1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dämpfung Satkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Diablo82, 18. Dezember 2005.

  1. Diablo82

    Diablo82 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    260
    Anzeige
    Wieviel Dämpfung hat so nen Kabel vom LNB zum Receiver?!
    Beeinflusst das den Datenstrom sehr?!

    Ich habe SRN:80 und AGC:55 würde aber gern in den AGC Werten höher kommen.

    Mein Kabel vom LNB zum Receiver ist 10m, könnte es aber auf ca. 4m kürzen, würde das was von der Empfangsquali her bringen??
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Dämpfung Satkabel

    hast du störungen im empfang ??? DECT problem ?? oder durchweg guten empfang ???
    je kürzer das kabel desto besser in der regel. aber das wird es nicht bringen.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Dämpfung Satkabel

    10m Antennenkabel sind gar nichts. Wenn der Pegel da tatsächlich zu gering ist, also mit einem geeichten Messgerät bestimmt, liegt der Fehler woanders. Da kommen ein schlechtes LNB, ein schlechter Multischalter, ein besonders schlechtes und ungeeignetes Kabel oder Montagefehler in Frage.
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Dämpfung Satkabel

    hallo, nehmen wir mal an, Du hast ein Koax-Kabel normaler Qualität ca. 7mm stark, dann haben diese Kabel eine Eigendämpfung von ca. 30db auf 100 Meter bei 2050 Mhz, sprich das macht bei 10 Meter gerade mal 3 db, häufig haben die Verteiler und Multischalter eine höhere Dämpfung, schau mal nach ob Deine F-Stecker einwandfrei angeschlossen sind und ordentlich mit dem Koax-Kabel verbunden sind.
     
  5. Diablo82

    Diablo82 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    260
    AW: Dämpfung Satkabel

    Stecker sind 1A dran.
    Seit dem Kälteeinbruch vor ein paar Tagen ist die Qualität (also die AGC von ca. 65% auf 55 eingebrochen.

    Kann es sein, dass es an der Kälte liegt die ins LNB "kriecht ?!

    Im Sommer hatte ich wie gesagt knapp 10% mehr Quali.
    Hatte gestern Abend nach kräftigem Wintereinbruch Störungen auf einigen Sendern.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Dämpfung Satkabel

    wenn du störungen hast, dann kannst du die nicht mit kürzen des kabels um paar meter beseitigen. dann wird eine andere ursache verantwortlich sein.
    ferndiagnosen ohne bessere infos sind schwer.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Dämpfung Satkabel

    das ist unlogisch, bei kaltem Wetter wird das Signal normalerweise besser.
    Gruß, Grognard
     
  8. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Dämpfung Satkabel

    AGC steht meines Wissens für "automatic gain control", eine automatische Verstärkungsregelung. Ich würde diese Anzeige als Pegel interpretieren. Kann mich mal jemand aufklären?

    Der Pegel sinkt natürlich bei Schneefall.
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Dämpfung Satkabel

    @opp,
    bei Schneefall hast Du recht, aber Diablo82 redet von Kälte.
    Gruß, Grognard
     
  10. Diablo82

    Diablo82 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    260
    AW: Dämpfung Satkabel

    Naja Störungen hatte ich nur gestern Abend im Schneegestöber.

    Bild ist jetzt wieder 1A da, trotzdem hatte ich früher bessere Werte.
    Oder mein neuer Receiver ist etwas empfindlicher.

    Hatte zuvor nen Strong (absolutes Billigteil) und seit letzter Woche meine lang ersehnte Dreambox.

    Kann evtl. auch daran liegen ?!

    Schüssel ist nen 45ger Digitisch mit passendem LNB von Technisat.
    Weiß ja net welche Werte man mit so ner kleinen Schüssel erreichen kann.
     

Diese Seite empfehlen