1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinchkabel & Lautsprecherkabel Qualität ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Dinkel, 14. Dezember 2005.

  1. Dinkel

    Dinkel Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Digitalreceiver Skymaster 9400, einen Sony-Verstärker, einen Fernseher und meinen PC mit Soundkarte ;)

    Brauche ich ein spezielle abgeschirmtes Scartkabel?

    Der PC ist ca. 7Meter von dem Verstärker entfernt. Öfters habe ich dort "brummen+zischen" mit drin, leise aber nervt beim MP3 hören, lohnt sich da dieses Chinchkabel auf 3,5mm Klinkenstecker:

    Audio-Adapterkabel - Klinkenstecker (3,5 mm stereo) auf 2 Cinchstecker - Länge 10 m, 4,95€ bei einem Billigversand
    High-End Audio-/Videokabel PremiumBlue

    Hochwertige, voll beschaltete Audio-/Videokabel zum Einsatz im HiFi- und Home-Cinema-Bereich. Doppelt geschirmte Kabel mit angespritztem Knickschutz und vergoldeten Steckern aus hochglänzendem Nickelmetall.

    [​IMG]




    Lohn sich zur Verbindung zwischen Digitalreceiver und Verstärker ein ca. 1Meter doppelt geschirmtes Cinchkabel,

    Cinchkabel - 2 Cinchstecker auf 2 Cinchstecker - Länge 2,5 m, 3,50€


    Gibt es Unterschiede bei der Qualität im Zusammenhang mit der Signalübertragung bei Lautsprecherkabel? Ist der Unterschied für mich bei einem Subwoofer und zwei Standlautsprechern möglich?

    Sonst würde ich mir wohl dieses bestellen:

    [​IMG]

    Power-Lautsprecherkabel, farbig

    Lautsprecherkabel mit feindrähtiger Zwillingslitze und farbiger Isolation.
    2x 4 mm² - 25 m zu 20,00€

    --> Nachtrag: Könnte ich eigentlich auch ein starres Massekabel als Lautsprecherkabel verwenden. Ist die "Signalqualität" von der Anzahl der einzelnen Kuperadern abhängig (machen ja viele Anbieter Werbung mit..)

    MfG +++++ vielen Dank für Beantwortung
    Frank :)






    Danke für Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen