1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CABLECOM

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von alains84, 3. Mai 2002.

  1. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    Anzeige
    Hallo

    Praktisch niemand in der Schweiz kann zur Zeit das neue digitale Angebot von Teleclub empfangen, und daran ist einzig der Kabelnetzbetreiber CABLECOM schuld, der aus eigenen Interessen das Programm nicht aufschalten will, aber in der Schweiz eine Monopolstellung geniesst!

    Also rufe ich die Teleclub Abonnenten- und Interessenten dazu auf, bei CABLECOM (info@cablecom.ch) zu reklamieren. Je mehr Leute mitmachen, desto besser sind unsere Chancen, dass das Digitalprogramm von Teleclub bald aufgeschaltet wird. Wir zahlen der CABLECOM schliesslich auch Gebühren und dürfen dafür eine Gegenleistung erwarten!

    info@cablecom.ch www.cablecom.ch

    mfg
    alains84
     
  2. Patrick2000

    Patrick2000 Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Zürich
    Ich sehe es auch so ,so kann es nicht weiter gehen, auch ich werde mich beschweren.Ich fordere
    alle die TC-Digital nicht empfangen können ,sich bei Cablecom zu beschweren.Nur so geht was!
     
  3. thetruth

    thetruth Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Wie schonmal gesagt hat Teleclub ein Angebot für die Verbreitung der digitalen Signale auf dem Cablecom Netz (und deren Partnerfirmen). Der Ball liegt bei Teleclub das Angebot anzunehmen.
    Seit doch realistisch: Gratis wird es Cablecom sicher nicht machen.

    Und das mit den Mails ist genau das was TC bezwecken will.

    PS: Alle Mitglieder von Swisscable (und das ist nicht nur Cablecom) übertragen das digitale Packet von TC NICHT.

    @alains84
    Du bist sicher ein Teleclub-Mitarbeiter. Deine Hetzkampagne wird nur kontraproduktiv sein.

    <small>[ 04. Mai 2002, 17:32: Beitrag editiert von: thetruth ]</small>
     
  4. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    Hi

    @thetruth
    Nein, ich bin mit sicherheit kein TC-Mitarbeiter, sondern noch in der Ausbildung (Schüler)!

    Das mit dem Angebot ist doch alles schön und gut, aber CABLECOM bockt immer! Schon beim letzten Versuch mit der d-box hat, soviel ich weiss, die CABLECOM beim Bund den Antrag gestellt die d-box zu verbieten! Ist doch klar, dass die keine andere digitale Plattform wollen als ihr blödes, langweiliges und überteuertes SwissFun!

    Ich bin einfach der Meinung, dass ich als zahlender Cablecom-Kunde ein Anrecht auf die volle Leistung habe!
    Mir ist klar, dass die von Cablecom das nicht gratis machen, aber erstens nimmt Cablecom schon viel alleine von den Gebühren ein und zweitens soll TC nicht mehr, aber auch nicht weniger bezahlen, als die anderen Sender, die über das Cablecom-Netz senden (Natürlich mit einem Aufschlag, weil es mehrere Kanäle sind)!

    Wir in der Schweiz warten jetzt schon genug lange auf gutes digitales Fernsehen, und jetzt wo es vom Bund "bewilligt" ist, soll sich Cablecom, an der der Bund auch beteiligt ist, nicht so dumm anstellen!

    mfg
    alains84
     
  5. Patrick2000

    Patrick2000 Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Zürich
    Hi, thetruth eine frage wieso nimmst du Cablecom
    in schutz? Ich muss alains 84 recht geben ,wir warten wirklich schon lange genug auf TC-Digital.
    Ich finde man sollte die Konsumenten selber entscheiden lassen ,welche Set-Box man nehmen will.
     
  6. thetruth

    thetruth Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Nochmals: SwissFun ist keine Erfindung von Cablecom sondern von Swisscable. Lest doch selber mal unter www.swissfun.ch

    @alains84
    Woher weisst Du das Cabkecom blockt? Quellen bitte...und sag ja nicht dass Dir das TC gesagt hat.

    Und die d-Box wurde nicht von der Cablecom sondern von der WeKo verhindert weil sie kein offener Standard ist und wenn man momentan verfolgt was in Deutschland abgeht war diese Entscheidung auch richtig. (Dort wurde das d-Boxen Monopol von Premiere selbst abgeschafft)

    Was ist volle Leistung? Die einzige Leistung die Cablecom erbringen müsste ist die "service public" Kanäle zu übertragen. Alles andere ist zusätzlicher Service und ausserdem Free-TV Sender. Ein Pay-TV Sender hat sicher nichts damit zu tun.

