1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: Eurosport-Kündigung gegenüber DFL für unwirksam erklärt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. August 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.769
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Als der Ball in der Corona-Zwangspause ruhen musste, gab es erstmal kein Live-Fußball im TV. Dass Eurosport seinen Vertrag mit der DFL über das an DAZN sublizenzierte Rechtepaket infolgedessen kündigte, ist nun von einem Schiedsgericht für ungültig erklärt worden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. ***NickN***

    ***NickN*** Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    4.935
    Zustimmungen:
    2.110
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    Kann mir aber trotzdem nicht vorstellen, das auch nur noch eine einzige BL Partie auf Eurosport laufen wird in der neuen Saison. Das bleibt bei DAZN. Discovery war wohl auch schon vor Corona klamm. Deswegen dann ja die Sub-Lizensierung. Die werden sich schon einig.
     
  3. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn DAZN alle Übertragungswege bedient, spricht ja nichts dagegen.
     
    ***NickN*** und Daktari gefällt das.
  4. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.978
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das "Urteil" war jedenfalls absehbar. Der Vertrag besteht damit jedenfalls so fort wie er vereinbart war, ob Eurosport / Discovery nun klamm ist oder nicht.
     
    Sky Beobachter und zypepse gefällt das.
  5. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    4.206
    Zustimmungen:
    907
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gut für die DFL, das Geld können sie im Hinblick auf weiterhin ausbleibende Zuschauereinnehmen gut gebrauchen. Und für Eurosport freut es mich auch. Das war ein ganz mieser Versuch, aus dem ungeliebten Vertrag rauszukommen.
     
  6. Solmyr

    Solmyr Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    12.252
    Zustimmungen:
    3.115
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Sache dürfte noch lange nicht vorbei sein. Würde mich nicht wundern, wenn Discovery jetzt auf die Idee kommt und die Einnahmen aus der Zeit nach dem Re Start gegenrechnet, die die DFL gemacht hat mit den Spielen...
     
  7. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.978
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sehe ich auch so. Eurosport / Discovery muss die vollen Kosten zahlen und ist jetzt in arger zeitlicher Bedrängnis wem man ne Sublizenz unterjubeln kann, damit man wenigstens ein paar Millionen weniger Verlust hat. Vermutlich laufen die Drähte zu Amazon, DAZN etc. auch schon heiß diesbezüglich. Ich glaube nicht das DAZN nochmal dazu bereit ist das zu zahlen was sie letzte Saison bezahlt haben, schon alleine weil Spiele ohne Publikum nicht den Wert haben wie mit Publikum.

    Hätte man also besser mal nicht den Vertrag einseitig wegen Corona als Ausrede gekündigt, denn dann hätte man nur die Hälfte Verlust gehabt, da DAZN die Hälft zahlte. Aber DAZN ist jetzt am längeren Hebel. eurosport muss, DAZN etc. müssen nicht. Das drückt den Preis.
     
    ***NickN*** gefällt das.
  8. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.978
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es ging doch grade um die fehlenden Einnahmen. Mehr Einnahmen als vereinbart bekommt die DFL nicht. Nur jetzt ist eben Fakt das Eurosport für die nächste Saison die volle Summe zahlen muss und die Spiele wie vereinbart übertragen muss. Einzige Möglichkeit ist eben mit der Sublizenz. Und da wird DAZN sicher nicht mehr das löhnen wie in der letzten Saison. Von daher klassisches Eigentor von Eurosport / Discovery. Wenn DAZN und Amazon keinen Bock haben müssen die die Spiele übertragen oder diese eben verramschen um wenigstens ein paar Millionen weniger Verlust zu haben.
     
  9. chris1969

    chris1969 Talk-König

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    1.525
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hoffentlich zeigt Amazon über Prime auch wieder die Bundesliga live.
     
    headbanger, Force und K. Schmidt gefällt das.
  10. disneyfan5002

    disneyfan5002 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.209
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und was passiert jetzt? Ich wusste gar nicht das es Discovery so schlecht geht, schon vor Corona?. Wow. Dann muss Discovery wohl ordentlich löhnen um aus dem Vertrag zu kommen. Denn das Eurosport jetzt wieder Bundesligafussball zeigt, glaube ich auch nicht.
     
    headbanger gefällt das.