1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Clarke-tech ET9000 Twin E2

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Digitalfan, 2. Dezember 2010.

  1. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.737
    Zustimmungen:
    26.978
    Punkte für Erfolge:
    283
    Anzeige
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Tja, die Firma heißt wohl, "Clarke-Tech Satmedia GmbH".
    CLARKETECH.com - Impressum
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.933
    Zustimmungen:
    908
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Der obige Beitrag ist vom 26.03.2012, seit diesem Beitrag > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/5333023-post16.html :cool: (vom April 2012)
    und diesem Beitrag > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/5714260-post11.html nichts neues (wie lange ist der Xtrend 9X00 noch verfügbar?) :(!

    SoftCam und Multiroom / HS kann ja fast jeder patchbare Receiver > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...62-mini-reciver-sky-tauglich.html#post5722017 (nur 75 €):)
    Ist der Xtrend 9X00 immer noch der restriktionsfreie "Twin-Referenz-Receiver" / State of the Art
    mit den meisten Möglichkeiten bezüglich HbbTV, Einbindung von Live-Streams und weiterer Multimedianutzung?

    Mit den VU+ Ultimo / VU+ Solo2 Receivern, dem GigaBlue-Quad und mit der DreamBox 7020 HD soll ja HbbTV
    noch nicht rund laufen, sind auch mit diesen Receivern Kopien von Beiträgen aus MediaTheken möglich,
    funktioniert damit auch das proprietäre RTL-HbbTV?

    Hier könnte geholfen werden, wenn Xtrend-Besitzer weiterhin über die vielfätigen Möglichkeiten berichten würden (aufzeichnen und gleichzeitig eine fertige Aufzeichnung anschauen sollte doch kein Problem sein, auch von einer externen Festplatte?) > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lchen-receiver-leihen-kaufen.html#post5835877
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  3. bionic

    bionic Silber Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.933
    Zustimmungen:
    908
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Man sollte diesen einen Kritikpunkt nicht überbewerten, in der Bewertung steht auch:
    Nach einer Woche bin ich restlos begeistert vom Gerät

    Technisch versierte Leute können z.B. nach fünf Jahren parallel zur Stützbatterie eine gleichwertige Hilfsspannungsquelle anschliessen, dann die Stützbatterie erneuern (und die Hilfsspannungsquelle nach der Erneuerung der Stützbatterie wieder entfernen). In fünf bis zehn Jahren ist ohnehin neue Technik angesagt,
    HEVC für DVB-S2, DVB-C2 und DVB-T2, 4k-Auflösung für SAT-TV. Dann werden neue LINUX-Receiver angeboten:
    vermutlich ohne CI, 4 GHz Quad-CPU, mit vier AllCam-KartenSlots, GB-LAN, USB3, JESS und ... :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2013
  5. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    in 10 Jahren wird Linuxreceiver im Android-TV vorhanden sein. Samsung kann jetzt schon mit Android geflasht werden.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.933
    Zustimmungen:
    908
    Punkte für Erfolge:
    123