    Der Bund ist nicht an Cablecom beteiligt. Cablecom ist eine 100%ige Tochter von NTL. Das konnte man in letzter Zeit wirklich genug in der Zeitung lesen.

    @Patrick2000
    Ich nehme niemanden in Schutz ich stelle nur den Sachverhalt dar wie er wirklich ist.
    Dass es so lange dauert mit TC-Digital hat vielleicht auch was mit der Unfähigkeit von TC zu tun. Seit eineinhalb Jahren probiert TC nun digitales Fernsehen auszustrahlen und jammert immer über die böse Cablecom. Sie haben es in dieser Zeit nicht fertig gebracht mit den Kabelnetzbetreibern (bzw. Swisscable) einen vernünftigen Vertrag auszuhandeln und hoffen jetzt auf die ca. 80'000 TC Kunden (von denen ca. 10% am digitalen Interessiert ist) welche sich jetzt bei den bösen Kabelnetzbetreibern beschwehren sollen damit TC endlich digital senden kann....
     
  7. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    @thetruth

    Gut, dann ist halt SwissFun eine glänzende Erfindung von SwissCable, aber Cablecom ist trotzdem der grösste Anbieter, der bei SC Mitglied ist und hat somit inoffiziell auch das grösste Sagen!

    Ich habe nicht gesagt, dass Cablecom "blockt", sondern, dass Cablecom "bockt"! Konkrete Quellen, hab ich hier natürlich nicht. (Du hast ja auch keine wegen dem angeblichen Angebot von Cablecom; siehe Anderen Thread). Ich behaupte einfach, dass Cablecom ihr SwissFun-Monopol verteidigen will!

    Das mit der d-box war sicher eine richtige Entscheidung! Aber auch hier hatte SwissCable, also Cablecom, die Finger mit im Spiel, das war dazumals auf jeden Fall zu lesen.

    Was Service Public ist, darüber kann man sich streiten! Ich gehöre schliesslich auch zur öffentlichkeit und wünsche, da ich Kabelgebühren bezahle, auch Teleclub Digital sehen zu können!

    Dass Cablecom und NTL was gemacht haben habe ich auch gelesen, allerdings wusste ich nicht, dass Cablecom nun eine 100% Tochter ist, sorry. Aber der Bund war früher einmal an Cablecom beteiligt, da bin ich mir sicher!

    Ich glaube übrigens, dass wesentlich mehr als 10% der TC-Kunden am Digitalen interessiert sind. Für Teleclub muss sich das ganze natürlich auch rechnen lassen, und auf ein überrissenes Angebot von Cablecom würde ich auch nicht eingehen! (Ich weiss nicht ob es überrissen ist, aber wenn ich mir die SwissFun Preise so anschaue könnte ich es mir gut vorstellen und ausserdem wäre TC auf ein anständiges Angebot mit Sicherheit eingegangen, denn diese haben kein Monopol (wie Cablecom) und müssen darum ihren Kunden etwas bieten um überleben zu können.)

    Deine 1,5 Jahre kannst Du verdoppeln, seit 3 Jahren warten wir nun schon auf digitales TV! ;o)

    Ich glaube einfach nicht, dass es hauptsächlich an TC liegt, denn diese sind kundenfreundlich und wollen, dass so schnell wie möglich alle TC-Kunden digital aufgeschaltet sind.

    Nur so nebenbei: Wenn man TC ein Mail schreibt kriegt man umgehend eine Antwort, bei Cablecom hingegen erst 2 Wochen später oder gar nicht!

    mfg
    alains84
     
  8. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    Hi

    Cablecom hat mir zum Thema "Teleclub" eine kleine
    Frage/Antwort Information erstellt.

    Q1: Welches Angebot können Cablecom-Kunden heute von Teleclub beziehen?

    A1: Zur Zeit beziehen rund 40 000 Cablecom-Kunden das analoge Angebot von Teleclub. Diese Möglichkeit steht allen Cablecom-Kunden offen, die mit Teleclub einen entsprechenden Vertrag abschliessen.

    Q2: Wann können Teleclub-Kunden über unser Kabel das geplante digitale Teleclub-Angebot nutzen?

    A2: Gegenwärtig verhandeln wir mit Teleclub darüber. Sobald eine Einigung erzielt ist, werden wir alle Kundinnen und Kunden informieren. Zu den laufenden Verhandlungen nehmen wir keine Stellung.

    Q3: Wann werden die Verhandlungen abgeschlossen sein?

    A3: Wir sind zuversichtlich, dass wir in den kommenden Monaten eine Lösung finden werden.

    Q4: Sperrt sich Cablecom gegen das Teleclub-Angebot?

