1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von ritti, 26. Dezember 2006.

  1. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    Anzeige
    Nachdem ich gestern meinen Motor eingerichtet hatte, und fernsehen schaun wollte, flackerte auf einmal das Menü von DVB2000 rum, wenig später ging die Box dann aus.
    Und jetzt kommt, wenn man die Box in die Steckdose steckt nur noch kurz der Name des Bootloaders, (irgendeine Bx.xxUns), und dann wird das Display dunkel und geht nicht mehr an.
    Zugriff mit BDM Interface und Seriellem Kabel ist auch nicht mehr möglich.
    in Transbox mit dem Seriellen Kabel wenn man Start drückt und den Stecker reinsteckt bleibt das Display mit dem Bootloader ganz normal stehen, aber wenn man auf Verbinden klickt kommt ein Timeout-Fehler und nach einigen Sekunden geht das Display wieder aus.
    Mit dem BDM Interface und der Software BDP 1.5 das gleiche (ist natürlich mit allowio gestartet wurden), auch eine Timeout Meldung.
    Weiss jemand, was mit dem Gerät los ist? Ich tippe irgendwie auf Flash hinüber, kann das sein?

    Edit: Die genauer meldung beim BDM war "No Power" ..
    Bis dann, ....... ritti ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2006
  2. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    Hellsehen ist ein bischen schwierig. Ich hoffe dass du in der Zwischenzeit weiter gekommen bist.

    Warum meinst du denn dass es den Flash erwischt haben sollte ? Ich glaube da eher nicht dran, da sich der Bootloader noch meldet.

    Kann es sein, dass die Motoransteuerung über eine unsaubere Erde eingestreut hat ? Kannst du da zwischen den Erdleitungen (Motoransteuerung / SAT Anschluß) Spannungen/Ströme messen ?

    Defekt im Tuner ? oder Netzteil ?
    Stehen im Netzteil alle Spannungen an ?
    Bricht da eine Spannung zusammen ?
     
  3. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    Was hat das mit Hellsehen zutun? Mehr Infos kann ich einfach nicht geben!
    Nein, weitergekommen bin ich nicht..

    Weil die Box vorher schon ne Macke gehabt hat (hat Sender verloren, oder garnicht erst abgespeichert, oder Sendernamen mit "yyyyyyyyy" gefüllt usw)
    Klar kann der Flash hin sein, wenn sich der Bootloader meldet... da sind halt die "hinteren" Speicherzellen kaputt.. bei nem USB-Stick iss ja ne Steuerung drinn, die dann die Größe irgendwie reduziert, merkt man nur nix von, ausser das die Kapazität abnimmt. Bei ner Box denke ich mal nicht, dass sowas vorhanden ist, da hat ja auch keiner mit gerechnet, dass die so oft beschrieben werden.
    Denke ma, dass irgendwie die Anzahl der Schreibzyklen abgelaufen ist, an der Box wurde viel rumgeflasht...

    Die Antenne ist nicht besonders geerdet, die steht auf nem Balkon auf ner Betonklotzhalterung. Am Motor sind auch keine Anschlüsse für besondere Erdung oder so vorhanden und im Handbuch des Motors findet sich nichts.
    Welche Spannung soll ich denn messen, die die aus dem Receiver kommt?

    Von den Netzteilspannungen hab ich keine Ahnung wo und wie ich sie messen muss und welche Spannung erwartet werden.

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  4. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    Dann lass uns das Problem mal Schritt für Schritt angehen.
    Zunächst mal, warum Hellsehen, da habe ich ein paar Punkte, über die ich Klarheit benötige.

    1. Ich kenne eine BD32WIN.EXE auch als BDP1.15, aber kein BDP 1.5.
    2. Ich nehme an, du hast B2.10UnS oder B2.00UnS.
    3. Ich kenne Transbox.exe und TransboxDemo.exe, ich nehme an, du hast Transbox.exe (also die Vollversion) für die serielle Verbindung. Ist aber, wenn du B2.00Uns/2.10UnS als Bootloader hast relativ egal.
    4. Für das BDM Interface verwendest du vermutlich BD32WIN.EXE und nicht TranxBDM.exe
    5. Ich nehme an, du verwendest Transbox.exe für die Verwaltung deiner Sendertabellen.
    6. Mit welchen Datenraten arbeitest du, ich nehme an 19200/38400 Bit/s und nicht höher, da dies Probleme verursachen kann.
    7. Ich nehme an du hast DVB2000 Beta 8 bei dir in der d1box drin.

