1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T2 wiederbeleben?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von marric1976, 28. November 2009.

  1. marric1976

    marric1976 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe folgendes etwas "seltsame" Problem:

    Ich habe an meinem Rechner zwei TV-Karten von Terratec:

    a) die Cinergy 2400iDT (die vollkommen normal funktioniert)
    b) die Cinergy T2

    Bis zu meinem Umzug von Bonn nach Alfter (ca. 5km weiter) funktionierte die T2 auch noch ganz normal. Habe mir dann gebraucht die 2400iDT gekauft, weil ich öfter mal eine Sendung aufnehmen und eine zweite sehen/aufnehmen wollte. Hatte dann die T2 meinem Bruder geliehen und nun wieder zurückbekommen (er hatte sie jedoch nie in Betrieb).

    Nun wollte ich mir einen HTPC aufbauen (basierend auf GeexBox, unterstützt die T2) und siehe da, die T2 findet keinen Sender. Also habe ich sie an meinen normalen Rechner angschlossen, neueste BDA-Treiber installiert und einen Sendersuchlauf mit dem DVB-Viewer gestartet.

    Nun kommt das eigentlich Problem:

    Beim Sendersuchlauf zeigt die Pegelanzeige, dass ein Signal vorliegt (mit nahezu 100% Signalstärke), aber er findet kein Programm dazu. Ein anschließender Sendersuchlauf mit derselben Antenne an der 2400iDT läuft ganz normal (findet alles im Bereich Köln/Bonn, Sender Venusberg). Die T2 ist ganz normal installiert (BDA-Treiber 2.3.0.26).

    Hat irgendjemand irgendeine Ahnung/Erfahrung bezüglich dieses "Phänomens"??

    Meine Hardware:

    Athlon X2 3800+
    ASUS M2N4-SLI (neuestes Bios)
    Geforce 7950GTX (neueste Treiberversion)

    Kann man die Karte irgendwie "wiederbeleben" ??

    Vielen Dank schonmal für die Mühe!

    Viele Grüße,

    Markus

    (ja, ich weiß, dass ich das schonmal gepostet hatte, aber auf Seite 167 des T2-Threads lesen das wohl nicht mehr so viele)
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy T2 wiederbeleben?

    Auf den Signalstärkebalken sollte man nichts geben, wenn man nicht ein zweites Exemplar desselben Geräts zum Vergleich hat. Das gilt insbesondere für Fremdsoftware, deren Signalstärkebalken nicht auf das Gerät kalibriert ist. Es gibt nämlich keinen Standardwertebereich. Bei einem Typ liegt der interne Wertebereich vielleicht tatsächlich zwischen 0 und 100. Bei anderen geht der Wertebereich erst bei 100 los. Dann gibt es Sticks, bei denen der Wertebereich bis weit über 10000 hinaus geht und dann auch noch solche, bei denen das Signal invertiert ist (hoher Wert entspricht niedriger Signalstärke).
    Terratec Home Cinema zeigt im Signalinfofenster den Absolutwert der Signalstärke an.
    Ich kenne mich bei Alfter nicht aus. Hat man dort noch fast freie Sicht auf den Venusberg? Wenn ja, dann wird es wohl nicht an zu geringem Signal liegen, anderenfalls empfiehlt es sich, den Stick an einem Notebook in der Nähe von Bonn zu testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2009
  3. marric1976

    marric1976 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy T2 wiederbeleben?

    Nee, freie Sicht ist was anderes, vor allem wohnen wir hier schon am äußersten Bereich, für denn eine Zimmerantenne noch als geeignet angegeben wird....

    Werde die Möglichkeit, es in Bonn zu testen, demnächst mal auszuprobieren.

    Aber schonmal vielen Dank für den Denkanstoß.

    Markus
     
  4. marric1976

    marric1976 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy T2 wiederbeleben?

    Ok, um noch mal etwas "Threadfledderei" zu betreiben:

    Wie hier empfohlen, bin ich jetzt mal etwas näher an den Sender Venusberg gefahren und sitzte jetzt quasi an seinem Fuß..

    Und der Empfang ist immer noch derselbe: DVBViewer scheint zwar etwas zu finden, aber kann irgendwie keinen Sender erkennen.

    Hat vielleicht sonst irgendwer noch Vorschläge, die ich mal probieren könnte?

    Ich kann mich irgendwie nicht damit abfinden, die gute alte T2 "in die Tonne zu kloppen"...
     
  5. TheWookie

    TheWookie Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy T2 wiederbeleben?

    Du könntest dochmal versuchen die Firmware der T2 neu draufzuspielen, vielleicht bring das ja was.
    Mfg Stephan
     

Diese Seite empfehlen