1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Continental macht Kathrein-Übernahme perfekt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Februar 2019.

  1. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Dann ziehe aber mal in der Receiverpreiskklasse über 300€ alle Receiver ab die für illegalen Empfang (ich meine hier auch illegales Aufspielen von Software die mit legalen Smartcards benutzt werden) irgendwelcher Sender benutzt werden ( nicht nur SKY/HD+),
    es bleiben sicher nicht viele verkaufte Boxen übrig.

    Du sprichst ja sicher von Dream, VU und alle die ähnlich arbeiten.
     
  2. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93

    Also die Quelle kann man getrost vergessen, da wird ein TV unter Produkte abgebildet der 2008-2011 ca., verkauft wurde, uralt, wie das Logo!
    Diese Abb. in Zusammenhang mit deinem Text stören mich eben.

    Wenn du dir HP von Technisat anschaust, wirst du sehen, dass die mit Made in Germany offen und wahrscheinlich auch ehrlich umgehen.
    Es gibt dort Produkte, wo das MiG klar steht, bei anderen eben nicht.
    Bsp. der Schalter 5/8 Mini und dann der wohl von dir gemeinte Zukauf/gelabelter Schalter 5/1x16

    Das Digitradio 580 und das aus eigener Entwicklung Digitradio 3!

    Es regt mit eben auf, weil mal jemand im Bekanntenkreis sich lächerlich über mich machte, als ich einen Technisat Twinrec. gekauft hatte und er den vermeintlichen baugleichen von Telestar, nur eben rund 30% billiger. Damals gab es baugleiche Telestar Rec., aber eben nicht alle Telestar wurden von Technisat gebaut, die Leute tendieren aber immer dazu zu verallgemeinern.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.942
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Uraltes Produkt => eigene Entwicklung
    Neues Produkt => Zukauf (teurer, weniger Garantie)
    Kauf sie die noch in 3 Einzelteilen zu und bauen das hier zusammen könnte immer noch da stehen "Made in Germany" :)
    Aber sichert das zusammenschrauben von 3 Bauteilen noch Arbeitsplätze in D ?
    Hat man damit noch die Qualität die es damals ggf. gab (im Bereich Unicable tlw. bzw. sogar meist/immer (?) mit ST-Chipsätzen ohne AGC schon damals und somit keine Qualität) ?

    Differenzierte bitte die Sparten .. ich rede von der Antennen-/Receiver-Sparte ... Radio/TV ist was anderes (wie auch bei Kathrein die ja noch gute Standbeine haben wo sie aber auch was wirklich gemacht haben dafür).

    Alleine das spricht doch für sich ... damals waren die von Telestar noch bauglich mit den "orig." von Technisat.
    Einmal da angefangen und manchen denken da auch heute noch dran .... einmal verarscht, immer im Hinterkopf.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.966
    Zustimmungen:
    1.473
    Punkte für Erfolge:
    163
    Genau die meine ich und es muss gar nicht illegaler Empfang sein, um die Vorteile nutzen zu können. Halblegal würde ich schlimmstenfalls nennen, wenn man ein CI+ Modul weitgehend ohne Restriktionen nutzen kann, obwohl die Receiver keine CI+ Zertifizierung haben.

    Die richtig illegalen Sachen kann man auch mit einem 50€ Receiver nutzen, wenn man will und das scheinen viele zu wollen. Aber das würde ich nie meinen, machen oder jemandem empfehlen, um keinen Technisat-Receiver oder einen teuren Receiver dafür kaufen zu müssen. Das ist eine ganz andere Sache.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.942
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Was kann man mit einem CI+ Modul in diesen Receivern den viel mehr ohne Restriktionen machen ? Nicht viel ... nutzbar sind die CI+ Karten wie HD+ (NICHT Sky !) nur gut im internen CA da man so viele Sachen parallel nutzen kann etc.

    Erinnert mich an die tägliche Frage "kann das Gerät CCCam ?" :)
    Aber die neuen Receiver haben das ja nicht mehr, wegen dem ARM-Prozessor der ja jetzt verwendet wird ... aber "Ersatz" für CCCam (OScam z.B.) kennen die meisten ja gar nicht, und der der es ihnen "drauf spielt" braucht IMMER CCCam (was der Bauer nicht kennt ....). Irgendwann reagiert man dann gar nicht mehr auf solche Anfragen und die Antwort ist einfach nur noch "nein, das kann dieser Receiver nicht.".
    Aber besser sind die mit der Frage "haben sie Sky ?". Zeigt man ihnen dann die Preisliste und fängt an zu erklären schauen sie dich tlw. nur dumm an und es kommt " ich meine DAS ANDERE Sky" .. und damit sind Gespräche dann beendet. Nicht hier, niemals ....

    Damit auch, kurz gesagt ... das ist kein Cliente für TS Receiver oder für Kathrein Geräte etc.... den die können solche Schweinereien ja nicht. Aber die anderen Receiver können das von Haus aus ja auch nicht, deren "Hersteller" (Importeur) hat sich aber darum gekümmert das es "alternative Softwaren" gibt die man nachträglich auf solche Geräte aufspielen kann.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.942
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Hups .. nicht so lange her die Frage gestellt und schon die Antwort da ?
    Übernimmt Ericsson Kathrein?
     

Diese Seite empfehlen