1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. November 2008.

  1. Bateman1980

    Bateman1980 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Ich würde schon mal gerne wissen wieso man gleich sein Premiere-Abo kündigt nur weil nicht mehr 6 bzw. 7 von 9 Spielen samstags um 15.30 laufen?
    Wird man gezwungen alle Spiele zu schauen? Ich denke nicht, aber bei Dir ist das möglicherweise so.

    Für mich persönlich ist eine Konferenz maximal mit 5 Spielen erträglich, da dies mit m.E. mit Fussball nicht mehr so wirklich was zu tun hat, man bekommt nur noch kleine Bruchstücke mit.
     
  2. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet


    Wie wäre es denn mit einen Werbefreien Kinderpaket für 19,90 € ??? ;) Für die ,,kleinen,, zahlt doch jeder gerne.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.040
    Zustimmungen:
    6.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Man stelle sich mal angesichts dieser Zahlen vor, Leo hätte das Gesamtpaket erworben und müsste es jetzt loswerden :D.

    Am Ende würde wohl der Deal platzen und die Rechte im Frühjahr 2009 an die DFL zurückgegeben, um dann im Sommer in 2 Wochen schnell verkauft zu werden :D

    Lt. Handelsblatt hat Pro7/SAT1 auf jeden Fall geboten, allerdings wolle man das nicht weiter kommentieren (hat es aber bestätigt). Offenbar rechnet man bei Pro7/SAT1 sogar mit einer zweiten Bieterrunde, weil zu wenig Kohle geboten sei.
     
  4. Simbel

    Simbel Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana 46 PZ 85
    Dbox II
    Kathrein 910
    PS3
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Was hier manche für Milchmädchenrechnungen aufmachen :confused:

    Klar ist doch wohl, dass der Live-Fußball einen gewissen Marktwert hat. Durch Umstände, die bekannt sind, ist es Premiere derzeit nicht möglich, an den Rand der Finanzierung zu gehen.

    Aber soll das gleich heißen, dass der Pay-TV Fußball stirbt und wir wieder in der Steinzeit Sportschau landen ????

    Ich habe mir die Sportschau in dieser Saison 1 x angetan. Nie wieder. Eher warte ich bis zum Sportstudio oder zeichne dieses auf oder schaue eine WH auf Premiere Sport.
     
  5. ???-???

    ???-??? Silber Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Glaube ich eher nicht. "Die Kleinen" sollten eh nicht so lange vor der Kiste hocken. ;)

    1Stunde tägl reicht und die füllt der KiKa voll und ganz :D
     
  6. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Gab's schon. Preis weiß ich nicht mehr. War nur zu einem normalen Abo zubuchbar. Damals war aber sogar eine eigene Smartcard dafür dabei.;)
     
  7. Andre444

    Andre444 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    1.568
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Wieso sollten die Film und Familien Abonnenten aushelfen nur damit die DFL weiter ihre Wucherpreise von Premiere beziehen kann.
    Da ich mich überhaupt nicht für Fußball interessiere habe ich auch die Bundesliga nicht abonniert und es wäre ein FRECHHEIT wenn ich dabei durch mein Film und Familienabo die Fußball Bundesliga unterstützen soll.

    Ne Ne das sehe ich garnicht ein!!!

    Die Fußball Abonnenten können ja mehr als 19.95€ für die BL zahlen, das wäre mir egal.

    Gruß An44:winken:
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.620
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Das bedeutet gar nichts.
    Die DFL hat die Pakete ausgeschrieben und alle Interessenten haben da ein Angebot gemacht.

    Nur weil ein Pay TV Anbieter darauf ein Angebot gemacht hat heißt das noch lange nicht das wir uns wieder in der Steinzeit Sportschau befinden.

    Das bedeutet eben nur das die DFL eben weniger Geld bekommt als erwartet.

    Es ist fraglich ob eine zweite Bieterrunde sinvoll ist da nur ein Interessenten für die Live Rechte gibts.

    Für die Zusammenfassungen könnte eine zweite Runde aber dennoch sinnvoll sein.
     
  9. sunny2k1

    sunny2k1 Platin Member

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  10. nischel

    nischel Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesligarechte: Gebote liegen niedriger, als von DFL erwartet

    Leider tust du aber schon die BuLi mit deinem Abo mit finanzieren. Oder glaubst du das Blockbuster 19,99 wert ist? Oder dieses Familien Paket für 19,99. Diese Pakete sind im Moment nicht mal nen 10er wert.
    Die BuLi könnte von mir aus auch 30 oder 40 € kosten (wäre ein normaler Preis). Interessiert mich auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen