1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Crawl

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Hoffi67, 28. August 2019.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.567
    Zustimmungen:
    1.472
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Ein heftiger Sturm trifft auf die Küste Floridas und zwingt die Bevölkerung zur großräumigen Evakuierung, denn der Bundesstaat hat eine Hurricane-Warnung der Kategorie 5 herausgegeben. Die junge Haley Keller (Kaya Scodelario) vermisst aber ihren Vater Dave (Barry Pepper) und ignoriert die Warnung, um nach ihm zu suchen. Sie findet ihn schließlich verletzt im Keller seines abgelegenen Hauses in Coral Lake, eingeschlossenen von den Fluten, die immer höher steigen. Auch Haley weiß: Die Zeit, um dem Hurricane zu entkommen, wird immer knapper. Doch bald müssen Vater und Tochter feststellen, dass es noch eine weitere Gefahr gibt, die ihr Leben mit einem Schlag auslöschen könnte: In Gewässer, dass bereits die ganze Region bedeckt, treiben sich nämlich riesige Alligatoren herum – hungrig und stets auf der Suche nach ihrer nächsten Mahlzeit. Die Überlebenschance von Haley und Dave schwindet immer mehr...

    MEINE KRITIK: Alexandre Aja hat wieder zugeschlagen in seinem Lieblings-Genre. Mit " High Tension ", gelang ihm damals ein Achtungserfolg, bevor Ihn Wes Craven für die Neuverfilmung von " The Hills Have Eyes " begeistern konnte, wurde es in letzter Zeit außer dem etwas trashig angehauchten " Piranha 3D "eher ruhig um den Horror-Spezi. Aja, serviert uns mit Crawl einen trockenen, humorlosen aber durchaus effektiven und spannenden Alligatoren Schocker, der die gesamten 87 Minuten den Zuschauer in den Kinosessel drückt. Kein Meilenstein im Tier-Horror Genre, aber in meinen Augen ein guter Neubeginn für Aja, der weitere Projekte im Horror Genre ankündigte.

    KURZ-FAZIT: Crawl, mutiert zum knallharten und extrem spannenden Alligatoren Schocker, der gerade mit Maze Runner Jung-Mimin Kaya Scodelario eine taffe Titel Heldin präsentiert, die mit all Ihren schwimmerischen Fähigkeiten versucht, nicht auf der Speisekarte der Reptilien zu landen!


    [​IMG]
     
    sanktnapf gefällt das.