    Transbox.exe ist da ein bischen empfindlich, bist du dir sicher, was den Bootloader und die Angabe der Speicherbereiche angeht, dass da nie etwas schief gegangen ist ?
    Im übrigen wird in der Beschreibung zu Transbox genau dein Fehler beschrieben, als ein Problem, das hin und wieder mal mit Transbox auftritt.
    (Display bleibt dunkel, Ursache: Es wird ein Speicherbereich nicht beschrieben ....)

    Dennoch solltest du in jedem Fall, auch bei defektem Flashspeicher, mit dem BDM Interface und TranxBDM.exe eine Verbindung zur Box hinbekommen, da dieses Interface keinen Flashspeicher benötigt. Ich nehme an, das Timing an der Druckerschnittstelle hast du hochgesetzt, so dass die CPU erkannt wird, und die Druckerschnittstelle ist als SPP/EPP (nicht ECP) konfiguriert.

    Hmmm, dann steht aber nicht yyyyyyy drin (der ASCII Code für y ist d121, H0111 1001), das erscheint mir wenig plausibel, sieht eher nach einem soliden SW Bug aus.

    So nen Flash Speicher hält durchschnittlich 10000 Zyklen, die Box ist maximal 10 Jahre alt, das würde bedeuten es wurde jeden Tag 3 mal der Speicher geflasht......

    Ich denke eher, wenn überhaupt sind es die letzten Hardwareänderungen, die bei der Box Eindruck hinterlassen haben, ich denke aber du solltest zunächst mal der Box mal mit TranxBDM.exe (TranxBox V1.6) zu Leibe rücken, dir von www.irata.de ein vollständiges DVB2000 Image holen und in die Box reinladen. Dabei nicht vergessen den Bootjumper zu stecken und wirklich alles übernageln, vielleicht vorher den Flashspeicher löschen und einen Speichertest machen.

    Das wäre schon mal eine erste Massnahme, den Mast solide zu erden. Du kannst dir da Potentialverschiebungen einfangen, die sich indirekt über das Netzteile der Motorsteuerung und das Netzteil der d1box schliessen und allerhand Nebeneffekte erzeugen. Die d1box selber erdet das Gehäuse - sprich den Aussenleiter des SAT Antennenkabels nicht (die d1box ist nicht mit der Erdung der Steckdose verbunden), für diese Erdung musst du Sorge tragen.

    Der Receiver versorgt den LNB mit Spannung. Transbox.exe erlaubt unter den DVB2000 Generel Settings über die serielle Schnittstelle die Versorgung des LNB auszuschalten, dann wäre interessant, welche Spannung zwischen dem Gehäuse der d1box und dem Schirm des SAT Kabels anliegt.

    Hu, ja, dazu benötigst du die Schaltpläne der d1box, dies ist auch nicht ungefährlich, da an der offenen Box gemessen werden muss, kann ich dir also nicht empfehlen, dies solltest du einem Fachmann überlassen.
     
  5. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    1. BDP 1.15 wars (bd32win.exe)
    2. Jo, eine UnS wars auf alle fälle
    4. Ja, was auch früher (bei intakter Box) nie probleme gemacht hatte, hatte ich das auch immer verwendet (kein freund von Sharewareprogrammen)
    5. DVB-Edit hab ich öfter mal benutzt, ansonsten doch mehr manuell mit der Fernbedienung.
    6. Weiss ich jetzt nicht, hatte aber bisher nie probleme gemacht wo die Box intakt war.
    7. In der Box ist die letzte 1er Version DVB2000 drin.

    Das Interface ist auf "Normal" konfiguriert, als auswahl gibts noch SPP,ECP,/SPP+ECP. Normal hat bei allen anderen Anwendungen (zB X1541-Kabel übertragungen) die wenigsten Probleme gemacht, aber ich werds jetzt mal umstellen und gucken, ob da was geht.
    EDIT: Mit EPP1.7 ist die Box jetzt ansprechbar, obs was bringt weiss ich noch nicht..

    Ich meine das y mit den zwei punkten drüber.. das war imho ein nullwert in den flashspeichern der box, wenn ich mich recht entsinne.
    EDIT: das y mit Punkten entspricht dem Hex-Wert FF.

    Der Motor hat kein eigenes Netzteil, der wird von der Box gespeist, die dbox ist die Motorsteuerung, DVB2000 übernimmt die Positionierung (was auch bis dahin geklappt hat).
    Das kann ich mal messen mit der Erdung trotzallem..

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2007
  6. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    Die höheren Raten gehen zwar prinzipiell, können aber Probleme machen.
    Sollte kein Thema sein.
    Nimm ruhig ein konservatives Timing für den LPT Port, ich habe so was um 300.
    Schalte den Virenscanner komplett aus, die Dinger sind in diesem Zusammenhang bekannt für subtile Probleme.
    Alles klar, das entspricht einer gelöschten Flashzelle, da sollte sich dann aber ein Wert drin ablegen lassen.
    Ich nehme an, du hast einen DiSEqC Positionierer, der direkt angeschlossen ist (da du kein Netzteil hast).
    Die d1box liefert max. 350mA, soll zwar kurzschlußfest sein, aber, aber.
    Wie sieht es aus, wenn du den Motor versuchshalber mal umgehst, sollte bei dir kein Problem sein.
    Nominal sollten Positionierer und LNB nicht mehr als 200mA ziehen, kannst du da einen Wert messen ?
    Hier könnte sich eine Erklärung für deine Beobachtung verbergen: Du siehst anfangs noch etwas im Display und wenn dann der Tuner loslegt ist Schicht im Schacht. Evtl. ein Defekt im Tuner ?

    1. Wie schaut es aus, wenn du das SAT Antennenkabel abziehst ?
    2. Wie schaut es aus, wenn du die LNB Spannung ausschaltest ?

    Zur Reduzierung des internen Strombedarfs der d1box kannst du die Modemkarte ausbauen - stört eh nur für den BDM Zugang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2007
  7. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    So, da will ich abschließend noch mal was sagen dazu..
    Also, die dbox1 läuft wieder.. ein neuflash mit BDM bei BIOS-Einstellung EPP1.7 hats gebracht.Spinnen tut die Box aber immernoch ein wenig (wie vorher), besonders beim Radio. Die werden immer laut (zu laut), und beim Rückschalten auf TV Modus ist dann Stumm. Auch stürzt die Box öfter mal ab (bei Parametereingaben bei M-6 (Tuner)). Kündigt sich an, in dem aufeinmal viel zu hohe Werte bei Freq und SR stehen (1256324564... geht über den Menürand hinaus).
    Ob der Tuner kaputt ist, weiss ich nicht.
    Empfangen tut er aber.. sogar auf niedrigen Symbolraten wie 1400 und konsorten (auf Hellas Sat 39E zB)
    Drehen tut jetzt auch wieder alles 1a.
    Naja, Positionierer... es geht jedenfalls das Kabel aus der dbox zum Motor und vom Motor zum LNB.. mehr ist da nicht.
    Wenn ich zB M-8-7-1-4 22 (Goto 22) mache, fährt er auch brav nach Turksat. Keine Probleme.

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  8. DerHannesGR

    DerHannesGR Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    2
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    hi,

    ich schließe mich dem Fehler an ... nur hab ich kein passendes Kabel um an den LPT zu gehen, kann also BDM nicht nutzen.

    Gibt's ne Alternative? Ich habe Transbox Pro 32, kann damit aber keine Verbindung zur Box herstellen. Vom Com zu Box funktionierte es bis ich die Software updaten wollte.

    Danke schonmal
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    Stecke das BDM dann doch direkt auf den LPT Port. ;) (zur Not die Schrauben am BDM entfernen falls sie stören)

    Gruß Gorcon
     
  10. DerHannesGR

    DerHannesGR Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    2
    AW: d-box 1 fährt nicht mehr hoch.

    glaub ich hab mich etwas ungünstig ausgedrückt ...

    Ich habe ein Parallelkabel zwischen Rechner (am Com Port) und D-Box. Über dieses Kabel und mit Hilfe der Software Transbox Pro 32 konnte ich eine Verbindung zur Box herstellen.

    Seit dem ich auf die Box eine neue Software spielen wollte (der Vorgang lief auch normal durch), tritt der in diesem Thread beschriebene Fehler auf. Im Display leuchtet nur kurz "B2.00UnS" auf und dann geht's wieder aus. Transbox Pro 32 findet das Gerät seit dem nicht mehr.

    Da ich das Kabel am Com Port des Rechners hab, kann ich Tools wie "TranxBDM" nicht nutzen, da diese ausschließlich den Seriellen (LPT Port) nutzen.

    Kann ich also auf ne andere Weise eine Verbindung zur D-Box herstellen :confused:
     

Diese Seite empfehlen