1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag SL50: HDMI, HDMI-Kabel, TFT-Monitor oder LCD-Fernseher

Dieses Thema im Forum "andere Receiver von Comag" wurde erstellt von AndyDoubleSix, 12. Dezember 2008.

  1. AndyDoubleSix

    AndyDoubleSix Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich bin Besitzer eines Comag SL50.
    Über den HDMI-Ausgang möchte ich gerne ein Display in der Größe 24" oder 24,5" betreiben.
    LCD-Fernseher in dieser Größe sind selten und teuer :mad: ; TFT-Monitore sind dagegen wesentlich günstiger :D .

    Nun einige Fragen an die Experten:

    Ein TFT-Monitor benötigt keinen eigenen TV-Tuner, da der TV-Tuner vom Comag benutzt wird und dessen Output in HDMI umgewandelt wird?

    Gibt es einen Unterschied zwischen HDMI(PC) und HDMI(TV)?

    Welche Version des HDMI erzeugt der Comag? (Ist dies HDMI1.3?)

    Muss beim HDMI-Kabel auf etwas bestimmtes geachtet werden?


    Geplant habe ich derzeit einen 24,5" LCD-Monitor mit 1920x1200 und HDMI 1.3.

    Hat jemand mit einem bestimmten Monitor gute Erfahrungen gesammelt (z.B. werden die schwarzen Balken beim Hin- und Herschalten von Programm zu Programm auch bei Formatänderungen richtig angezeigt?)

    Ist sonst noch auf etwas zu achten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    AndyDoubleSix
     

Diese Seite empfehlen