1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga Live: Bald wieder im Free-TV?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SchwarzerLord, 9. April 2002.

  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Anzeige
    Wie seht ihr die Chancen, daß wie in den vergangenen Jahren nunmehr wieder (siehe untenstehenden Link zur Meldung) Live-Bundesliga im Free-TV z.B. bei RTL zu sehen wäre?

    Link: http://www.digitv.de/meldungen/1018332183,99801,.shtml
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Moment, ich koch mir schnell einen Kaffee damit ich eine Kaffesatz zum Lesen bekomme und werf auch noch ein paar Hühnerknochen, ,dann sag ich dir wie nächstes Jahr mit dem Fußball weitergeht. ;-))
     
  3. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Bundesliga im Free TV wäre absolute Spitzenklasse!

    Hoffentlich wird das was und zwar schnell.
    Ich persönlich interessiere mich zwar nicht dafür aber ist nun mal Volkssport Nr.1
    Und die Fans werden sich freuen das man nun auch ohne Premiere Abo vernünftigen Fußball bekommt.

    Auch sehr vernünftig wenn der Preis nicht stimmt und das Geld nicht da ist wird halt nicht eingekauft.
    Der beste Weg um die Preise für die Übertragungsrechte nicht nach oben zu pushen wie Kirch das Jahrelang getan hat denn der hat ewig pleite und hochverschuldet alles gekauft, koste es was es wolle.

    Schauen wir mal wie es weitergeht.

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 09. April 2002, 21:54: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     
  4. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
     
  5. AlterEgo

    AlterEgo Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    238
    Ort:
    NRW
    So gerne ich Fußball ohne zusätzliche finanzielle Belastungen sehen würde:

    Egal, ob bei ARD, ZDF, RTL oder Sat1: NEIN DANKE!

    1.) Wird es dort kaum möglich sein, jedes Spiel live zu sehen.
    2.) Eine Konferenzschaltung bekommt man bei uns höchstens im Radio auf WDR2 (dort allerdings unterhaltsam, kompetent und spannend!).
    3.) Die Kameraführung ist bei Premiere immer noch die beste.
    4.) Eine 30minütige werbe- und laberfreie Zusammenfassung aller Highlights gibt's auch nur auf Premiere.
    5.) Die Möglichkeit, Marcel Reif per Optionsmenü wegzubeamen, wenn er mir mal wieder auf den Keks geht, ist mit Gold nicht zu bezahlen... winken breites_

    Am liebsten wäre mir daher, Premiere bleibt in Sachen Bundesliga am Ball (tolles Wortspiel, gell?! breites_ )
     
  6. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi Braindead2

    Nun ja abwarten
    Bei RTL und ARD habe Ich eigentlich keine bedenken.

    Na klar
    Werbung wird dabei sein (bei RTL sicher mehr) und evtl. auch ein blöder Kommentator wobei letzteres wieder Geschmackssache ist aber "das Volk" und das sind mehr als diese lächerlichen 2,4 Mio. Premiere Kunden von denen ja auch nicht jeder Sport bezahlen wollte kann wieder wie von früher gewöhnt guten Fußball glotzen (und nicht nur die mageren reste,quasi Fußball zweiter Klasse) und wird nicht mehr gezwungen ein Premiere Abo dafür abzuschließen.

    Das klingt doch nicht schlecht und die breite Masse sieht das auch genauso.

    Natürlich ist nicht jeder damit glücklich aber das geht ja auch nicht anders breites_

    Wenn es keine Verlierer gibt dann gibt es ja auch keine Gewinner mehr breites_

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 09. April 2002, 23:56: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     
  7. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Ich stimme AlterEgo voll und ganz zu!!!

    Ich sehe auch nicht ein, daß die wohlmöglich auch noch die GEZ-Gebühren anheben, um den Fußball wieder bei den ÖRs zu zeigen. Nein danke.

    Premiere macht das schon sehr, sehr gut und ich hoffe, daß es auch laaaaaange so bleibt. Wenn ich nur an die Länderspiele bei den ÖR denke.... *schauder* boah!
    Und dann suchen die, wenn die schon mal ein Spiel übertragen sowieso immer die Bayern raus... *würg* Nee, nee, Premiere soll das man ruhig genauso wie bisher weiter machen.

    Am besten hat mir der Spruch mit dem ollen Reif gefallen - den blende ich auch immer aus! ha! breites_
     
  8. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    Puh! Nicht das Du mich falsch verstehst.
    Ich habe nichts dagegen, das auch Sat1, RTL oder sonstwer die Spiele, Formel-1 usw. auch Live überträgt. Ich bin sogar der meinung das solche ereignisse allen mehr oder weniger kostenlos zugänglich sein müssen.
    Aber den Mehrwert, den Premiere bietet (alle Spiele, Kameraperspektiven, zusatzfunktionen wie Konferenz usw.) bin ich auch gerne bereit extra zu bezahlen. Niemand soll darauf verzichten aber auch niemand soll gezwungen werden, Premiere zu abonieren.

