1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. April 2012.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    44.935
    Ort:
    Ostzone
    Anzeige
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Wäre zumindest für Kalle langfristig (2017) das Ziel. Zusammen mit Sky dann 1 Milliarde Euro pro Jahr :D

    DF sollte mal das "jährlich" oder den Betrag ersetzen.
     
  2. ChrisO

    ChrisO Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    593
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Wahrscheinlich weil es 50 Cent mehr sind, als du selbst dein Eigen nennst.
     
  3. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Weißt du wie das Überhand nimmt mit dem ganzen Sportrechten welche der ÖRR einfach mal so erwirbt.

    Fußballbundesliga, Fußballpokal, Fußballweltmeisterschaft, Fußballeuropameisterschaft, diese Champignonliga;), Olympische Spiele Winter, Olympische Spiele Sommer, Alpiner Skiweltcup, Biathlonweltcup,
    Weltmeisterschaften Leichtatletik, Schwimmen und und und.

    Und du redest so ein Zeug von 50 Cent daher.
    Ohne Sportrechte könnte man die Gebühren halbieren. Könnte, will nur niemand.
    Ich als sportuninteressierter TV Konsument darf mich aber dann auch mal drüber aufregen.
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Es geht beim ÖRR aber nicht nur um SEINEN Geschmack.

    Deine aufgezählten Ereignisse, werden von MILLIONEN Menschen konsumiert.
    Warum sollte man da also sparen?

    Es ist ja nicht so, dass man (außer bei Olympia) keine anderen Sendungen gucken könnte, beim ÖRR.

    Wenn es nach deiner Logik geht, könnte man die Gebühr ganz einsparen.
    Jede Sendung wird von einigen Menschen nicht gewollt.

    Die einen wollen keine regionale Berichterstattung, die anderen keine Nachrichten, die anderen keinen Talk, die anderen keine Shows, die anderen...
     
  5. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Leipzig
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Sorry für die entstandene Verwirrung. Die 420 Millionen Euro der ARD beziehen sich ebenso wie die 92 Millionen beim ZDF auf den vierjährigen Ausschreibungszeitraum zwischen der Saison 2013/14 und der Saison 2016/17. Der Artikel ist schon seit einer guten Stunde korrigiert. Ich hatte versäumt, hier im Forum Bescheid zu stoßen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.125
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Dann ticken bei Euch die Uhren schneller, denn vor ca. 40 Minuten habe ich Beitrag #8 verfasst und da war von jährlich die Rede! :winken:
    Aus der News:
     
  7. ChrisO

    ChrisO Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    593
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Na und? Dafür interessiere ich mich nicht für jenes, welches du konsumierst.

    Lt. Geschäftsbericht der GEZ wurden 2010 ~ 7,5 Millarden Gebührengelder eingenommen, somit machen die 100 Millionen/ Jahr ~ 1.3 % aus. Die Einschaltquoten für deine o.g. Ereignisse kannst gern selbst raus suchen und gegen die Kosten/ Einschaltquoten Rechnung deiner bevorzugten, nichtsportlichen Sendungen setzen. Glaub mir, dir werden die Tränen in den Augen stehen.

    Das mit den 50 cent hast auch nicht verstanden, erklär ich dir mal in einer verschneiten Sommernacht.
     
  8. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.276
    Ort:
    Blackwater Park
    Technisches Equipment:
    Premiere-Ziele im Juni 2008:
    - 10 Mio. Abonnnenten bis 2012
    - 200.000 HD-Abonnenten bis Ende 2008
    - 200.000 neue Star Abonnenten pro Jahr
    - Mit Verschlüsselungswechsel 200.000 neue Abonnenten
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Wenn man bedenkt, dass Sky fast das Doppelte zahlt, ohne mehr oder exklusivere Rechte zu bekommen und ARD und ZDF fast zum gleichen Preis die bisherigen Rechte erhalten haben, empfinde ich den zu zahlenden Mehrbetrag als ziemlich gering.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    44.935
    Ort:
    Ostzone
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Sky hat für 240 Millionen Euro mehr pro Jahr immerhin IPTV und Mäusekino dazubekommen ;).
     
  10. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Sachsen
    AW: Bundesliga: ARD-"Sportschau" muss mehr Geld an DFL überweisen

    Ich muß trotzdem sagen, die Öffis zahlen irgendwie nur einen Inflationsausgleich, da hat man sich clevererweise nicht von irgendwelchen Internetsportschauen kirre machen lassen.
    Auf jeden Fall haben sie sich geschickter angestellt als Sky, muß man ja mal lobend erwähnen...
     

Diese Seite empfehlen