden dann auf verschiedenen Wegen empfangen (terrestrisch und über Satellit), auf TV-Kanäle umgesetzt und in alle Wohnungen eingespeist. Vorteil: Man braucht keinen Satreceiver, Nachteil: Die Kosten für jedes einzelne Programm sind sehr hoch, so dass man eben nur 10 (oder wie bei mir 20) Programme einspeist.
    Mit dieser Konstruktion wird also ab dem 24.05. DVB-T nicht (oder nur teilweise) empfangbar sein. In den Braunschweiger Innenstadt reicht aber dann in jedem Fall eine Zimmerantenne zum DVB-T-Empfang.
     
  3. Blacklight

    Blacklight Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Braunschweig
    Ok danke dir, hab mir sowas schon gedacht, weil die analogen im Empfang etwas schlechter sind als die privaten.

    Ich werds am 24.05 einfach nochmal probieren, ansonsten hast du recht reicht sicher eine Zimmerantenne. Wär natürlich schöner wenn ein einfaches Kabel zur Buchse reichen würde läc

    cu
     

Diese Seite empfehlen