1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von RollinCHK, 24. Dezember 2012.

  1. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo!

    Ist es möglich, den DAB+ Empfang eines DAB+ Radios mit integrierter Wurfantenne zu verbessern?

    Was ich meine ist z. B. so was wie damals beim WLAN 11g Standard. Hier konnte man quasi mit Pappe und Drähten die WLAN Reichweite bedeutend optimieren.

    Konkret geht es um meinen Radiowecker (Siesta MI 2). Der Empfang des WDR-Bouquets ist in letzter Zeit doch etwas schlechter geworden. Es ist schwer bis unmöglich, das Bouquet 100 prozentig störungsfrei rein zu bekommen. Der Bundesmux läuft hingegen wunderbar... Büroklammern an der Wurfantenne hab ich noch nicht probiert :)

    Gruß und frohe Weihnachten!
     
  2. paulinchen

    paulinchen Senior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    An meinem Siesta mi 1 habe ich die Wurfantenne mit einer alten Wurfantenne verbunden. Du must dann halt etwas von der Gummiverkleidung am Ende des Drahtes abmachen. Ansonsten müsste es mit einer einfachen Kroko-Klemme oder Kupferdraht gehen.

    Mach das aber nicht, wenn dir die Garantie noch wichtig ist.
     
  3. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Na ja das Dingen ist recht neu :) Ich hatte vorher das Siesta Mi 1, habs aber dann verschenkt und mir wegen des nachts doch besser lesbaren Displays das Siesta Mi 2 gekauft. Ich finde meiner Erfahrung nach ist der Empfang des 1er Radioweckers sogar n ganzes Eckchen besser als der des 2ers, aber nun gut...

    Nur der Neugier halber, hat die Kombi aus 2 Wurfantennen denn spürbar was gebracht?
     
  4. paulinchen

    paulinchen Senior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Es hat auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung gebracht. Beim BMux hatte ich vorher 2 von 3 Balken, jetzt 3; bei SWR 1, jetzt 2. Jetzt werden auch immer die 2 bayerische Multiplexe gefunden, meist mit Audio. Vorher ging das nur bei gutem Wetter ohne Audio.

    Mir ging es primär um den stabilen Empfang der Sender aus meiner näheren Umgebung.
     
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Bei mir ja.
     
  6. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Das klingt ja schon mal sehr gut... Was gibts evtl. noch für Möglichkeiten, also mal abgesehen davon, das Kabel massiv zu verlängern?
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Wenn du Technisch begabt bist bau da eine Externe Antennenbuchse ein und schließe daran einen Passenden VHF Band III Yagi an.
    Diese muss natürlich auf den entsprechenden Sender Ausgerichtet sein.
    Dieses ist das Maximalste was man Empfangstechnisch machen kann.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.734
    Zustimmungen:
    2.533
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Eine Band III Yagi ist aber ein ziemliches Monstrum das nur für Dachmontage geeignet ist.

    Würde es erstmal mit nem Lamda/8 Schmetterlingsdipol aus Alufolie versuchen. Ideal wäre zwar ein Anschluss über Koaxkabel, aber einfach die Wurfantenne abklemmen wird auch seinen Zweck tun.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.329
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    Zum Thema DAB+ Extremempfang dann auch dieser Link > DAB DX

    Hier noch ein sehr guter Verstärker für DAB+ (niedriges Rauschmaß): Der Internetshop - DAB - Komponenten
     
  10. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DAB+ Empfang verbessern (Wurfantenne) - möglich?

    In Prinzip mache ich ja schon DAB DX.
    Bei mir in der Gegend gibt es noch kein DAB.

    Mit einer VHF Band III Yagi kann ich hier denn noch den NDR Mux und den Bundesmux empfangen.

    Es lohnt sich immer wenn man noch alte VHF Band III Yagis auf dem Dach hat diese mal mit einen DAB Empfänger zu verbinden und zu testen was überhaupt damit geht.
     

Diese Seite empfehlen