1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cablecom baut digitales Grundangebot aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.841
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zürich - Der Schweizer Kabelnetzanbieter Cablecom erweitert ab heute sein Grundangebot mit 16 neuen TV-Programmen, darunter neun englischsprachigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: Cablecom baut digitales Grundangebot aus

    Warum sind die deutschen Kabelanbieter so besch...en und bekommen sowas nicht auf die Reihe,
    besonders KDG nicht?
     
  3. martyy

    martyy Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cablecom baut digitales Grundangebot aus

    ich glaube UM ist da noch schlimmer....
     
  4. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Cablecom baut digitales Grundangebot aus

    Ist ganz Simpel:

    Niederlande / Belgien bekommen die BBC's via Luft und haben ein Spezialabkommen zur DVB-T Einspeisung.
    Schweiz ist kein EU Land und schert sich nicht um die EU-Rechtsverordnung.

    Eigentlich ist es Schwachsinn denn jeder Depp kann die BBC empfangen sobald er weit genug westlich wohnt und eine Satschüssel hat.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.388
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Cablecom baut digitales Grundangebot aus

    ... in den EU-Ländern dürfen Programme nur dann im Kabel weiterverbreitet werden, wenn der jeweilige Programmveranstalter dem zustimmt.

    Die Schweiz ist kein EU-Land und in der Schweiz dürfen Kabelnetzbetreiber das einspeisen, was sie in der Schweiz frei empfangen können. Die BBC-Programme können in der Schweiz FtA über Sat empfangen werden, also speist die cablecom diese Programme auch ein, auch wenn das die BBC versucht hat zu unterbinden. Die BBC hatte bei der Einspeisung von BBC HD im Netz der cablecom den Rechtsweg beschritten. Die BBC hatte damit keinen Erfolg, weil die Einspeisung von BBC HD durch die cabelcom schweizerischem Recht entsprach. Die BBC hatte daraufhin die Verträge für die Weiterverbreitung von BBC prime gekündigt, womit das Programm aus dem Kabelnetz der cablecom verschwand.

    Sollte die BBC ihre Programme über Sat wieder verschlüsseln, würden die BBC-Programme wieder aus dem cablecom-Netz fliegen ...
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Cablecom baut digitales Grundangebot aus

    Ach ja , gemeinsames Europa, eine Vision die noch seeehr fern in der Zukunft liegt.
     

Diese Seite empfehlen