1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.272
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die von DIGITALFERNSEHEN.de bereits im Dezember aufgeworfenen rechtlichen Hindernisse beim Erwerb der Pay-TV-Übertragungsrechte durch die Deutsche Telekom hat jetzt auch Deutschlands oberster Medienhüter Thomas Fuchs von der zentralen Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) bestätigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Zyllis

    Zyllis Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Och, die sind doch sicher alle von Murdoch geschmiert...
     
  3. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Was willst du jetzt hören? Stranger things have happened vielleicht? Ein Blick nach GB hilft übrigens für Klarheit zu sorgen :p:winken:
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    ... sind mal wieder olle Kamelle die hier wieder aufgewärmt werden.
    Was man als Neueigkeit betrachten könnte wäre:
    Aber daraus Bedenken der Medienhüter herauszuleiten, ist übertrieben, denn es handelt sich hier um einen ganz normalen Vorgang. Die ZAK müsste z.B. auch Sky Sport News neu bewerten, wenn sich Sky entscheiden sollte, dieses Programm künftig FtA zu verbreiten.

    BTW: Sky Deutschland ist doch eine AG und gem. Rundfunkstaatsvertrag darf Aktiengesellschaften (außer sie geben nur Namensaktien bzw. stimmrechtlose Vorzugsaktien aus, was bei Sky Deutschland nicht der Fall ist) keine Sendelizenz erteilt werden. Die Sky Deutschland AG darf also auch gar keine Bundesliga anbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2012
  5. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Langsam aber sicher...wird es arg Langweilig liebe DF....

    Zumal, es sollte jedem klar sein, das wenn sky die Rechte nicht erhalten wird, das sky jede nur möglich Instanz auf den Plan rufen wird um die Vergabe an zb. die Deutsche Telekom oder KF15 anzufechten...

    sky war und ist schon immer ein Schlechter Verliere gewesen.

    Anstatt Partnerschaften einzugehen und die hätte man schon lange mit der Telekom eingehen könne....Ich denke hier nur an einige Sportarten, wo sky die IPTV-Rechte erworben hat und diese aus Sturheit und Egoismus nicht verwertet...

    Aber was ihr hier für Schlüsse zieht, muss ich nicht mehr verstehen...ihr seid schon sehr sky lastig geworden in eurer immer werdenden Positiven Berichtserstattung für sky
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    ... das wage ich doch stark zu bezweifeln. Bei Sky braucht nur jemand "pubs" zu machen und schon wird das von der DF-Redation als Beweihräucherung verkauft ;)

    Der Hinweis dient eigentlich dazu, dass man bei dieser Diskussion bei Unternehmen auf einer Ebene zu vergleichen.
    Die Sky Deutschland AG ist nur Plattformbetreiber. Der Veranstalter der Sky-Programme, inkl. Sky Bundesliga, ist die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co KG.
    Sollte die Telekom die Rechte erhalten, ist das im Prinzip nicht anders. Das was bei Sky die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co KG ist, ist bei der Telekom Constantin Medien.

    Aber hier gibt es einen gravierenden Unterschiede. Die Sky DEutschlanf Fernsehen GmbH & CO KG gehört zu 100% der Sky Deutschland AG und hat dem entsprechend auch EInfluss auf die Programmgestaltung.
    Constantin Medien ist dagegen nicht mit der Telekom verpflechtet und auch nimmt die Telekom, wie die KEK seinerzeit festgestellt hat, keinerlei Einfluss auf die Programmgestaltung ...
     
  7. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Das Thema geht heute durch sämtliche Medien von "Financial Times" über "Horizont" und "Werben & Verkaufen" bis hin zu "FAZ" und "Süddeutsche". Die zentrale Instanz der deutschen Medienhüter bringt öffentlich rechtliche Bedenken gegen einen Rechteerwerb der Telekom im Satelliten- und Kabelbereich vor und führt konkrete Belege an, warum sie die Unabhängigkeit zwischen Constantin Medien und Telekom kritisch beurteilt. Aber es ist eine "Kampagne von DIGITALFERNSEHEN.de", um "Sky den Rücken zu stärken".

    Ich LIEBE Verschwörungstheorien. Vor allem, wenn sie sich auf diese Weise selbst ins Lächerliche ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2012
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Nun hat Morgan Stanley (geh ich mal von aus ;)) auch die ZAK angefixt, nachdem man ja der Telekom beim 4-Augen Gespräch nicht ausreden konnte, Sky in Ruhe zu lassen. Herrlich. Das werden aufregende Monate und es zeichnet sich ja immer mehr ab, dass Sky klagen wird, wenn ihnen die Rechte weggenommen werden. Kleines Kind weint ganz dolle. Spielzeug weg.
     
  9. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.125
    Zustimmungen:
    1.829
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    wieso ist Herr Rösch um 11 hier und nicht in Frankfurt? ;):winken:
     
  10. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga: Medienhüter bestätigen Bedenken bei Telekom-Erwerb

    Weil Herr Rösch mit den Verantwortlichen bei DFL, Sky und Telekom ohnehin regelmäßig telefoniert und nicht beim "Kicker" oder im Sport-Ressort einer großen deutschen Tageszeitung arbeitet, sondern bei einem allgemeinen Medienportal, so dass er nicht mal eben den Luxus hat, einen Tag Betriebsausflug zu machen, um sich die öffentliche Präsentation der DFL anzuschauen...
     

Diese Seite empfehlen