1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Nordlicht, 10. November 2004.

  1. Nordlicht

    Nordlicht Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Zum Thema ausländisches Fernsehen habe ich einige Fragen! Ich würde gern div. Sender aus Skandinavien empfangen. Ich habe hier und da einige Informationen bekommen und jetzt ist die Verwirrung fast komplett

    Wie ist es eigentlich, ist eine Dbox das gleiche wie eine Satbox?

    Ich habe nämlich erfahren, dass man mit einer Dbox 2 mit Linussoftware dänische Sender über Sirius 5 Grad Ost empfangen kann.

    - Dazu braucht man doch keine Schüssel ? Ich habe mich in Dänemark informiert und da hieß es, dass man es doch benötigt. Außerdem muss man so eine Programmkarte kaufen, (mom habe ich Kabelfernsehen und keine Schüssel und möchte es möglichst auch vermeiden!!)

    - Was ist denn überhaupt ein "ca-modul"? Das verkaufen sie nämlich in einem Paket mit der Karte.

    - Wie und wo kann man denn die Dbox auf Linux oder was man nun benötigt umbauen?

    - Zur Verwirrung trägt auch bei, dass ich in Dänemark der Auskunft erhalten habe, dass ihre Kanäle über Thor 2 gesendet werden! Doch nicht Sirius 2?

    Ich würde außerdem gern schwedisches Fernsehen sehen. Ich denke, dass man dafür eine zusätzliche Programmkarte benötigt. Kann man denn 2 gleich-zeitig installiert haben? Auch wenn die Einstellungen anders sind? Kann man denn bequem switchen zwischen den verschiedenen Kanälen?

    Ich hoffe hier tummeln sich Leute um, die mich weiterhelfen können!!
    Danke im Voraus,

    Gruß

    Patrik aus Hamburg
     
  2. Sat Frank

    Sat Frank Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    552
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Zunächst brauchst du mal Personen in Dänemark und Schweden, die anstelle von dir als Abonnementen gegenüber den dortigen Anbietern auftreten. Du selbst kannst mit einem deutschen Wohnsitz die Angebote nämlich gar nicht abonnieren. Das ist meistens die größte Hürde, die es zu überwinden gilt. Und ohne Schüssel geht es sowieso nicht.
     
  3. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Also zuerst einmal brauchst Du eine Schüssel, im Kabel ist gar nichts zu machen mit Skandinavischen Sendern. Zum Zweiten brauchst Du dafür eigene Receiver, entweder auf Ci-Basis mit Conax oder neuerdings auch Videoguard als Codiersystem. Eine d-box2 mit Linux bringt da gar nichts, denn erstens ist es illegal und wird hier nicht behandelt, und zum zweiten wurde Viaccess gegen Videoguard ausgetauscht, es geht nur original! Ohne gutes Vitamin B sieht es sehr mau aus, Abonnements für Skandinavische Sender sind hier kaum zu bekommen...

    viele Grüße,

    Patrick
     
  4. Nordlicht

    Nordlicht Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Vielen Dank für die Informationen! Es heißt also, dass man auch mit einem Dbox eine Schüssel benötigt .:wüt: Ich hatte gedacht, dass es nur mit einer Dbox gehen würde..

    Ich habe auch gelesen, dass es nicht legal ist, sich so eine Programmkarte zu holen. Ich weiss nicht, ob das stimmt, denn man kann bestimmte Karten direkt aus DK bzw. S bestellen. Für DK macht alles die Firma Canal Digital und sie verkaufen die auch explizit ins Ausland (allerdings nur das Paket "DR International", 225 Euro /Jahr). Und in Schweden soll es auch so eine Karte für das Ausland geben.
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Ja, aber dann bekommst du nur SVT Europa, ein "DW-TV" aus Schweden. Offizielle Abos bekommst du im Ausland nicht.

    Wo hast du denn das mit der D-Box aufgeschnappt. So ein Unsinn. Irgendwie muss doch das Signal in die D-Box kommen, und da brauchst du halt ne Schüssel, ist doch logisch oder etwa doch nicht? :D
     
  6. coquitlam

    coquitlam Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Dortmund, früher Maloja/GR
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Hallo Nordlicht,

    der Empfang verschlüsselter skandinavischer Programme von den Satelliten Thor2 resp. Sirius über die D-Box2 ist definitiv nicht möglich. Z.B. benötigst Du neben der offiziellen Smartcard von Canal Digital einen Satelliten Receiver mit CI Schnittstelle zur Aufnahme eines Entschlüsselungsmoduls. In dieses sogenannte CAM Modul wird wiederum die Smartcard gesteckt. Da Canal Plus Scandinavia die Verschlüsselungsnorm CONAX einsetzt, benötigst Du dafür ein CAM Modul das diesen Verschlüsselungs-Standard unterstützt.

    Gruß
    Peter
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Dänisches/Schwedisches Fernsehen in Hamburg?

    Videoguard bei Viasat. Kommt drauf an welchen Anbieter man genau haben möchte.

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen