1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy 1200 DVB-S an LNB oder Reciever anschliessen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Fangoria100, 17. März 2005.

  1. Fangoria100

    Fangoria100 Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Ich habe mein Problem mit der Cinergy 1200 DVB-S schon vor zwei erwähnt.Ich bekomme Pro7,Sat1, DSF usw also einige Sender nicht rein.Die Sat-Karte habe ich an meinem Reciever im Wohnzimmer angeschlossen.Ich habe jetzt mal die Sat-Karte direkt am LNB angeschlossen und siehe da ich bekomme alle
    Programme in bester Qualität rein.

    Meine Frage: Kann es sein das der Reciever an dem Ich die Karte angeschlossen habe mir irgendwie die Programme frisst oder muß ich das Kabel wirklich an den LNB anschliessen( das Problem ich habe nur einen LNB für einen Teilnehmer).Oder was gibt es sonst noch für eine Möglichkeit.

    Danke für die Hilfe:winken:
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Cinergy 1200 DVB-S an LNB oder Reciever anschliessen

    HI..

    das ist so bei der Satübertragung ;)

    zur Erklärung....
    Es gibt 4 Bereiche in den die Karte bzw der Receiver arbeitet LOWBand - Vertiakl, LOWBand - Horizontal, HighBand - Vertikal und Highband - Horizontal! So wenn sich nun dein Receiver in einem die vier Bereiche aufhält, dann kann die DVB-Karte die hinter im angeschlossen ist auch nur in dem umher werkeln! Denn um die anderen Bereiche zu kommen muss man direkt an da LNB angeschlossen sein und ihm zu sagen in welchem Bereich man will. Da aber nur der Receiver direkt angeschlossen ist, kann er sagen was er will, aber die DVB-Karte hintendran kann als "dummer Enduser" nur auf das warten was der Reciever durchlässt ....

    schau dir am bessten mal das an
    http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=Empfang&page=empfang/satempfang.htm&language=
    da kannste dir überlegen wie du deine Anlage so aufbaust, dass auch alles geht :)

    mfg erbse
     
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Cinergy 1200 DVB-S an LNB oder Reciever anschliessen

    Du kannst ohne Probleme deine TV Karte am Receiver anschließen, dort wo das Signal durchgeschleift wird.

    Zu deinem Problem. Pro7sat.1 Transponder wird von schnurlosen Dect-Telefonen gestört.

    Das wird bei dir der Fall sein. Suche nach DECT.

    Deine Kabel schirmen nicht gut genug ab. Je länger, desto störanfälliger.
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Cinergy 1200 DVB-S an LNB oder Reciever anschliessen

    Hi..

    das glaub ich aber weniger Postmann ...denn es werden die Geräte niemals richtig unabhängig arbeiten. Es sein denn einer von beiden ist aus und selbst dann gibt es bei vielen User Probleme, weil der Receiver zwar im Standby ist aber trotzdem noch Saft auf der der Dose hat...natürlich kannst auch gut gehen...

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen