1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundeswehr verteidigt Werbung bei Gamescom

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. August 2018.

  1. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Tja nun wo die androgyne Beta Jugend nicht mehr verpflichtet werden kann das Land zu schützen, muss die BW halt so Werbung machen.

    Ach und hier eine Info von der Gamescom. Jemand hat an der Warteschlange vom Fortnite Stand in eine Tüte gekackt. Diese wurde dann von den Massen schön verteilt. Damit einige hier mal ein Bild der heutigen Jugend bekommen. :D
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Board Ikone

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Über Slogans wie "Multiplayer at its best" kann man fraglos geteilter Meinung sein, mir persönlich gefiel der auf den erst Blick auch nicht gut. Vom Standpunkt der Werber aus betrachtet ist der Slogan ideal, da er die Frage aufwirft ob das nun "geschmacklos oder gelungen" ist, fakt ist da diese Werbeaussage teilweilweise als provokant wahrgenommen wird ist die Werbekampagne polarisierend, und gewinnt dadurch an zusätzlicher Aufmerksamkeit; die Werbeagentur versteht ihren Job.
     
  3. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    18.245
    Zustimmungen:
    3.109
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was hat bitte die Bundeswehr auf einer Computerspielmesse zu suchen?
     
  4. a.k.a.moznov

    a.k.a.moznov Guest

    Wozu überhaupt eine BW..?
     
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.370
    Zustimmungen:
    16.252
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zur Verteidigung unserer Freiheit am Hindukusch.

    Oder demnächst für Inlandseinsätze, gegen aufmüpfige Bürger, welche zuviele Fragen stellen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2018
  6. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.137
    Zustimmungen:
    8.630
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Yo nur noch Jammerlappen....
    Zu dick, kriminell und ungebildet: US-Armee will wachsen, aber es fehlen geeignete Rekruten
    :p(y)

    Ja Krieg ist ein schönes Spiel, und dann so in 3D mit allen Gerüchen und körperlichen Auswirkungen bei Bundeswehr und Co.
    Und dafür nicht bezahlen zu müssen *, sondern bezahlt werden. Geil !!!!
    :LOL:




    *außer mit Leben und körperlicher und psychischer Unversehrtheit.
     
  7. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    18.245
    Zustimmungen:
    3.109
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die in meinen Augen peinlichen Plakate gehen weiter: eben erst ein Bundeswehr-Plakat gesehen, wo in großen Buchstaben "Führen" draufsteht. Dabei weiß doch jeder um den sehr negativ geprägten Begriff "Führer"
     
  8. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.370
    Zustimmungen:
    16.252
    Punkte für Erfolge:
    273
  9. Wechsler

    Wechsler Gold Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    93
    Filme und Computerspiele werden, seit es sie gibt, gezielt zur Rekrutierung von Soldaten eingesetzt. Die US-Streitkräfte sind "beratend" in die Entwicklung vieler Blockbuster involviert oder finanzieren sie sogar direkt.

    Auch für die Bundeswehr ist das kein Neuland:



    Das war vor 25 Jahren. Gut, es dauerte vielleicht ein bißchen, bis man das in den Nachrichtenredaktionen mitbekommen hat.
     
  10. Valdoran

    Valdoran Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    14.733
    Zustimmungen:
    17.206
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ulti gefällt das.