    Nun kommt die Frage wieder auf die Kosten,... es steht wohl ausser frage, das die Lizenzen viel zu Teuer eingekauft wurden,... eine refinanzierung ist somit absolut nicht möglich. Das viele Premierekunden für die WM nicht bezahlen wollen (ich auch) liegt nicht an den 35,-EUR sondern an der schlechten behandlung der Kunden durch Premiere. Erst suggerieren, das WM wie auch Olympia inkl. ist und dann kurz vor dem Anpfiff mit der Gebühr um die ecke zu kommen ist nicht okay,... hätte man das schon füher gesagt, wäre das Theater gar nicht so groß gewesen,... aber man wollte ja Kunden locken/behalten, deshalb hat man diese Info erst so spät preisgegeben,.. und das war ja auch nicht das erste mal,...

    Andererseits hätte ich auch kaum die möglichkeit, die wenigen Spiele die mich interessieren überhaupt Live zu sehen,... warum soll ich also wiedereinmal für etwas bezahlen, das ich gar nicht nutzen kann ?

    Ich will zwar nicht schon wieder die GEZ in's Spiel bringen,... aber bevor ich mich für Premiere entschieden habe, hatte ich keinen TV-oder Radioempfänger. Dank Premiere darf ich TV-und Radiogebühren bezahlen, für Programme die ich vorher nicht und jetzt auch nicht benutze.

    Ich für meinen teil möchte von dem Super-Müll-Paket weg und nur noch Formel-1 auf Premiere gucken,... die BuLi auf Premiere habe ich mir schon fast abgewöhnt, das BuLi-Ticket letztes Jahr war ja wohl völlig überteuert,... schlimmer war aber, das die Freischaltung fast nie geklappt hat.

    cU
    Micha
     
  9. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi Braindead2

    Ja O.K
    Das Problem ist doch nur das man überhaupt nicht die Wahl hatte zwischen Premiere mit allen "Extras" und extra Cash
    und Free TV ohne "Extras" aber in den GEZ Gebühren enthalten.

    Vielmehr wurde der Markt doch aufgekauft und ausschließlich im Pay TV vermarktet.

    Die mageren reste blieben dann für die anderen über und das auch nicht freiwillig!

    Wenn du sagst das niemand gezwungen ist ein Premiere Abo abzuschließen um Fußball wie die Bundesliga bei Premiere zu genießen dann kann das aber nur richtig sein wenn man zwischen zwei Varianten wählen kann.

    1.Pay TV mit allem Komfort und allen Extras gegen extra Casch

    2.Free TV mit Werbung ohne Extras aber dafür in den GEZ Gebühren enthalten

    Beide o.g Vergleiche beziehen sich aber selbstverständlich auf exact das gleiche Angebot an Fußball!

    So und da haben wir schon das Problem.

    Wenn Pay TV nun eindeutige vorteile gegenüber dem Free TV hat dann nicht zufällig winken

    Wenn Ich das xxx Spiel nur auf Premiere live und in voller länge sehen kann und im Free TV nur magere "Schnipsel" davon zu sehen bekomme dann hat man nicht die wirklich freie Wahl zwischen den beiden Varianten.

    Ein leichter aber doch deutlich zu verstehender "zwang" ein Abo abzuschließen war doch beabsichtigt und genau das war der Fehler.

    Die Masse glaubt das man ihnen etwas weggenommen hat das Sie nur durch bezahlung wiederbekommen!

    Nicht gut und schlecht fürs Image winken

    Gruß
    Frank M
     
  10. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ich fand bsp. bislang die C-League-Übertragungen auf RTL vom Niveau her nicht schlecht, auch die SAT-1-Live-Spiele nicht. Die ÖR dürften für Live-Bundesliga ausscheiden, weil dafür wirklich das Geld fehlt. Und meines Erachtens auch die Kompetenz. Denn die meisten Übertragungen sind eine reine Katastrophe im Vergleich. Klar, Pay-TV bietet da ne Menge Service, aber wenn die Veranstalter es nicht hinbekommen den Markt auf Digital schnellstmöglich umzustellen (eigentlich Aufgabe aller TV-Anstalten) und zu kleinen Preisen die Leute zum ABo zu bringen, dann kommt die Profitabilität nicht.
     

Diese Seite empfehlen