1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesamt warnt vor iOS 4

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von grummelzack, 7. Juli 2011.

  1. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    988
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Bundesamt warnt vor iOS 4

    Ein unbedachter Klick, ein unbekanntes Do,kument, so wenig kann ausreichen, um iPhone und iPad mit Schadsoftware zu infizieren, warnt das BSI. Doch dieselbe Lücke, die Sicherheitsexperten zu schaffen macht, lässt andere frohlocken, die ihr Apple-Gerät auf diesem Weg entsperren.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    ... und darüber auch gleich einen Patch einspielen können, der die Lücke schließt.

    Ironie des Schicksals.
     
  3. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Man merkt es ist Sommerloch
    Hier geht es um den ganz normalen Jailbreak :)

    Zitat Spiegel
    Was das BSI nicht erwähnt: Die Schwachstelle dürfte als derzeit berühmtester iPhone- und iPad-Hack bekannt sein: dem Supereinfach-Jailbreak von Jailbreakme.com

    Diese Meldung kam heute morgen von der FTD .... *gähn*
    Ich habe heute morgen schon auf einem Blog gelesen, die haben diese Meldung als "sommerloch Tagesente" ziemlich treffend betitelt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2011
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.659
    Zustimmungen:
    2.835
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Die Wanrnung des BSI stammt vom 6.7.2011 und die Zeitungen kommentieren das heute, einen Tag später. Was ist daran denn jetzt eine "Ente"?
    Wenn du schon Kritik üben willst, dann bitte am BSI und nicht an den Zeitungen.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Nö. Es geht hauptsächlich darum, dass die Sicherheitslücke, die der Jailbreak ausnutzt, von jedem halbwegs talentierten Programmierer ebenfalls ausgenutzt werden kann, um Schadsoftware einzuschleusen.

    Und das geht eben genauso einfach wie der Jailbreak: Man muss nur eine PDF-Datei laden, was zudem vom Anwender unbemerkt geschehen kann.
     
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    988
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Klingt als sei das nix risiobehaftetes, wobei ich mich erinnere, von dir gelesen zu haben daß so ein jailbreake doch etwas sehr böses ist.:eek:
    soderle: verharmlosen oder ernst nehmen?
     
  7. Joseph120367

    Joseph120367 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Die Frage ist wieso der deutsche statt seine Bürger nicht schützt!
    Wieso dürfen die ganzen hersteller wie apple,google und unzählige andere fehlerhafte ware in Deutschland verhertreiben?

    Und eine FIrma wie Apple intressiert es auch nicht wenn der einzelne kunde sie über einen fehler informiert,und eine Fehlerbehebung im nächsten update verlangt!

    Und solange es in Deutschland keinen verbraucherschutz gibt,sind solche Meldungen auch unnötig!
    Aber gut in Deutschland darf man ja auch legal Arsen ins essen schütten,ohne dafür verfolgt zu werden!

    Der Deutsche staat handelt halt zu 100% im Interesse der Firmen.
    Merkel,Aigner und der ganze rest sind allesamt korrupt!
     
  8. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Generell, ich verurteile nicht die FTD, sondern das momentan Apple immer eine Schlagzeile wert ist, siehe z.b. die aktuelle Ausgabe vom " Manager Magazin"
    Auch gebe ich Gag recht, das ist ein Risiko und muss schnellst möglich geschlossen werden. Nur kann dies nicht jeder besserer Programmierer, wie er behauptet.
    Was mich immer ärgert, die Medien schreiben immer sehr drastisch bei Apple. Eine andere Plattform ist offen wie ein Scheunentor und 25% aller apps lesen alle Daten wie SMS, Mail und Co. Aus, was aber da ok ist.



    @ Grummel
    Doch es ist etwas Risikobehaftet ! Ein Jailbreak auch, und das ist ja genau was hier passiert. Ein Jailbreak umgeht alle Sicherheitsvorkehrungen wie z.b. Die Sandbox.
    So können tatsächlich Daten ausgelesen werden. Hier muss Apple schnellst möglich reagieren, und jede Wette in 2 Tagen ist dieser Hack dicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2011
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.863
    Zustimmungen:
    1.985
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Du musst schon richtig lesen, was er geschrieben hat! Er hat nich geschrieben, dass die Lücke von jedem besseren Programmierer geschlossen werden könnte, sondern, dass diese eben von jedem halbwegs talentierten Programmierer ausgenutzt werden könnte!

    Das ist ein Unterschied!

    Wie, ich dachte die Lücke wäre schon länger bekannt und deshalb die Meldung eine Ente, da sie ja voll alt wäre?
    Bedeutet das also, dass Apple erst reagiert, wenn es von der Presse breit getreten wird, oder wie muss man das jetzt verstehen?
     
  10. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    988
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bundesamt warnt vor iOS 4

    Das ist nun mal so bei Marktführern, siehe z.B. Telekom, Microsoft....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2011

Diese Seite empfehlen