1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag PVR 2/100 CI Aufnahmen am PC bearbeiten

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von omit s., 30. Oktober 2009.

  1. omit s.

    omit s. Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo leute,
    Ich neu hier. Habe gelesen das einige von euch probleme haben
    die Aufnahmen am PC zu bearbeiten. Ich habe einen Pentium 4 PC mit 2GHz und 1GB RAM.(Also nicht mehr der schnellste)

    Dazu benutze ich 2 Programme.
    Je nach dem was ich machen möchte.

    Wenn ich Bild und Ton versatz habe und die Aufnahme als TS-Aufnahme behalten möchte, benutze ich den TS-Doctor von Cybheros.
    Der Doctor bietet folgendes:
    (http://www.cypheros.de/files/TSDoctor_Ger.exe)
    [​IMG]
    Cypheros TS-Doctor ist dazu gedacht aufgezeichnete DVB Transportstreams auf Fehler zu überprüfen und nach Möglichkeit so kompatibel zu machen, dass ein fehlerfreies Abspielen ohne Ruckeln oder Bild- und Ton-Versatze erreicht werden kann.

    Das Programm versucht dabei so wenig wie möglich in den ursprünglichen Stream einzugreifen um nicht zusätzliche Inkompatibilitäten zu schaffen. PAT und PMT werden bereinigt und nicht vorhandene PIDs aus den Tabellen gelöscht. Die brauchbaren Bild- und Tonstreams werden analysiert und angezeigt. Nicht zu benötigte Streams werden gelöscht.
    Das Programm verfügt über eine detailierte Überprüfung von MPEG2 und H264 Videostreams sowie AC3 und E-AC3 Audiostreams mittels CRC-Check.


    • Unterstützt jetzt auch Kathrein HD TRP- Streams!
    • Korrektur von fehlerhaften video_full_range_flags (Farbraum/Colorspace) in DVB-Streams!
    • Visuelle Schnittfunktion für Anfang und Ende des Streams!
    • Unterstützt jetzt auch iCord HD M2TS und Technisat TS4 - Streams!
    • Neu: Packet-Editor und Stream-Filter Tool
    • Unterstützt jetzt auch Comag SL 100 HD DVR-Streams!
    quelle:www.cybheros.de

    Oder das Programm Mpeg Streamclip von Squard 5 (http://www.alfanet.it/squared5/MPEG_Streamclip_1.2.zip)

    Wenn ich eine Aufnahme habe die ich behalten möchte und DVD compatible brennen möchte,mache ich folgendes.
    Ich Merge (d.h. Ich setze die einzelnen Aufnahmeteile TS-Datei und die 01,02,03usw Dateien zu einer Datei zusammen) die Aufnahmen mit TS-Doctor. Danach öffne ich MPEG Streamclip. Lade die Datei ins Programm und sage der Software unter Edit - Fix Time Code Breaks. Die Time Code Breaks werden behoben. Danach Convertiere ich die Datei in MPEG with MP2 Audio. Dann könnte ich die Datei mit jeder anderen Software (z.B. DVD authoring Software) bearbeiten ohne Bild und Tonversatz.
    Das umwandeln geht recht schnell (Schneller als mit Nero Vision 7)

    INFOS:
    MPEG Streamclip ist ein starker Qualitätsvideokonverter, Player & Editor für MPEG, QuickTime, Transportstreams, iPod. Und jetzt ist es ein DivX Editor und Verschlüsselungssoftware, und sogar ein Film downloader. Sie können MPEG Streamclip dazu verwenden: Öffnen und abspielen der meisten Filmformate einschließlich MPEG Dateien oder Transportstreams; Bearbeiten Sie Videos mit Funktionen wie Schneiden, Kopieren, Einfügen oder Trimmen; Setzen Sie Start und Endpunkt und Verwandeln Sie Die Videos in muxed oder demuxed Dateien, oder exportiert sie zu QuickTime, AVI, DV und MPEG-4 Dateien mit mehr professioneller Qualität, so können Sie sie in einem DVD authoring Werkzeug leicht importieren, und sie mit vielen anderen Anwendungen oder Geräten verwenden. Unterstützte Eingangsformate: MPEG, VOB, PS, M2P, MOD, VRO, DAT, MOV, DV, AVI, MP4, TS, M2T, MMV, REC, VID, AUD, AVR, VDR, PVR, TP0, M2V, M1V, MPV, AIFF, M1A, MP2, MPA, AC3...
    quelle: (Squared 5 - MPEG Streamclip video converter for Windows XP/Vista)

    Gruss Omit S.

    P.S:Solle beim TS-Doctor die Test-Zeit abgelaufen sein (nach 30 Tagen) einfach das Datum in Windows zurücksetzen.


     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  2. KOMA00

    KOMA00 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR 2/100 CI Aufnahmen am PC bearbeiten

    Man kann auch freie Software verwenden

    • ProjectX:project X ist ein freies Bildungs- und Testprojekt und basiert auf der Programmiersprache Java. Das Programm wird in Form von OpenSource-Code verteilt und muß vom Benutzer bei Bedarf selbst kompiliert werden. Es gibt jedoch für verschiedene Linux-Distributionen auch fertige Pakete und auch fertige Installationspakete für Windows.
    • Avidemux: Avidemux is a free open-source program designed for multi-purpose video editing and processing, which can be used on almost all known operating systems and computer platforms. This website contains lots of information about downloading, compiling, configuring, and using the program.
      Auch hier gibt es für verschiedene Linux-Distributionen fertige Pakete und Pakete für Windows.
    • ffmpeg: FFmpeg is a complete, cross-platform solution to record, convert and stream audio and video.
      Auch hier gibt es für verschiedene Linux-Distributionen fertige Pakete und Pakete und Hilfe für Windows.
      Es gibt auch grafische Benutzeroberflächen zu ffmpeg für Linux, Windows und Linux oder MacOS.
    Will man die am Computer bearbeiteten Filme zurück auf den COMAG PVR2/100 CI oder einen Clone davon bringen, benötigt man zusätzliche Software:

    • COMAG_TS: Das Windows-Programm ist entwickelt worden, um Filme aus dem privaten Archiv mit Hilfe des Comag-PVR2 auf dem TV anzusehen. Das Programm ist zwar kostenlos, die Sourcen dazu gibt es aber nicht.
    • createrec: Quellcode eines GTK++-Programms, das Video-Dateien wieder in das Format das COMAG PCR2/100 I zurück wandeln kann. Liegt das Video bereits als MPEG TS vor, so erfolgt direkt eine passende Umwandlung. Bei anderen Videoformaten erfolgt eine automatische Umwandlung, ggf. einschließlich Recodierung, per ffmpeg (siehe oben).
      Das Programm befindet sich noch in einer frühen Etwicklungsphase. Da jedoch die Quellen bereit stehen, können versierte Entwickler es leicht an eine Erfordernisse anpassen. Die Entwicklung erfolgte auf Basis der im Forum gewonnenen und im Comag-Stream-Converter-Projekt veröffentlichten Informationen.
      Neben der GTK-Version steht auch eine CLI-Version zur Verfügung. Ergänzt wird das Programm durch eine meta.dat-Analyseprogramm.
      Entwickelt wurde die Software unter openSuSE 11.0. Getestet ist sie unter openSuSE 11.0 und 11.1. Da sie hauptsächlich auf GTK++2.0, GLIB, libavformat und libavcodec (also ffmpeg) basiert, wäre theoretisch auch eine Portierung nach Windows möglich. Es muss nur jemand machen, der sich damit auskennt.
    Mit der hier aufgeführten Software ist es also möglich Filme vom Receiver entweder direkt zu verarbeiten oder in ein (nahezu) beliebiges Format umzuwandeln, das man dann mit jeder beliebigen Video-Schnitt-Software weiteverarbeiten kann. Wahlweise kann man dann mit beliebiger Software DVDs daraus machen oder das ganze mit oben genannter Software wieder auf den Receiver zurück bringen.
     
  3. KFr

    KFr Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Comag PVR 2/100 CI Aufnahmen am PC bearbeiten

    Hallo, mich würde mal interessieren wie groß die Dateien beim PVR2/100 (HD) CI bei je 1 Stunde Aufnahme von
    SD 580i (zB ZDF)
    HD 1080i (zb Anixe HD)
    HD 720p (zB Arte HD )
    werden ??
     

Diese Seite empfehlen