1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy 1200 Dvb-s

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von waldie, 5. Januar 2008.

  1. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    Anzeige
    Guten Tag Allerseits,

    nachdem ich nun einige Zeit die "Suche" gequält habe, aber leider keien Antwort auf mein Problem erhalten habe, stelle ich es mal:

    Ich habe meinen Rechner mit einem ASUS Board P5WD2 mit Intel Duo 2,66, Grafikkarte Geforce NX7300GT, neu aufgesetzt und habe mir auch eine neue dig. TV Karte zu gelegt.
    Der Typ dieser Karte ist eine Terratec CINERGY 1200 DVB-S.

    Nun habe ich bei der Konfiguration ein kleines Problem:
    Nachdem ich den Sendersuchlauf gestartet habe, hat die Karte mir auch entsprechende Sender angezeigt, die ich auch nutzen kann.

    Bei bestimmten Sendern (z. B. ARD, ARTE, NDR...) läuft das Bilder sehr "ruckelig" und der Ton erbenfalls. Andere Sender laufen wirklich PERFEKT.

    Bei der Auswahl der Satelitten habe ich auch versucht "rumzuspielen", also versch. geladen und dann versucht die entsprechenden Sender abspielen zu lassen - ohne Erfolg, d. h. auch da nach waren diese besagten Sender "ruckelig".

    Woran kann das Eurer Meinung nach liegen?
    Leider ist keine ausreichende Bedienungsanleitung bzw. Konfigurationanleitung bei dieser Karte dabei. Auch die Suche auf der HP des Herstellers konnte meine Fragen nicht beantworten.

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß, Walter

    PS.
    Kann man hier keine Bilder (Screenshots) hochladen?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Ruckeln oder Blockartefakte deuten auf ein (zu) schwaches Signal.
     
  3. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Wow, das ist ja eine schnelle Antwort - DANKE

    Was ist "Blockartefakte"?

    Obwohl andere Sender porblemlos laufen, kann das trotzalldem am zu schwachen Signal liegen?

    Wie bekomme ich das Signal stärker?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Die einzelnen Satellitenübertragungskanäle (Transponder) kommen nicht mit gleicher Empfangsstärke rein, das ist normal. Ist z.B. die Schüssel nur ungenau ausgerichtet oder wird das Signal anderweitig zu sehr bedämpft, dann macht sich das wie bei Dir deutlich bemerkbar. Einige Transponder gehen, andere nicht. Mit der eigentlichen Bildqualität hat das nichts zu tun.
     
  5. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    D. h. ich überprüfe erst einmal ob alle Transponder an der Schüssel sauber sind, ob sie ordentlich ausgerichtet sind iund sie i. O. (also nicht defekt sind bzw. richtig festgeschraubt sind))

    Den einen Stecker haben wir Mitte letzten Jahres neu machen müssen, da die Gummitülle defekt war und somit erheblich Feuchtigkeit eingedrungen war, was zur Folge hatte, das man unten im Erdgeschoss zeitweilig nicht ordentlich gucken konnte.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Prüf mit Hilfe der Signalqualitätsanzeige des Digitalreceivers, ob die Schüssel die maximal erreichbare Signalqualität erreicht wird. Prüfe weiterhin alle F-Verbindungen und ob das Koax dort sichtbar abgefault ist.
     
  7. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Ist bei der TV Karte vllt eine SW bei die das prüfen kann?
     
  8. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Ich habe folgendes heraus gefunden:

    Alle Sender, die auf der Frequenz 11836 senden, haben dieses ruckeln und der Anbieter ist die ARD.

    Seht Ihr einen Zusammenhang? - Bandbreite
    Könnt Ihr dieses Phänomen nachvollziehen?

    Ich habe aber noch eine SW auf der CD gefunden, die auch nicht näher erläutert wurde, die hat die Abkürzung "THC", vllt sollte ich diese mal installieren, um zu sehen, ob die mich voranbringt.

    Gibt es irgendwo in der SW ein "Feintuning" der Frequenzen?
     
  9. Beobachter7

    Beobachter7 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    306
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Klötzchen.
     
  10. waldie

    waldie Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    COE
    Technisches Equipment:
    - DBox 2 von Nokia
    - CINEGERY 1200 DVB-S
    - Skymaster DX15_1
    AW: Cinergy 1200 Dvb-s

    Danke:), für die Erklärung.

    Jemand eine Idee zu der Frequenz 11836? - siehe meinen letztes Post.
     

Diese Seite empfehlen