1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag-receiver 2003 zu alt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von colti, 25. April 2008.

  1. colti

    colti Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Servus!
    Nachdem ich die letzten Jahre "verkabelt" war, habe ich jetzt meine Schüssel wiederinstalliert und habe sie auf Astra 19,2-ost ausgerichtet. Das Signal habe ich reinbekommen, nur fehlen mir sämtliche deutsche Sender. :eek:

    Ich kriege einige ausländische rein, z.B. Ocko TV, Public TV, NGC Wild. Diese haben einwandfreien Empfang/Signalstärke. Ich habe dann versucht, meine Transponderliste upzudaten, z.B. 12545H 22.000 5/6 für SAT1, PRO7 etc. Die Frequenz ist in derTransponderliste enthalten, aber ich kriege den Sender weder nach einem Satelliten-update noch nach einem automatischen/ manellen Suchlauf rein. Der Receiver ist ein (digitaler) Comag DVB FTA III. Er ist von 2003.

    Hat sich in der zwischenzeit was an der Technik geändert? Weiss jemand was? Vielen Dank im vorraus! :cool:

    Gruss

    Marco
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.085
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    Die Technik ist unverändert.

    Edit: Siehe Folgebeitrag von Silly!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2008
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    An der Technik hat sich wie schon gesagt nichts geändert. Nur Du hast die Schüssel wohl auf 23,5° ausgerichtet. Also nochmal neu einstellen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    Jup das ist eindeutig Astra 3 auf 23,5° Ost.
    Also der falsche Satellit.
    Schüssel etwa nach Westen drehen.
     
  5. colti

    colti Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    Super, vielen dank, ist halt nicht so einfach bei 4 Grad Unterschied :rolleyes:

    Das komische ist, dass der Receiver auf Astra1 steht (ist vorprogrammiert). Wenn ich auf Astra 3A (ist doch der auf 23,5E?) einen Sendersuchlauf mache, kriege ich nichts rein, kapier ich nicht....

    Also, werd mich mal dran machen, die Schüssel zu drehen!

    Gruss

    Marco
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    Es hat auf Astra 3 umfangreiche Frequenzänderungen gegeben.
    Dein Receiver hat die Neuesten Frequenzen noch nicht drin. Daher findet er auch mit der Einstellung Astra 3 bzw 3A nichts.
    Einige neue Astra 3 Frequenzen sind mit denen von Astra 1 identisch.
    Da der ehemalige Astra 1 Satellit Astra 1 E dort jetzt sendet der von 19,2° Ost auf 23,5° Ost verschoben wurde.
     
  7. colti

    colti Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Comag-receiver 2003 zu alt?

    Alles klar, jetzt gehts, danke!!!:winken:
     

Diese Seite empfehlen