1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Clarke-tech ET9000 Twin E2

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Digitalfan, 2. Dezember 2010.

  1. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    Anzeige
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Das ist eine Funktion der neuen Treiber, die vor einigen Tagen mit den PLi-Updates eingespielt wurden. Es gibt diverse Statusanzeigen, die inzwischen je nach Betriebszustand Informationen anzeigen, z.B. gewählte Auflösung, LAN-Verbindung, Signalstatus , USB-Medien usw.

    Gruß,

    Peter
     
  2. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Hallo ALLE,
    DANKE für die vielen Beiträge.
    Ich hatte das Gerät zurückgeschickt und bin dann für ein paar Tage verreist.
    Heute zurück, lese ich Eure Beiträge.
    Ich will natürlich darauf eingehen:


    [​IMG] 26.03.2012, 14:00 PeterE
    Ich habe den TV manuell auf alle vorhandenen HDMIs gestellt, NIX
    KEIN Bootlogo

    ( ein Samsung-BlueRay hat beim Einschalten sofort den TV "umgeschaltet" )

    Der Händler ( satbörse24 ) hat das Gerät geprüft und als FEHLERFREI befunden. Man müsse immer "eine Funktion" ausüben, dann läuft das Teil erst wirklich, so sei das bei Linux-Geräten???????????????

    Ht das schon mal jemand so erlebt???????? Was muss ich denn drücken, dass das Gerät wirklich läuft????

    Sie schicken mir das ( geprüfte ) Gerät nun wieder zu.

    Welche Überraschungen darf ich denn nun noch erwarten??


    Ich kann mich nur wundern.

    LG esskaa
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Telekom MagentaZuhause S
    EntertainTV Plus
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    ATV4 mit Netflix, Prime, Hulu, Zattoo Premium
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Hallo,

    man muss halt den Sender auswählen, nachdem starten. Bei mir ähnlich, es kommt nur das Startbild und dann wählt man in der Kanalliste den Sender aus. Wenn der Händler das Gerät für OK befindet, wird er es schon gewissenhaft überprüft haben.

    Gruß

    Edit:
    Hab gerade noch mal deine gesamten Beiträge gelesen. Du hast gar kein Bild auf dem TV. Dann wird es wohl eine Einstellungssache mit dem TV sein. Wenn der Händler Bild beim Testen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2012
  4. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Weil HDMI-CEC (Anynet+) da aktiv ist. Beim ET9x00 ist HDMI-CEC je nach Image erst nach der ersten Bootphase/Erstinstallation aktiv, bei manchen Images muss das CEC-Plugin auch erst nachinstalliert werden.
    Daher ist es ratsam, den TV manuell auf den genutzten HDMI-Eingang zu schalten.
    Sobald der Receiver gestartet wird und die Meldung "ET9x00" im Display erscheint, wird auch ein bootlogo ausgegeben, zunächst in der Auflösung 576i. Nach einem kurzen Moment sollte dann die Anzeige wechseln, je nach Image und Skin in die Auflösung 720p oder 1080i, was genau der Receiver als Signal an der HDMI-Buchse ausgibt kann dann später bei der Erstinstallation oder danach im System-Menü gewählt werden.
    Unabhängig von der Ausgabe über HDMI wird zeitgleich auch immer ein signal an der Scartbuchse ausgegeben.

    Sollte am Philips-TV tatsächlich kein Bild über HDMI erscheinen, dann sollte mal ein anderes HDMI-Kabel oder alternativ zunächst mal die Scart-Verbindung getestet werden.

    Was auch immer der Händler mit dieser Aussage meinte, wie bei fast allen Receivern muss zunächst die Grundinstallation durchlaufen werden, eine Bildschirmausgabe muss dabei aber jederzeit erfolgen.

    Teste doch ert mal, wenn der Receiver wieder da ist, die angegebenen Tips, ansonsten einfach noch mal melden.

