1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB in Braunschweig

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von scooby, 26. Januar 2006.

  1. scooby

    scooby Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wolfenbüttel (Niedersachsen)
    Anzeige
    Suche dringend jemanden aus ecke Braunschweig der DAB empfängt welche sender bekommt man alle rein da sachsen und hessen nahe anliegen.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DAB in Braunschweig

    Hallo, scooby
    Sachsen? Wahrscheinlich meinst du Sachsen-Anhalt. Mit etwas Aufwand müssten außer dem landesweiten Ensemble für Niedersachsen auch noch Hessen und/oder Sachsen-Anhalt stationär gehen. Und/oder deshalb, weil S-A und HE beide auf dem selben Block im K12 liegen. Mobil wirds wohl nur zu 12A NDS reichen.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: DAB in Braunschweig

    Scooby, ich wohne in Schöningen und habe eine Scheibenantenne (also nicht den bestmöglisten Empfang). Hier ist an manchen Stellen das Ensemble aus Niedersachsen (NDR 2 usw.) nicht so gut zu empfangen, wie das benachbarte aus Sachsen-Anhalt (Rockland etc.). In Helmstedt wiederum ist es umgekehrt.
    Es kommt auf deine Antenne an und wo du langfährst. Wenn ich von Schöningen nach Braunschweig fahre kann ich bis hinter Schöppenstedt das Ensemble aus Sachsen-Anhalt gut empfangen. das dortige Ensemble ist eh besser, da vielfältiger. In unserem hst du nur NDR 2, NDR 1 NDS, NDR 4 INFO, Truckradio udn die beiden DLR´s.
    Das Ensemle aus Hessen ist hier keiensfalls zu empfangen!
     
  4. scooby

    scooby Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wolfenbüttel (Niedersachsen)
    AW: DAB in Braunschweig

    mich würde das Clubradio intressieren nur wohne ich in Wolfenbüttel und ich glaube da bekomme ich es nicht mehr rein.Dachhte das ich Hessen noch rein bekomme denn ffh bekomme ich im auto rein und 1live auch versteh zwar nicht wieso aber ist einfach so.
     
  5. Resistor5k6

    Resistor5k6 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Braunschweig
    AW: DAB in Braunschweig

    Hallo scooby,

    ich empfange mit der Terratec DR-Box das DAB-Ensemble von Sachsen-Anhalt (Sender Brocken) im Zentrum Braunschweigs nicht.

    Selbst eine extra aufgebaute und exakt ausgerichtete VHF-Antenne ergab keinen Empfang.

    Mit einem DAB-Autoradio ist gerüchteweise sporadischer Empfang auf den Ausfallstraßen um Braunschweig herum möglich.

    bis denn...
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DAB in Braunschweig

    Die Sender Salzwedel und Brocken haben laut Senderdaten-Tabelle der Bundesnetzagentur (BNetzA) Richtantennen. In der Tabelle sind die Sendeleistungen (in dB; 30 dB entspricht 1 kW) in Abständen von 10 Grad angegeben, wobei 0 Grad Nord entspricht.

    Brocken sendet mit voller Leistung von 1 kW nach 30 bis 120 Grad, bei halber Leistung (- 3 dB) noch nach 5 bis 140 Grad.

    Salzwedel sendet mit voller Leistung von 1 kW nach 160 bis 240 Grad, bei halber Leistung noch nach 120 bis 280 Grad.

    Die Tabellen für Fernsehen und Hörfunk werden in der Regel montags im Laufe des Vormittags aktualisiert:

    http://www.bundesnetzagentur.de/enid/226c5bbce17a7e84c18a69b4815fec2b,0/Frequenzordnung/Rundfunk_ne.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2006
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DAB in Braunschweig

    Die Sendeleistungen sind einfach im Moment zu schwach.

    Es könnte nach Wellenkonferenz ändern. Abwarten.

    Bayern will in diesem Jahr die Sendeleistungen erhöhen. Vielleicht werden andere Bundesländer folgen.

    1 kW Sendeleistung entspricht oftmals höchstens bis zu 35 km stabile Sendereichweite.

    Das heißt Tee trinken und abwarten.

    PS.:

    Du kannst leider nicht gleichzeitig etwas aus Sachsen-Anhalt und Hessen empfangen, weil beide Bundesländer gleiche Kanäle benutzen. Das ist echt blöd gedacht von Landesmedienanstalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2006
  8. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DAB in Braunschweig

    Eine Erhöhung der Sendeleistung (auf Kanal 12 ohnehin nur eingeschränkt möglich) wird nichts am Antennenwinkel ändern.

    Anders sieht es auf Kanal 11 aus, auf dem nach der Abschaltung der analogen TV-Sender Teutoburger Wald und Stuttgart (Schwerin ist bereits abgeschaltet) im Mai/Juni 2006 nur noch einige Umsetzer verbleiben, für die sich sicher Ersatzkanäle finden lassen, sofern sie überhaupt noch benötigt werden. Rein theoretisch könnte also schon in der 2. Jahreshälfte mit dem Aufbau einer 2. DAB-Bedeckung begonnen werden.

    Allerdings sind auf K 11 die gleichen Buchstabenblöcke wie auf K 12 vorgesehen, sodass die Überlappungsprobleme (z. B. zwischen Hessen und Sachsen-Anhalt) bleiben.
     

Diese Seite empfehlen