1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Mai 2011.

  1. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    Anzeige
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Das scheint mir das zutreffendste Szenario.
     
  2. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    ich gehe stark davon aus das falls es absprachen gab wurden diese mündlich getroffen. ein vertrag wäre das papier nicht wert auf dem er steht. an einer einhaltung des vertrages hätten beide seiten trotzdem interesse. es profitieren beide sendergruppen davon. den ohne wettbewerb könnten sie die probleme der spieltheorie umgehen. das bedeutet ohne risiko mehr geld für 2 von 3 marktteilnehmer. rtl und p7s1. der 3te teilnehmer, wir, verliert in diesem szenario.

    mal sehen was die ermittlungen bringen.

    was meint ihr mit koffer? haltet ihr die behörden für bestechlich oder spielt ihr auf strafzahlungen an?
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Wir meinten nicht letzteres.
    Du vergisst nur dass wir hier in Deutschland sind, hier wird alles aufgeschrieben. Wenn es tatsächlich irgendwelche Absprachen gab, dann gibt es darüber auch schriftliche Aufzeichnungen, denn ohne Bürokratie geht hier nichts. Darüber sind in diesem Land schon ganz andere gestolpert.
     
  4. Coloco

    Coloco Platin Member

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    KDL-46HX925 3D TV + LG 42LW579S 3D
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Da passiert überhaupt nichts wie lange ermittelt denn das Kartelamt gegen die Privaten Sender gruppen? Und wie heißt es so schön durchsuchten Beamte erneut die Büros des Kölner Senders Da hat man wohl beim erstenmal nix gefunden ? :p

     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.969
    Zustimmungen:
    12.287
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Wie kommst du darauf?
    Das wäre mir neu! Nur weil man solche Meldungen bringt bedeutet das ja nicht das sie das so unterstützen.
     
  6. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    hier ein Interessantes Statement eines Users auf heise.de zu HD+:

    >Die Frage war damals (ca. 1990): Wie kriegt man Leute, die
    >GEZ-Gebühren und sonst nur einmalig für eine Satellit-Schüssel
    zahlen
    >würden dazu, regelmäßig horrendes Geld an die Privaten zu bezahlen.


    Ich denke das entspricht voll den Tatsachen. Bloß die GEZ wird man bald auch nicht mehr kündigen können- Haushaltsabgabe..
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2011
  7. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.341
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Deshalb müsste das Kartellgesetz so geändert werden, dass so etwas unterbunden wird, wenn auch es nur die Wirkung eines Kartells hat. Das Ganze sehen wir doch bei den Mineralölfirmen. Die brauche einander kein einziges Wort mehr zu wechseln, um bestens aufeinander abgestimmt zu agieren. Das Ergebnis sind riesige Gewinne auf Kosten der Verbraucher. Es gäbe dann zwar keine "Strafen" gegen Teilnehmer, aber man könnte sie verbindlich dazu bringen, nach den Gesetzen der Marktwirtschaft zu handeln. Ein gutes Mittel gegen Kartelle ist auch die Aufstockung der Marktteilnehmer. Je mehr Konkurrenten, desto besser.
     
  8. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Der Reiswolf hat doch schon längst alle Absprachen vernichtet.

    Wie soll eine HD+ Verschlüsselung Ohne eine Absprache gehen?

    Die Sender sind sicher durch zufall alle gleichzeitig auf die selbe Idee gekommen.

    Und haben dann bei einer Tasse Kaffe sich zufäillig getrofen und schonw ar HD+ geschaffen aber das ist doch nicht abgesproben.

    Die Benzin Preise steigen auch vor den Fieren weil auf dem Mond ein Sack mit Wasser umgefallen ist. Das Garantiert NICHTS mit den Fieren zu tun. Da sucht auch das Kartellamt seit Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2011
  9. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    16.167
    Zustimmungen:
    678
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL


    Das schlimme ist ja daran, dass die SD-Sender und nicht nur die HD-Sender im Kabel verschlüsselt sind. Eine Verschlüsselung bei den HD-Sendern würde ich ja auch noch -- ein bißchen -- nachvollziehen können.

    Anstelle der Privatsender würde ich:

    -- DVB-T NICHT verschlüsseln (betrifft nur die RTL-Gruppe)
    -- Die SD-Programme im digitalen Kabel und über IPTV NICHT verschlüsseln
    -- Alle HD-Programme über SAT, Kabel und IPTV verschlüsseln

    Um weiterhin AKTUELLE Blockbuster und Sport-Programme/-Events anbieten zu können würde ich über SAT auch im SD-Bereich verschlüsseln. Dies kann aber NUR GELINNGEN WENN in den drei anderen Übertragungswegen (insbesondere im digitalen Kabel) NICHT VERSCHLÜSSELT wird!!! :D:p:LOL::):D
     
  10. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundeskartellamt ermittelt gegen Pro Sieben Sat 1 und RTL

    Na dann wird's mal zeit, dass das Bundeskartellamt auch gegen Kabelnetzbetreiber a la Kabel Deutschland und UPC intensiviert. Hier werden schon seit Jahren digitale Free-TV-Programme nur noch verschlüsselt ausgestrahlt und zusätzliches Entgelt eingehoben!