1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI/CI+...Aufklärung tut Not,bevor ich was Falsches kaufe....

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Grethe2017, 5. April 2018.

  1. Grethe2017

    Grethe2017 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag ihr Wissenden,
    bin verzweifelt auf der Suche und habe, nachdem mir Tante Google meine Fragen nicht beantworten konnte, euer Forum gefunden. Bin also eine Neue.
    Habe leider auch hier im Forum bisher keine Antwort auf meine Wissenslücken gefunden ( oder habe sie übersehen ),bitte daher um Nachsicht und ggf. einen Verweis/ Link, sollte es doch schon dergleichen geben.
    Mein Bedarf sieht so aus : Ich habe mir soeben einen portablen TV mit Tripletuner ( wichtig DVBT2 ) und CI+bestellt. Geht nicht anders in meinen Nachtschichten mitten im Wald
    Dafür benötige ich nun so eine Freenet-Karte schon klar. Da ich aber HD+ für die Privaten nicht grad günstig finde, würde ich diese Karte eben nicht nur 4-5 x am Wochenende pro Monat nutzen, sondern sie in meinen grossen Flat zu Hause stecken.
    Jetzt mein Dilemma: mein LG 55LM760S aus 2013 hat einen CI- Platz, für den ich zuvor also ein Modul für die Karte benötige. Mit dem Flat daheim gucke ich über Satellit. Würde für mich jetzt also Sinn machen, ein Modul zu kaufen, bei dem eine Karte mit 6 Mon. HD bereits mit bei ist.
    Meine Idee, diese eine Karte entsprechend bei Bedarf umzustecken.
    Aber ist das technisch möglich ? Schon allein, weil mein Flat " nur" einen CI - Schacht hat. Ohne + eben.
    Daher meine Frage : wenn ich jetzt ein CI+ Modul mit Karte für meinen " alten " Flat mit Sat- Empfang hole, kann dieser schon das + lesen und verstehen ?
    Und kann ich dann bei Bedarf einfach die freigeschaltete Karte rausziehen und in meinen Kleinen stecken und dann mit Aussenantenne DVBT2 im Wald gucken ?
    Oder ist meine Vorstellung zu einfach ?
    Brauche ich für verschiedene Empfangsmodi verschiedene Karten ?
    Freue mich über kundige Antworten.
    Danke und schönen Tag noch.
    Gruß,
    Grethe2017
     
  2. Wechsler

    Wechsler Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    73
    Freenet Irdeto ist ein kartenloses System. Es gibt keine Smartcard, nur ein CI+-Modul.
     
  3. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.707
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    In deinem alten TV-Gerät ohne CI+ funktioniert kein CI+ Modul, deshalb wird für
    das kartenlose freenet CI+ Modul (DVB-T2 Pay-TV im Wald / freenet Pay-TV via Sat zuhause)
    dann für den Einsatz zu Hause noch ein für CI+ geeigneter Sat-Receiver / DVB-T2 Receiver,
    oder ein neues TV-Gerät benötigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2018
    DVB-T2 HD und Medienmogul gefällt das.
  4. Grethe2017

    Grethe2017 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Huhu, danke für euer feedback. Mit der Karte meine ich die Karte, die ich jährlich aufladen muss, damit ich die Privaten in HD genießen kann. Diese muss ich doch in den TV einschieben, oder nicht ? Okay,hab ich also verstanden,dass ich an meinen LG ( bin ansonsten super zufrieden mit ihm ) mit CI nix erreiche. Dann benötige ich also kein Modul, sondern nur die aufladbare HD- "Karte" für den KleinTV. Denn irgendwie will ja jemand dafür bezahlt werden, damit ich HD Privatfernsehen schauen kann. Oder ich beschränke mich im Wald auf die öffentlichrechtlichen in HD und zuhause weiter Privat in SD.
    Habe ich fast befürchtet,dass meine Überlegung zu praktisch und einfach wäre.
    Aber wenigstens weiss ich jetzt, was geht und was nicht.
    Danke,danke,danke.
    Gruss Grethe2017
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    1.195
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du Pro7/SAT1, RTL in HD mal über Satellit und mal terrestrisch abwechselnd sehen willst , so dass du nur einmal dafür bezahlen musst, brauchst du statt des HD+ Abos für Satellit ein freenet.TV Abo!!! Das ist dann für beide Empfangswege nutzbar, aber nur mit dem zugehörigen CI+ Modul für freenet.TV!!!
     
  6. Grethe2017

    Grethe2017 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke DVB-T2 HD, klare Ansage.
    Also zuhause nur, wenn ich wieder ein externes Gerät ( Receiver ) mit CI+ dazustelle.
    Aber das will ich ja nicht mehr ,noch ein Gerät, eine zweite Fernbedienung liegt rum ;(
    Ich probiere mal aus, ob mir die freien Sender in HD genügen da draussen.
    Gruss und schönen Tag
    Grethe2017
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.829
    Zustimmungen:
    7.199
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da reicht doch eine Universal FB für alle Geräte. ;)
     
  8. Grethe2017

    Grethe2017 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Damit habe ich bisher keine guten Erfahrungen gesammelt. Ich " arbeite " lieber mit der Originalen....zumal mein LG ja viele Extra Funktionen hat, die so eine Universale garantiert nicht abdeckt ;-))
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.829
    Zustimmungen:
    7.199
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei mir ist es genau umgekert. Meine Universal FB hat deutlich mehr Funktionen die die Originale nicht hat. (zB. separate Ein und Aus Schalter).
    Ich kann mit einer Knopfbedienung alle Geräte so abschalten oder zum Fernsehen den Receiver, TV und AV einschalten. Ich muss nicht die Bedienebenen Wechseln um beim TV schauen die Lautstärke am AV ändern zu können.
    Mit 5 FBs wäre mir das zu umständlich. ;)
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    24.811
    Zustimmungen:
    8.371
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das gibt es aber bei den wenigsten Geräten, bei mir gibt es das für kein einziges Gerät. Da ist es dann sogar eher so, daß Funktionen fehlen bzw. die Codes fehlerhaft umgesetzt sind.

    Abgesehen davon, daß meine Stereoanlage nicht fernbedienbar ist, konnten das schon meine älteren Recorder-Fernbedienungen, die besaßen oft zusätzliche Tasten zur Steuerung des Fernsehers.

    P. S.: Hattest Du nicht mal moniert, daß die neuen Logitech-Fernbedienungen zu wenig Tasten hätten? ;)
     

Diese Seite empfehlen