1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Codierte Sender mit Humax BTCI 5900?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mr Humax, 5. August 2005.

  1. Mr Humax

    Mr Humax Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Humax BTCI - 5900
    Anzeige
    Hi,

    ich besitze seit 2-3 Jahren den Humax BTCI 5900. Ich hab ihn mir damals gekauft, da er angeblich Premiere/PayTV und codierte Sender (+ Karten) empfangen kann. Meine Frage: Was brauch ich alles um NBC, CBS etc. empfangen zu können? Ich hab was mit "Sky Paket" aufgeschnappt. Sollte ich mir dazu lieber ein neuen Receiver holen oder reicht der mitlerweile veraltete Humax? Was kostet so ein PayTV abo? Brauch ich dazu einen "Motor" der die Schüssel dreht um verschiedene Satelliten zu empfangen? Was ist mit dem LNB?

    Viele Fragen.... Für alle Antworten schon im vorraus Danke!
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Codierte Sender mit Humax BTCI 5900?

    Echte US Sender kann man in Deutschland nicht empfangen, da die Satelliten worüber der US Markt versorgt, von Europa aus gesehen, hinter dem Horizont liegen. Und solange du kein Signal bekommst, lässt sich auch nichts entschlüsseln ;)
    Einzige Ausnahme ist Fox News, was in Europa über verschiedene Pay TV Anbieter verfügbar ist (auch über Sky)

    Bei Sky wird ein Verschlüsselungssystem verwendet, wofür man keine Module kaufen kann. Deswegen kann man Sky nicht einmal mit brandaktuellen Receivern empfangen, die für Pay TV geeignet sind (Von Spezialmodulen, die das im Moment scheinbar können mal abgesehen. Kann Sky aber jederzeit unterbinden). Man braucht spezielle Receiver wo das Verschlüsselungssystem fest eingebaut ist. Die Receiver nennen sich Sky Box und Sie wird bei Aboabschlusss in verschiedenen Versionen günstig angeboten.

    Sky ist nur ein Pay-TV Anbieter von vielen. Es gibt eigentlich in jedem Land einen, oder mehrere Pay-TV Anbieter. Hierzulande Premiere, in Frankreich, Spanien England usw jeweils andere. Es kommt vor allem darauf an, auf was es dir ankommt, bzw was du sehen willst.
    Prinzipiell ist es zwar nicht erlaubt eine Abokarte im Ausland zu betreiben, meist wird es aber stillschweigend geduldet. Nur der Aufwand um eine Karte zu bekommen unterscheidet sich je nach Anbieter, genauso wie Angebotsvielfalt und Preise.
    Einen näheren Überblick kannst du dir im Bereich "Ausländische Sender / Pay-TV International" verschaffen.

    Es ist egal, wie du es anstellst. Du kannst für jeden Satelliten eine extra Schüssel aufstellen, per Multifeed (Mehrere LNBs an einer Schüssel) empfangen oder einen Motor kaufen, der alle möglichen Positionen empfangen kann.
    Es hängt in erster Linie davon ab, wie groß die Schüssel werden darf, wie groß der Abstand zwischen den Satelliten ist, die du empfangen willst und mit welcher Stärke die Satelliten an deinem Standort einstrahlen.
    Ein Motor ist außerdem nur bei einem Teilnehmer sinnvoll, da damit immer nur ein Satellit gleichzeitig empfangbar ist.

    Gruß Indymal
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Codierte Sender mit Humax BTCI 5900?

    Dazu bleibt noch zu sagen, das dieser Humax die Premiere-Decodierung schon eingebaut hat, und noch zwei CI-Steckplätze dazu hat, da kannst Du also noch von zwei weiteren verschiedenen Pay-TV Anbieter Programme mit decodieren, falls es dafür CI's gibt.

    Damit kann der 5900'er schon mehr als die meisten anderen Receiver.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen