1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Budget-Karte mit DisEqC 1.2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bluesnake, 4. Juni 2007.

  1. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    Anzeige
    Guten Abend zusammen,

    wegen des geplanten Verkaufs meiner Technotrend Premium DVB-S2300 aus nachfolgenden Gründen, bräuchte ich bitte eure Hilfe was die Alternativen betrifft. Aber erstmal die Gründe warum ich mich von der Premium trennen will:

    Seit der Umrüstung auf ein neues PC-System mit PCI-Express Grafikkarte funktioniert die Premiumkarte nur noch mit den KS-Treibern. Der integrierte Hardware MPEG-Encoder wird damit scheinbar umgangen, so dass die CPU Auslastung teilweise sehr hoch ist (jetzt bis zu 90% vorher 2-3%). Dazu kommt, dass mit den neuen nVidia-Treibern 94.24 wieder die typischen PCI-Express Darstellungsfehler auftreten... (mit Version 84.21 gehts).

    Erst habe ich mich für eine Technisat Skystar 2 entschieden, weil die recht günstig war, jedoch habe ich zu spät gesehen, dass die nur DisEqC 1.0 unterstützt, ich aber mind. 1.2 für die Rotorsteuerung benötige.

    Daher meine Frage nun: Gibt es eine Budget-Karte mit DisEqC 1.2. Wichtig ist dabei auch die Software, da ich ja eine Steuerungsfunktion für den Rotor benötige. Bisher klappte das mit der Premiumkarte und WatchTVPro Phoenix recht gut, jedoch hat z.B. die Originalsoftware von Technotrend diese Funktion nicht. Ich habe bisher keine passende Budget-Karte gefunden.

    Sollte es wirklich keine Budgetkarte mit diesen Anforderungen geben, ist mir noch folgendes in den Sinn gekommen: Bei Lidl gibt es momentan für 45,00 Euro einen Receiver Namens Silvercrest SL 65 mit DisEqC 1.2 und Goto X Funktion. Da dieser Receiver keinen normalen TV-Ausgang hat, kommt eine normale analoge TV-Karte schonmal nicht in Frage - Soweit ich gesehen habe hat der Receiver aber drei Cinch-Ausgänge (Video, Audio L, Audio R) - Welche PCI-Karte stecke ich mir da rein (kostengünstige Videoschittkarte??) - Und wie ist die Bild-Qualität dann ?? Ich möchte auch wieder aufnehmen...

    Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte !!! :winken:
     
  2. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    754
    Ort:
    #Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Hast Du es mal mit AltDVB 2.2 probiert?

    Damit sollte 1.2 gehen, denke ich.
     
  3. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Ich brauche ja erstmal eine Karte die DisEqC 1.2 unterstützt, dann kann ich mich auf die Suche nach einer passenden Software machen...
     
  4. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    754
    Ort:
    #Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Wer sagt dass die Skystar kein 1.2 könnte??

    T*sat? :D
     
  5. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Wenn Du die Skystar 2 noch hast dann brauchst Du keine Karte sondern eine neue Software.
    DiSEqC bei TV Karten ist keine Frage der Hardware sondern der Software.
    Ich habe die Skystar HD und den DVB Viewer in der Vollversion, nicht die Technisat Edition.
    Im DVB Viewer gibt es einen eigenen DiSEqC Editor wo alles per Hand editirt werden kann, wenn das zu umständlich ist, USALS kann der DVB Viewer auch.
     
  6. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Ja T***sat und der Händler bei dem ich sie gekauft habe. Naja ich werde es morgen mal mit der AltDVB Software versuchen. Sollte es nicht klappen, hat vielleicht noch jemand ein Tipp welche PCI-Karte ich brauche um einen externen Receiver wie den SL 65 anzuschließen ?

    @Pyton

    Danke, das wusste ich nicht. Wenn das so ist dann wäre der DVB Viewer in Vollversion auch was für mich, ich war der Meinung dass nur DisEqC 1.0 funktioniert aber nicht, dass dies auf die mitgelieferte Software bezogen ist. Ich habe die Skystar 2 noch nicht, sollte morgen ankommen.

    Nur für den Fall dass es nicht funktioniert hätte ich mir die Option mit dem günstigen Lidl Receiver offen gehalten :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2007
  7. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Wenn Du vom Digital Receiver per Analog Video aufnehmen möchtest ist das wohl der schlechteste Weg den Du gehen kannst.
    Es gibt alle möglichen TV Tuner Karten mit Analog Video und SVHS Eingang, die gibts bei Ebay schon für unter 20 Euro.
    Der DVB Viewer kostet nur einmalig 15 Euro und es gibt hierfür sehr viele Plugins, wie z.B einen sehr guten Videorecorder der auch mehrere Programme zugleich aufnehmen kann wenn diese auf dem gleichen Transponder sind.

    Im kostenlosen ProgDVB gibts es auch div. Möglichkeiten für DiSEqC.
     
  8. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Sehr schön, freut mich zu hören. Die Lösung mit Receiver und Videokarte wäre wirklich nur in Frage gekommen, wenn es keine andere Alternative gäbe. Aber mit dem DVB Viewer gibst du mir Hoffnung günstig davon zu kommen (Skystar 2 + DVB Viewer Vollversion ca. 60 Euro zusammen). Da bleibt beim Verkauft der Premiumkarte sogar noch etwas für die Kaffeekasse über :) so werd ich es wohl auch machen.

    Von dem Technotrend-Treiber-Problemen und WatchTV habe ich die Schnautze voll, ständig tauchen neue Probleme auf...
     
  9. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Budget-Karte mit DisEqC 1.2

    Hallo Pyton,

    betreibst du selber eine Drehanlage? Ich habe den Jäger SG2100 und konnte ihn bisher wunderbar mit meiner Technotrend-Karte und WatchTVPro steuern. Mit dem DiseqC in DVBView komme ich überhaupt nicht zurecht, kannst du mir evtl. helfen ?? Habe keinen Plan wie ich vorgehen muss um die Antenne zu drehen. Danke im Voraus!
     

Diese Seite empfehlen