1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Corinna Werwigk-Hertneck

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Thorsten Berlin, 16. Februar 2004.

  1. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Der Name ist Programm... kaum hat jemand einen Doppelnamen und eine Machtposition, wird er/sie zum Pseudomoralisten.

    Es ist schon schlimm, wenn immer nach Zensur geschrien wird, nur weil knapp 10 Prozent der Bevölkerung nicht aufgeklärt worden sind (siehe aktuelle Umfrage). Kaum sieht man mal kurz nackte Tatsachen, geht eine Welle der Entrüstung durch den Wald der Moralisten und Gutmenschen. Und zuhause, wo niemand schaut, quält diese Brut Katzen und die Frau wird verprügelt. Aber sonntags in der Kirche wird dann gute Miene zum bösen Spiel gemacht, man wird ja gesehen.

    Das größte Schwert, was diese Moralisten führen, ist die Zensur unter dem Deckmantel des Jugendschutzes. Ein freies demokratisches Land mit freien Menschen, die über ihre Fernsehgewohnheiten selbst entscheiden können und darüber, ob sie in "Talkshows" gehen oder nicht sind diesen selbst ernannten Moraldiktatoren ein Greuel, da es Machtverlust bedeutet. Moralisten sind und waren nunmal immer gerade die unmoralische Diktatoren; andere Meinungen zählen nicht, der Horizont ist eingeschränkt und Zensur/Jugendschutz ist doch so leicht - warum dann diskutieren oder demokratisch die Mehrheit abstimmen lassen?!

    Ich hoffe diese Ministerin geht alsbald in Ruhestand und erquickt sich an den (zu hohen) Pensionen.

    <small>[ 16. Februar 2004, 11:22: Beitrag editiert von: Thorsten Berlin ]</small>
     
  2. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Beim Lesen des Artikels habe ich genauso gedacht/empfunden wie Du. Allerdings hoffe ich das diese Ministerin ihre Abkömmlinge niemals Torben, Sören oder vielleicht sogar Torben-Sören Werwigk-Hertneck nennen wird. Das solche Namen tatsächlich auf die Denkstube der Mütter drücken müssen beweißt sich immer öfter.

    Wo bleibt dann DA der Jugendschutz durchein
     
  3. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Frage: Was hat das nun mit dem Thema des Artikels zu tun? Die Frau stösst sich an bestimmten Sendungen hier das Thema "Vaterschaftstest" und? Geschmacklos ist das nun mal was die Privaten auf den Bildschirm lassen, man könnte nun fast meinen es gibt geradezu mediale Sondermülldeponien.
    Sagen kann sie das doch und die div. Senderchefs freuen sich über die kostenlose Werbung.

    Richtung und Terrorgefahr macht sich inzwischen auch gut, aber anderes Feld.

    Natürlich, d.h. doch aber nicht das man sein missfallen über bestimmte Sendungen nicht äussern darf oder? Es ist nun erstmal nix anderes als eine Meinungsäusserung.

    Ich kann auch sagen das der Horizont derer extrem eingeschränkt ist die sich den Müll ansehen, also das kann man schön passend drehen. Ach ja und falls man es noch nicht gemerkt hat: Wahlen wären verboten, wenn sie etwas ändern würden und noch eine weitere Erkenntnis: Die Mehrheit hat nicht immer Recht und da alle guten Dinge Drei sind: Volk ist in seiner Gesamtheit am Ende ziemlich blöd.

    Ich hoffe diese Ministerin geht alsbald in Ruhestand und erquickt sich an den (zu hohen) Pensionen. [/QB][/QUOTE]
     
  4. Mauscatcher

    Mauscatcher Guest

    @Thorsten Berlin
    ARMEN breites_

    Natürlich muss ein Schutz für die Jugend geben.
    Nur ist es eine Gradwanderung zwischen Jugendschutz und Bevormundung und gerade die älteren Semester haben so Ihre Probleme damit.
     
  5. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Richtig, aber ich glaube das es noch schlimmer kommen wird und die eigentliche Gefahr geht nicht von spinneren Jugendschützern aus, sondern von der Industrie die will nämlich unbedingt den Menschen wieder massiv unter Kontrolle bringen. Was meint ihr woran da diverse Großkonzerne arbeiten: TCPA, DRM, RFID etc. Das sind die Probleme die uns am Magenschmerzen bereiten werden und nicht die Äußerung einer Ministerin in einer Klatschzeitung.
     
  6. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Das spricht ihnen auch keiner ab... aber wer zwingt sie es zu sehen? Ich bin gegen Zensur und Bevormundung - wenn manche leider nicht so weltoffen und liberal sind, dann sollten vielleicht nach Grönland ziehen... da ist Platz und es gibt kein RTL.
     
  7. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Solange es Rezipienten für Müll gibt und die Sender daran gut verdienen... warum nicht? Das Wichtige daran ist die Wahlfreiheit - alles andere ist Zensur und manche Politiker sehnen sich anscheinend nach früheren Zeiten - zumindest was ihren antidemokratischen unliberalen Kleingeist betrifft. Und wer Probleme hat, sich solchen Stuß anzusehen, der soll es einfach nicht tun! Aber bitte nicht andere bevormunden oder nach Zensur schreiben.

    Und wenn Madame FDP aus dem Süden damit Probleme hat, dann soll sie nach Bayern auswandern und auf Edis Schoß platznehmen - denn da ist die Welt noch in Ordnung. Wahrscheinlich Patchwork-Family und selbst enttäuscht worden...

    Ich hasse solche Gutmenschen, die andere bevormunden wollen, aber selbst genug Dreck am stecken haben.
     
  8. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Wo bleibt die Geburtenkontrolle. Oder es ist durch eine Kirchendoktrin verboten, weil es nicht ans Licht kommen darf, dass sie die Gespielin von Düber, Meißner oder Ratzinger ist...
     

Diese Seite empfehlen