1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pryrates, 17. August 2009.

  1. Pryrates

    Pryrates Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Metz Milos 32 ML
    Anzeige
    Hallo,

    da bei mir in kürze der wechsel von Kabel auf Sat erfolgt, muss ich neue Coax-Kabel verlegen. Die jetzt verlegten sind nur "normale" Coax-Kabel, da ich jedoch an jeder Buchse 2 Anschlussmöglichkeiten möchte, muss ich die jetzigen Kabel durch "Doppel-Kabel" ersetzen. Soweit kein Problem, den Anschluss der entsprechenden Dosen, der Schüssel, etc. übernimmt der Fachmann. Die Verlegung der Kabel übernehme ich jedoch selbst. Wenn ich nun schon dabei bin, möchte ich auch gleich einen der Räume mit LAN ausstatten. Dazu habe ich in der Vergangenheit Cat7-Doppelkabel verwendet. Kann ich ein solches parallel zur Doppel-Coax-Leitung verlegen, oder gibt das Probleme mit Interferenzen? Verstoße ich gegen irgend eine Spezifikation??? Richtige "Stromkabel" sind ja beide nicht, und Schirmung ist ja auch vorhanden.

    Beste Grüße und Danke
    Pryrates
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Netzwerk und Koax in einem Leerrohr funktioniert ohne Probleme. Ich würde einzelne Leitungen gegenüber den Doppelleitungen bevorzugen. Habe grad am Wochenende mehrfach 2x CAT5e und 2xRG6 vom DG in den Technikraum im Keller gelegt. An den Potentialausglcieh denken!

    Klaus
     
  3. Pryrates

    Pryrates Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Metz Milos 32 ML
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Super, danke dir. Ist soweit alles verlegt, aber noch nicht angeschlossen. Das mit dem Potentialausgleich wird die Fachfirma, die die Geräte an die Kabel anschließt hoffentlich beachten.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Mit genug kleingeld, kannst du dir das Koaxkabel sparen und einen sogenannten netceiver + reelbox anschaffen. dann guckst du nur noch übers LAN! Leider habe ich noch niemanden gefunden der mal mit ein paar Erfahrungen rausrücken kann.
     
  5. Pryrates

    Pryrates Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Metz Milos 32 ML
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Diese Technik ist mir durchaus bekannt. Da ich jedoch einen Metz-TV habe, der sich intern mit einem DVB-S tuner ausstatten lässt, kommt dies für mich momentan nicht in Frage. Aufgrund des Handlings bin ich absolut gegen irgend eine Art von Settop-box. Danke trotzdem für den Tipp.
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Welchen Metz? Bist du zufrieden damit?

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    ein eingebauter Sat-Tuner wird aber nie so gut sein, wie eine externe Settop-Box! Aber wem sowas genügt, vielleicht weils besser aussieht, naja...
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Für Leute, die einfach nur "fernsehen" wollen eine wunderbare Lösung.

    Ist nach wie vor einer der Hauptgründe, warum die Wohnungswirtschaft Kabel so forciert: Keine Settop-Boxen, einfach einstöpseln und tut.

    Und keiner der eingebauten Tuner ist so taub, dass er die gängigen Sat-Positionen bei uns nicht beherrscht...

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. FaxX

    FaxX Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Digit MF4-S, Digit MF4-XPS, Satman 850, Unysat Quattro LNB, Axing SPU58-03
    AverMedia USB DVB-T Ding in Zigarrenform (A850)
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Hallo,
    Coax und Netzwerkkabel parallel macht keine Probleme, läuft bei mir zu Hause auch alles parallel durch Leerrohre vom Keller <> Dach.
    Wie schon angesprochen den Potentialausgleich richtig machen (ordentliche Querschnitte der Erdungskabel zum Multischalter & zur EDV-Verteilung/Patchfeld) ...wenn das eh ne Fachfirma macht sollte das passen :)
     
  10. Pryrates

    Pryrates Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Metz Milos 32 ML
    AW: Coax-Kabel und Netzwerk kabel paralell verlegen?

    Milos 32ML. super zufrieden. Würde mir nichts anderes mehr kaufen wollen. Auch wenn die Geräte etwas teurer sind, ich bereue keinen Euro.

    @lupus: verstehe ich echt nicht, was der Vorteil einer Settop-Box sein soll.. Wenn alles intern verbaut ist, habe ich Vorteile wie z.B. dass ich komplett eine Digitale Signalbearbeitung habe und keine DAAD Wandlung durchführen muss. Zudem sind die (bei Metz sowieso sehr hochwertigen) Upscaler exakt auf das verwendete Display abgestimmt. Bei einer Settop-Box hingegen übertrage ich entweder das Signal analog an das Gerät, oder wenn per digital per HDMI, dann ist der Upscaler nicht so auf das Display abgestimmt, wie bei einer internen sache.

    Dass ich daneben mit nur einem Einschaltknopf und einer Fernbedienung für alles auskomme, ist für mich zudem ein wichtiger Punkt. Vom Handling her gibt es nichts besseres. Auch die Möglichkeit, Sender verschiedener Signalquellen (analog, DVBT, C, S) in der Senderliste frei und ohne Einschränkung zu mischen, ist ein großer Vorteil. so kann ich alles auf meine bedürfnisse abstimmen.
     

Diese Seite empfehlen