1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von TVDanmark, 26. April 2010.

  1. TVDanmark

    TVDanmark Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen damit, wie weit die dänischen DAB-Programme z.B. mit Dachantenne in Deutschland empfangbar sind (ich meine regelmäßig, nicht nur bei Überreichweiten)?
    Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen :winken:
    Gruß
    TVDanmark
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Hallo
    erstmal willkommen hier

    schau mal hier nach
    dr.dk › DAB (Digital Audio Broadcast)

    Insgesammt gibt es 2 DAB-Sendernetzte in DK. Der eine sendet auf Kanal 12c der andere auf dem in D dem Militär zugeordneten Kanal 13B

    DAB1-sendenettet - dr.dk/Om DR/Modtagelse
    DAB2-sendenettet - dr.dk/Om DR/Modtagelse

    Also ich schätze, dass das DAB nicht weiter, als 30-50km empfangbar ist. Die Dänen verwenden zwar einen guten Codex, aber bei der Senderleistung beim Sender Tönder von 500W.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2010
  3. svenfl

    svenfl Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Hallo

    Ein Kollege berichtetete mir vor einiger Zeit dass man mit einer richtigen KFZ Antenne für DAB (nicht die Scheibenantenne) wohl bis fast nach Hamburg mit Empfang rechnen kann. Übrigens einer der Hauptsender im Süden Dänemarks ist nicht Tønder sondern Rangstrup (1000 Watt).

    Dieses kann ich selber nicht überprüfen da mir geeignetes Equipment noch fehlt.

    Mit einer Dachantenne sollte aber noch mehr herauszuholen sein.
    Achtung Erdkrümmung beachten. Die Antennenhöhe wird mit 158 Metern angegeben.

    Gruß Sven aus Flensburg
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    1 kW bis Hamburg? Das kann ich mir selbst im landschaftlich flachen Norden nicht vorstellen...
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Ich hatte bis das örtliche Kabelnetz in Betrieb genommen wurde in Handewitt Radio Hamburg wirklich gut empfangen, selbst FFN war möglich, manchmal auch BFBS. Und das war nicht auf der Anhöhe.
    Also warum sollte 1kW DAB nicht so weit reichen wenn der Kanal frei ist? Wenn es im SFN gesendet wird (kann ich so schnell nicht prüfen) darf man auch gedanklich die Leistungen mehrerer Sender addieren.

    Klaus
     
  6. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Die senden aber alle mit mehr Leistung, als 1kw

    Radio HH auf 103.6 mit 80Kw (HH-Moorfleet)
    FFN auf 100.6 mit 20Kw (Rosengarten)

    Problem: das DAB aus HH sendet ebenfalls auf Ch-12c vom HHT und Moorfleet. Also bis HH auf keine Fälle
    Hamburg: Digital Radio Nord
     
  7. TVDanmark

    TVDanmark Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Moin,
    vielen Dank erstmal für die Antworten bisher.
    Ich habe inzwischen ein paar Versuche unternommen. Meine Ausrüstung ist ein einfacher DAB+ Tuner an einer 7 Elemente VHF-Band III-Antenne (K5-12). Dazu 20 dB Antennenverstärker 47-862 MHz.
    Entfernung zum Sender Rangstrup ca. 85 Kilometer.

    Ergebnis: Die über DAB1 (12C) ausgestrahlten Programme kann ich störungsfrei empfangen.
    Die über DAB2 (13B) werden dagegen nicht oder ganz sporadisch mit vielen Störungen gefunden.

    Mich würde mal interessieren, ob das an meiner Antenne liegt, die ja wahrscheinlich etwa auf Kanal 8 optimiert ist? Oder haben die Dänen die Reichweite Ihres Senders mit Rücksicht auf die militärische Nutzung von Kanal 13 in Deutschland reduziert?
    Vielleicht hat ja zufällig irgendjemand irgendetwas gehört.
    Schönes Wochende
     
  8. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DAB aus Dänemark in Schleswig-Holstein

    Versuch mal die Antenne ein stückchen Weg von Sender Rangstrup zu bewegen. Probiere mal den Sender Tönder, ob der nicht besser ginge.

    Sonst könnte es auch sein, wie du gesagt hast, dass DK auf D, wegen dem Militär, Rücksicht nimmt.
     

Diese Seite empfehlen