1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Clarke-tech ET9000 Twin E2

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Digitalfan, 2. Dezember 2010.

  1. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    So,

    Gerät läuft. Festplatte Seagate 2TB eingebaut ( hierzu nach der Clarketech-Bedienúngsanleitung vorgegangen, da die Xtrend-Bedienungsanleitung etwas dünner ist ).
    Xtrend erkennt die Festplatte.
    Festplatte initialisiert.
    Etwas doof ist hier die "Menüführung", aber anscheinend wird initialisiert uhd im Display des Xtrend läuft "Initialisierung" als Text ab. Wenn das Wort fest steht scheint die Initialisierung fertig zu sein.
    Erste Aufnahmen gestartet, zunächst ok, dann "Schreibfehler bei der Aufnahme. Festplatte voll?"
    Festplatte nochmal initialisiert, gleiches Problem.
    Manuell nochmal Aufnahme versucht. Greenscreen!! Abgeschmiert.
    Ein Logfile wird auf die Platte geschrieben. Es soll an Xtrend geschickt werden. Wie komme ich denn da dran?

    Ich dachte, das passiert nur bei Windoof??

    Mist!!


    So, nun habe ich das neueste Boot.... geflasht und richte erneut ein ( die aktuelle Version ist anscheinend erheblich ausgebaut gegenüber der letzten von mir genutzten,es wird Dream-- angezeigt, und der Receiver auch gleich eingerichtet ( Sendersuche )

    Nun wird die Festplatte nicht mehr erkannt!!!


    LG esskaa
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2012
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Telekom MagentaZuhause S
    EntertainTV Plus
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    ATV4 mit Netflix, Prime, Hulu, Zattoo Premium
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Drauf achten bei den neusten OpenPLIs hat sich der Aufnahmepfad geändert. Muss im Menü auf /media/sda1 geändert werden, sonst schreibt der Receiver in den Flash.
     
  3. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Leider wird die Festplatte nicht erkannt.

    Aufnahmepfad ist /hdd/movie/

    lg esskaa
     
  4. baunti

    baunti Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2012
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    ich denke mal das es einfacher wäre die box neu zu flashen, dann wird auch die festplatte erkannt,
     
  5. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2


    ??????????????
     
  6. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    hallo esskaa,

    wenn du die Initialisierung gestartet hast, solltest du das Menü mit EXIT verlassen und warten, bis eine Meldung wie "keine anzeigbaren Dateien..." auf dem Bildschirm erscheint. Die eigentliche Initialisierung läuft im Hintergrund ab. Den Fortschritt kannst du unter OpenPLi oder unter OpenAAF mit der blauen Taste anzeigen, solltest dann aber mit EXIT wieder zum normalen TV-Bild zurückkehren, bis die Initialisierung abgeschlossen ist..

    Wenn nach erfolgreicher Initialisierung beim Aufnehmen nach kurzer Zeit eine Fehlermeldung erscheint dass die Festplatte voll ist, oder gar ein Greenscreen-Absturz erfolgt, dann wurde die Festplatte mit hoher Warscheinlichkeit nicht auf den Standard-Aufnahme-Pfad gemountet. Der Receiver speichert die Aufnahmen dann in den internen Flash-Speicher, der relativ schnell voll ist und dann erfolgt die Fehlermeldung/Absturz.

    Dies sollte bei den ET9x00 mit interner Platte eigentlich nicht passieren, wenn diese korrekt initialisiert wurden.

    Falls doch, dann müsste man den vergebenen Gerätenamen der Festplatte feststellen und gegebenenfalls den Mountpunkt manuell korrigieren.
    Wie das geht kannst du z.B. hier nachlesen.

    Gruß, Peter
     
  7. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    hdd = Festplatte !

    also passt alles.
     
  8. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Telekom MagentaZuhause S
    EntertainTV Plus
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    ATV4 mit Netflix, Prime, Hulu, Zattoo Premium
    Ich hab bei den neusten PLIs festgestellt, das das nicht mehr passt. Man muss den Pfad auf /media/sda1 ändern.
     
  9. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Hallo zusammen,
    ich habe mal meinen Router runtergeholt und den Lappi mit dem ET9200 per Netzwerk verbunden. Ich konnte auf die Festplatte draufschauen.

    Es gibt einen root und ein hdd mit blabla movie. Dort sind auch angefangene Aufnahmen zu sehen.

    Aber die Aufnahmen wurden immer wieder abgebrochen, wegen "...voll".

    Mit telnet bin ich nicht weitergekommen. Ich erhielt immer die Meldung "ungültiger Befehl".

    Soll ich den Aufnahmepfad auf /media/sda1/ ändern ?

    lg esskaa
     
  10. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Das liegt daran, dass die Festplatte anscheinend nicht nach /hdd gemountet wurde. Dann liegt das Verzeichnis /hdd im Flash-Speicher des Receivers, und sobald dieser voll ist erfolgt die entsprechende Fehlermeldung oder gar ein Systemabsturz.
    Mit dem aktuellen OpenPli von heute wurde ein Schutz eingebaut, der das Aufnehmen in den internen Flash verhindern soll. Allerdings würde ich momentan noch von einem Update abraten, da es noch schwerwiegende Probleme mit externen, NTFS-formatierten Festplatten gibt.

    Der telnet Client ist standardmäßig unter Windows 7 nicht aktiviert. Man kann ihn in der Systemsteuerung unter Programme/ Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren einschalten.

    Gruß und frohe Ostern...

    Peter