1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.265
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die britische Wettbewerbskommission erwägt Schritte, um die Dominanz des Pay-TV-Riesen BSkyB (Sky Digital) im Filmbereich einzuschränken. Die Kommission will im nächsten Monat über neue regulatorische Vorgaben für Spielfilme entscheiden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.440
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Man will also eines der besten Filmangebote Europas einschränken, damit kleine Sender es verhunzen? Bei aller Liebe, aber ich denke nicht, dass man zum Wohle und zur Zufriedenheit des Zuschauers eingreifen braucht. Natürlich werden das kleine Sender anders sehen, die würden es aber nie so präsentieren können.
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Anstatt Sky Movies abonniert man dann
    ITV Movies
    Film4 Premium
    Five Cine

    Und es wird garentiert teurer als bei Sky.
    Aber so weit denken Politiker nicht.
     
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Wenns ans eigene Fetisch geht, dann sind Monopole und brutaler Marktmissbrauch auf einmal in Ordnung, was?


    Dass durch die Zentralisierung am britischen Markt die Preise für PayTV künstlich hoch-, Markteinsteiger künstlich kleingehalten werden und Murdoch so seine Medienmacht weiter zu zementieren versucht ist ja wurscht, solange ein paar Abhängige ihre tägliche Dosis Hollywood kriegen, was?
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.440
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Ich würde sagen, dass Pay-TV ganz anders zu behandeln ist, wenn es um Monopole geht, denn es ist mehrfach bewiesen, dass Preise mit mehr Konkurrenz in dem Segment nicht sinken, sondern sich die Rechte verteilen und der Verbraucher am Ende mehr zahlt, weil er mehrere Systeme braucht, die dann noch nicht einmal untereinander kompatibel sind.
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Rechte wurden in den letzten Jahren günstiger, die Preise bei BSkyB stiegen. Hmm....
     
  7. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.440
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Ja, und wenn jetzt das Filmpaket eines Hollywood-Studios an einen neuen Anbieter ginge, würden dann die Preise sinken? Nein! Der andere Anbieter hätte seine Mühe, das ganze an den Mann zu bringen und dem Kunden entgeht Leistung.

    Konkurrenz im Pay-TV-Geschäft belebt nicht die Preisschlacht, sondern maximal die Auswahl (siehe Sky mit arena, jetzt ist man wieder so aufgestellt wie vorher). Und BSkyB ist rechtetechnisch bestens aufgestellt und bietet dem Kunden ständig Neues, der HBO-Deal mit Sky Atlantic war ja mal nicht eben durchgegangen und ist nun den Basis-Paket-Kunden zugänglich. Schlecht? Hätte da lieber Anbieter X zugreifen sollen und das ganze für £15 vermarkten sollen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2011
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Da entgeht niemandem etwas. Aktuell ist es auf dem britischen Markt so, dass der Kunde keine Wahl hat.

    Anderweitig könnte er sich das Angebot mit dem besten preis/leistungsverhältnis aussuchen.


    So oder so wird die Rechteverhandlung in den nächsten Jahren drastisch umgekrempelt, da die regionale Begrenzung der Vermarktungsrechte DE FACTO fallen wird.
     
  9. HeuteUndMorgen

    HeuteUndMorgen Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Also am besten gleich ein Staats-Bezahlfernsehen einführen. Das dick markierte trifft auch für Videospielkonsolen zu. Da gibt es auch nicht jedes Spiel für jede Konsole. Am besten dann nur noch erlauben das pro Generation ein Videospielsystem in die EU darf. Der Import von anderen Systemen wird in Zukunft dann streng verfolgt und bestraft.
     
  10. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BSkyB-Filmrechte auf den Prüfstand - neue Regularien?

    Eben nicht.
    Lass doch deien Murdoch und Sky UK Hass mal weg.

    Ein anderer Anbieter hätte dann Paket A und B. Sky C und D.
    Wenn ein Kunde beides will zahlt er sicher mehr.

    Zudem ist Sky nicht teuer, wenn man die Leistung ansieht. Ich würde das gerne zahlen.

    Soll dann er Kunde gleich zwei Boxen unter den TV stellen? Oder lustige Spielchen als man TF1 nicht bei CanalSat kriegte?
     

Diese Seite empfehlen