1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Lightningbold, 22. Februar 2007.

  1. Lightningbold

    Lightningbold Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen, wollte mal fragen ob es möglich ist, aus einem CI 8100 PVR die Festplatte auszubauen und diese Daten auf dem PC zu übertragen.
    Braucht man zur decodierung ein spezielles Programm, wann ja welches:confused:

    Ist es möglich in diesen Receiver eine größere HDD einzubauen.
    Es handelt sich um die 80 Gb version.

    Danke für Eure Antworten
     
  2. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    Hi Lightningbold,

    zu Frage 1.)
    die Platte hat zwei Partitionen, eine sehr kleine (ich glaube 256 MB) und die Restkapazitä in der anderen Partition. Unter Windows 98, ME etc. werden die Partitionen erkannt, können aber nicht gelesen werden. XP will sie gleich formatieren... Ich habe einen speziellen Treiber installiert mit dem unter Win XP Linux-Partitonen Ext. 2 und Ext. 3 gelesen werden können. Doch es scheint weder Ext. 2 noch Ext. 3 zu sein, weil die Partitionen trotz des Treibers nicht gelesen werden können.

    Eine Lösung dieses Problems würde mich aber auch interessieren, daher hoffe ich auf weitere Beiträge in diesem Thread!

    zu Frage 2.)
    ich habe in einem unserer 8100 PVR die Platte gegen eine Maxtor 6L300Ro das letzte könnte auch R0 (also null) heißen getauscht. Das funktionierte reibungslos. Wenn du hier im Forum mal suchst, wirst du weitere Beiträge dazu entdecken. Es scheint nicht jede Platte zu passen.

    Vielleicht beteiligst du dich auch im "Festplatte ruckelt zeitweise" Thread. Es würde interessieren, ob dein 8100 mit original Festplatte (welcher Hersteller?) auch die ARD nur ruckelig aufnimmt.

    Gruß
    Quadro-Klaus:winken:
     
  3. Lightningbold

    Lightningbold Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    Danke für die schnelle Antwort.
    Habe gerade mal nachgeschaut bei ebay, es heist wohl r0(null)
    Ist bei Deinem 8100 eine 80er oder eine 160er hdd drin gewesen?
    Meiner hat ne 80er drin.
     
  4. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    Hi Lightningbold!

    Wir haben zwei CI 8100 PVR. Beide sind ursprünglich 80 GB Geräte gewesen. Der eine ist noch ungeöffnet (wegen Garantie). In dem anderen werkelt jetzt die Maxtor 300 GB. Die ist mittlerweile über die Hälfte voll und es funktioniert alles top.

    Gruß
    Klaus :winken:
     
  5. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2007
  6. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    Hi Leutz,
    eine tolle Anleitung... Hat das schon mal jemand nach gemacht?

    Mir stellen sich da folgende Fragen:

    1.) Gilt das auch für den 8100, denn die Anleitung kommt aus einem Thread zu einem anderen Humax?

    2.) Wenn die Platte verschlüsselt ist, warum kann ich dann eine andere Festplatte in den Humax einbauen ohne ein Passwort zu vergeben?

    3.) Gesetzt den Fall ich bekomme die Platte mit atapwd auf, in welchem Dateisystem ist sie formatiert? Linux, NTFS, FAT?

    Gruß
    Klaus:winken:
     
  7. NSXHONDA

    NSXHONDA Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    leute dieses thema intressiert mich auch.:D
    habe auch eine 8100 mit 80gb platte und möchte ich es auch ausbauen :rolleyes: und mit einer grösseren tauschen.:D
    ist dies den mach bar?????????:confused:
     
  8. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: CI 8100 PVR HDD in PC einbauen und Daten übertragen?

    @ NSXHONDA,

    der Austausch der Platte gegen eine größere ist in der Regel kein Problem. Siehe meinen Beitrag in dem Thread zum "Festplatte ruckelt stellenweise". Ich habe eine Maxtor 300 GB in einem unserer 8100 PVR eingebaut und die ruckelt auch NICHT !

    Allerdings mit dem Auslesen der Daten der ausgebauten Platte bin ich nicht weiter gekommen. Die Sache mit dem Atapassword ist mir zu kompliziert, um sie nachzumachen.

    Gruß:winken:
    Quadro-Klaus
     

Diese Seite empfehlen