    A4: Nein, im Gegenteil. Wir haben Teleclub ein gutes Angebot gemacht, welches sie hoffentlich annehmen.
    Cablecom ist sehr daran interessiert, die Programme vom Teleclub auf ihrem Netzwerk zu verbreiten. Cablecom ist allerdings klar der Auffassung, dass jeder Kunde, unabhängig vom Sprachraum und dem jeweiligen Wohnort, alle im Netz verbreiteten Angebote (TV, Radio, Interaktive Services wie z.B. Electronic Programme Guide sowie Pay per View Inhalte) ohne zusätzliche finanzielle, technische und organisatorische Hürden mit einer einzigen Set Top Box empfangen können sollte.

    Q5: Besteht bei Cablecom ein digitales Angebot?

    A5: Ja. Cablecom bietet seit längerem die digitale Plattform SwissFun mit diversen Programmpaketen an. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch Unterlagen zu unserem Angebot. Weitere Informationen sind auch auf der Homepage von Cablecom www.cablecom.ch abrufbar.

    Es ist ja eigentlich schön und gut, aber was mich stört ist: "Wir sind zuversichtlich, dass wir in den kommenden Monaten eine Lösung finden werden."
    - ehrlichgesagt wäre mir in den kommenden TAGEN lieber!

    Und wenn das Angebot so GUT sein soll, warum hat es TC nicht bereits angenommen?

    Ich bin auch der Meinung, dass man auch mit der SwissFun-Box TC empfangen können sollte, aber genügt diese Box den TC ansprüchen in Bezug auf Technik und Ausstattung?

    mfg
    alains84
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Es ist wirklich eine Unverschämtheit was sich hier dieser Netzbetreiber erlaubt!

    Nach der zunächst richtigen Entscheidung die d- Box in der Schweiz nicht zu zulassen, hat es viel zu lange gedauert bis die richtigen Entscheidungen getroffen wurden.

    Nun steht eine offene Box zur Verfügung und nun stellt sich offenbar der Netzbetreiber mit nicht tragbaren Forderungen in den Weg. Statt alles daran zu setzen sein Angebot in Interesse seiner Kabelnutzer mit der raschen Einspeisung von Teleclub – Digital wesentlich zu erhöhen, werden nach meiner Vermutung entweder zu hohe Einspeisegebühren (Regelfall) verlangt oder man will seine eigene Kabelbox (Netzbetreiber) dem Kabelkunden aufzwingen um uneingeschränkte Kontrolle zu behalten!?

    Zitat: „A2: Gegenwärtig verhandeln wir mit Teleclub darüber. Sobald eine Einigung erzielt ist, werden wir alle Kundinnen und Kunden informieren. Zu den laufenden Verhandlungen nehmen wir keine Stellung.“

    Sowie „A3: Wir sind zuversichtlich, dass wir in den kommenden Monaten eine Lösung finden werden.“

    Dies sind unverschämte, arrogante Aussagen. Ich bin der festen Überzeugung, dass bei entsprechendem Willen des Netzbetreibers eine entsprechende Entscheidung innerhalb von wenigen Stunden zu erreichen ist! Die technische Umsetzung der Einspeisung von Teleclub- Digital sollte in nur wenigen Tagen auch realisierbar sein!

    Cablecom bestimmt was gut für sich und seine Kunden ist, aber scheinbar ist das Angebot so „gut“, dass die andere Seite mehr als nur Bauchschmerzen bekommt!

    Wo bleiben hier die Schweizer Behörden, die hier in Interesse seiner Bürger und des Programmanbieters unterstützend eingreifen?

    All die berechtigte Kritik macht mich zornig, da hier die Kundeninteressen nur eine unwesentliche Rolle zu spielen scheint und nur wenige Mittel zur Abhilfe bereitstehen.

    Bei uns im Netz stehen die Interessen der Kabelnutzer an erster Stelle!!!!

    Wir wären dankbar, wenn wir die Chance hätten Teleclub- Digital einspeisen und nutzen zu können. Leider fehlt dafür u.a. die notwendige Signalzuführung per Sat.
    ver&auml ver&auml ver&auml
     
  10. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    Hi

    Ja, ich finde es auch eine riesen Schweinerei!

    Vorallem, weil, wie du sagst, die Interessen der Kunden nur zweitrangig sind! Das kann sich Cablecom nur leisten, weil es in der CH keinen anderen Netzbetreiber gibt! Und die Aussagen sind wirklich unverschämt! Leute die jetzt noch hinter Cablecom stehen sind doch nicht ganz dicht!

    mfg
    alains84
     

Diese Seite empfehlen