1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T USB XE unter MCE - nichts geht

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Degenhardt, 21. Februar 2007.

  1. Degenhardt

    Degenhardt Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hi Group!

    Ich versuche verzweifelt 2 Cinergy T USB XE zum Laufen zu bringen. Unter THC 4.98 werden keine Sender gefunden. Ich habe die Treiber aktualisiert (BDA 6.11.23.01). OS: Win XP MCE auf aktuellstem Patchlevel (inkl. Rollup 2 und Rollup zum Rollup 2).

    Mit den beigelegten Treibern und einer älteren THC-Version hat einer der Sticks funktioniert. Allerdings haben die Aufnahmen nicht geklappt (bekanntes Problem in THC das mit aktueller Version behoben sein soll).

    Ich habe gelesen, dass die XE nicht unter der MCE-Oberfläche funktioniert (wg. Übertragung nur eines Kanals aus dem Bouquet). Bleibt das so?

    Wenn ich nicht bis morgen eine funktionierende Variante hinkriege, werde ich die Sticks zurückgeben. Schade, ich war eigentlich von der Qualität der Terratec-Produkte überzeugt. :(

    Mein älterer Cinergy T-USB Hybrid XS funktioniert an der gleichen Maschine klaglos. Ebenso ein Yakumo-Stick.

    Grüße!
    Degenhardt
     
  2. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy T USB XE unter MCE - nichts geht

    Wenn du mit der XE keine Sender empfängst, würde ich erstmal mit der Antenne experimentieren. Die verschiedenen Geräte sind im Empfangsverhalten durchaus unterschiedlich. Also mal Antennenposition verändern, ggf. mit aktiver Antenne testen.

    Bei der Cinergy T USB XE handelt es sich um ein USB 1.1 Gerät.

    Weil die Bandbreite von USB 1.1 nicht ausreicht, um den gesamten Datenstrom über den Bus zu schicken, muss im Treiber ein Filter gesetzt werden, um nur einen Service des Transponders auszuwählen (-> PID-Filter).

    Dies funktioniert leider nur im TerraTec Home Cinema (und bald auch im DVBViewer, frag mal bei Griga nach :winken: ).

    In Windows, also auch in MCE, gibt es leider kein einheitliches Interface für den PID-Filter, weshalb jede Anwendung diese Verhalten selbst implementieren muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2007
  3. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
  4. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy T USB XE unter MCE - nichts geht

    Danke Griga,
    mit Euch arbeiten wir gerne zusammen! :)
     
  5. Degenhardt

    Degenhardt Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Cinergy T USB XE unter MCE - nichts geht

    Es können also nicht zwei XE-Sticks gleichzeitig verwendet werden.

    Danke für die Info!

    Das war dann das AUS für die XE.

    Grüße!
    Degenhardt
     

Diese Seite empfehlen