    Gruß,

    Peter
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Hallo esskaa, Du gehst scheinbar davon aus, das alle Geräte gleich sind/funktionieren. Wenn das so wäre, wäre letztendlich nur ein Gerät, evtl. in unterschiedlichen Gehäusen, auf dem Markt. Andere wären überflüssig.

    Wenn Dein Händler Dein Gerät wirklich geprüft hat, dann muß der Fehler bei Dir oder Deinen anderen Gerätschaften liegen. Die Linux-Geräte werden tatsächlich meistens nur in einer sehr magren Grundausstattung geliefert. Das hat den Vorteil, dass sich jeder mit zusätzlichen Modulen (Apps) das Gerät so einrichten kann wie er es gerne hätte. Diese Geräte können dann viel mehr als alle anderen auf dem Markt.

    Da der Händler keinen Fehler gefunden hat, muß es bei ihm ja gebootet haben. Mehr brauchte er ja nicht kontrollieren.

    Viele kaufen diese Geräte ohne Festplatte. Wie war das bei Dir?? Wenn Du es dem Händler ohne Festplatte geschickt hast, soltest Du es zunächst auch mal ohne Platte ausprobieren. Fehler an/bei der evtl. selbst eingebauten Festplatte können auch alles lahm legen.

    Ich wünsche Dir, das Du endlich damit weiter kommst. Allerdings habe ich den Eindruck, dass Du längst nicht alle Ratschläge der User befolgt hast.

    Am Display des ET kontrollieren was passiert wenn beim Einschalten (hinten) am Gerät absolut nichts angeschlossen ist.

    Wie die anderen hier auch vermuten, solltest Du nochmals genau kontrollieren ob die Verbindung zum TV in Ordnung ist. Evtl. auch mal das Kabel wechseln und auf jeden Fall erstmal immer den richtigen Eingang per Hand wählen. Auch im TV kontrollieren ob der Eingang richtig konfiguriert ist. Viele TVs haben auch da Möglichkeiten was falsch zu machen. Am ET solltest Du dabei außer Antenne und TV nichts anderes angeschlossen haben, aber auch mal am Display des ET kontrollieren was passiert wenn beim Einschalten (hinten) nichts angeschlossen ist.

    Ich nutze manchmal eine alte Play-Station, wenn bei der der HDMI-Stecker nicht haargenau richtig drin sitzt, kriege ich auch kein Bild. Ich muß dann das Kabel/den Stecker bewegen bis ein Bild da ist, lasse ich das dann in Ruhe, ist weiterhin alles in Ordnung. Diese Stecker sind m. E. viel zu winzig um mit den teilweise fetten Kabeln immer richtig drin zu bleiben. Anstecken, ins Regal schieben, und schon kann es sein das die Verbindung nicht mehr sitzt.

    Leider kann man sich heute bei keinem Händler, egal welcher Marke, nicht sicher sein ob sie wirklich kontrolliert haben. Wenn man im Internet sowas kauft, und man hat selbst keinerlei Ahnung, benötigt man unter Umständen jemand der sich gut damit aus kennt. Das Prob hat man bei Händlern am Ort natürlich nicht.

    Die Bedienungsanleitungen sind heutzutage meistens nicht aktuell, aber auch bei "keine Ahnung" helfen die manchmal weiter, das bedeutet aber: in aller Ruhe lesen und Schritt für Schritt abarbeiten. Da der Händler meint, dass das Gerät läuft, würde ich erstmal davon abraten was zu "flaschen" (neu aufzuspielen). Sowas sollte man erst tun nachdem man sich gründlich sachkundig gemacht hat und weis was und warum man das tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2012
  6. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    1:29! Danke für die Nachtschicht.

    Das Gerät kommt heute wieder zurück, mal sehen.

    Ich werde berichten.

