1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Chinesen bleiben gegenüber Google hart

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Peking - Im Zensur-Streit mit Google bleibt die chinesische Führung hart: Falls Google Suchergebnisse nicht filtere, verletze der Konzern chinesische Gesetze.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Wayne, dafür verletzt China das Recht des Menschen zur freien Meinung und allgemein... die haben es ohnehin nicht so mit Menschenrechten. Sollen sie Google doch durch ihre WebPolizisten Blocken. Gehen 90 % aller über Proxys und schon sind die die an Infos Interessiert sind an der Quelle.
     
  3. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Entweder Google kriescht den Chinesen zu Kreuze um am Markt weiterhin teilzunehmen oder sie verlassen China.Andere Möglichkeiten scheinen ausgeschlossen zu sein.In 50 Jahren wenn China der Global-Player ist werden sich alle anderen sowieso den Kommunisten angepasst haben und freie Meinungsäusserung - was war das gleich noch mal?am Kopf kratz
     
  4. gul

    gul Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Das ist nicht nur in China so!....
    .... auch in der Türkei sind viele Seiten die über ''Google''abruf sind, durch den türkischen Staat gesperrt....so z.b. You Toube, viele kurdische Seiten.....eben alles, was dem angeblichen positiven ''Image'' von Atatürk schaden könnte:eek:......denn nur er ist auf dieser Welt, ein unbeschriebenes ''positives'' ??? Blatt auf dieser Welt....er ist angeblich perfekt:D....
    Meinungsfreiheit, Einhaltung der Menschenrechte ist auch für die Türkei ein Fremdwort und wird mit staatlicher Gewalt unterdrückt......
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Google wird ein eisiger Wind entgegen wehen und zwar überall. Obama hat sich offenbar heimlich mit Mordoch Jr. getroffen und auf Linie gebracht.
     
  6. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    wie sprichst du denn über unseren asiatischen eu-kandidaten? :eek::p
     
  7. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Na gut.China ist ja nicht das einzige Land wo es keine freie Informationsfreiheit gibt.Neben China und der Türkei fallen mir auf Anhieb noch folgende Länder ein : Iran,Burma,Nordkorea,Tunesien,Lybien und sämtliche Länder mit Monarchien wo stelbstversändlich Majestätsbeleidigung verboten ist.Diktaturen wie Burma sind natürlich auch immer gut für Informationsfreiheitsbeschneidung.
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
  9. Cubanito

    Cubanito Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Chinesen bleiben gegenüber Google hart

    Aber China hat doch seine eigene Suchmaschine www.baidu.com. Laut Angabe von Wikipedia beträgt der Marktanteil in China 63 % und gehört zu den weltweit 10 am häufigsten aufgerufenen Webseiten. Ich habe sie auch schon benutzt, um an aktuelle chiesische Musik heran zu kommen (MP3-Files kostenlos laden).
     

Diese Seite empfehlen