    LG esskaa

    PS: Ich bin zwar nicht Linux-Fachmann, aber kein EDV-Newbie.
    Ich habe diverse PCs selbst zusammengebaut, Hauptplatinen getauscht, HDs eingebaut usw.
    Ich freue mich auch darauf, das Gerät mit Plugins zu erweitern!
    Aber dazu muss es ja erst mal anlaufen.
    esskaa
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.647
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Ja, ne ist klar. Darum verkauft Audi auch meistens Karosserien ohne Innenausstattung. :rolleyes:

    Die meisten wollen aber nur (zeitversetzt) fernsehen.
     
  8. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Nicht vergleichbar, aber trotzdem auch bei Audi kann man die Hard- und Software aufrüsten. Nur dass das dann kräftig Geld kostet.
    Das stimmt so nicht. Die meisten Käufer dieser Geräte wissen worum es sich handelt. Die von mir genannte "magere Grundaustattung" ist von Hause aus schon deutlich größer als bei vielen "starren" Receivern. Jeder hat seine Vorstellungen von dem was er möchte. Einer benötigt HBBTV, ein anderer nicht. Einer will unbedingt dynamisches Timeshift, der Nächste findet das total bescheuert. Einer will ein gutes EPG über 14 Tage mit Bildern aus dem Internet, dem Nächsten genügen die üblichen 3 Tage. Noch ein anderer will in seinem Wohnzimmer keinen PC und möchte per Receiver ins Internet, dem nächsten ist das egal. Einer will eine W-Lan Tastatur am Gerät, ein anderer braucht das nicht. Einer möchte Picons, wieder einer nicht, usw. usw. usw. Da diese Geräte nicht über unbegrenzten Speicherplatz für Extras verfügen, und alles auch ohne Festplatte laufen soll (HBBTV benötigt viel), ist es nur richtig wenn das jeder machen kann wie er will.
    Die Grundfunktionen, incl. normalem Timeshift funktionieren ja im Auslieferungszustand perfekt. Inzwischen haben sich viele nette und fleißige Leute daran gemacht und vieles verbessert und erweitert (nicht vom Hersteller). Die Käufer sollten das wissen. Wer das nicht will, braucht sich nur ein Gerät eines anderen Herstellers ohne offenes Linux zu kaufen. Da gibts dann ne Weile nur noch Fehlerkorrekturen bei den Updates und HD+ ist, wenn überhaupt, nur mit großen Einschränkungen möglich. Neue Funktionen (z. B. HBBTV usw.) gibts dann erst garnicht und man sitzt praktisch nach nem halben Jahr auf einer alten Gurke. Viel Spass damit. Das hier ist Internet, da kann man wohl davon ausgehen, dass sich jeder vor dem Kauf sachkundig macht. Die ET9x00 jedenfalls sind in der Lage so viel können, dass ne menge Leute überhaupt keine Vorstellung davon haben was alles möglich ist, weil die Geräte so simpel und einfach aussehen.

    Braucht man normalerweise auch nicht sein.

    Na, dann weist Du ja, was beim Festplatteneinbau mit direkt, hauteng daneben liegendem und ungeschütztem Schaltnetzteil (ungeschützt = großer Mangel bei einem Gerät welches auch ohne Platte ausgeliefert wird) alles schiefgehen kann wenn man nicht aufpasst. Ausserdem kann es bei Linux-Receivern auch mal Probs geben, wenn Festplatten die vorher in einem anderen Gerät hingen eingebaut werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2012
  9. esskaa

    esskaa Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Jipp, Stecker ziehen ! Es wird eine neue Platte reinkommen.

    So, das Gerät ist da. Läuft. Anscheinend hatte das HDMI-Kabel einen Mangel.

    Danke für Eure Unterstützung.

    Jetzt geht es ans einrichten.

    LG esskaa
     
  10. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Clarke-tech ET9000 Twin E2

    Hallo!

    Danach bitte hier Erfahrungsbericht einstellen.
    Danke.

    LG
    uli