1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von dieweltist, 1. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieweltist

    dieweltist Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Wenn ich wüsste, was digitales Fernsehen überhaupt ist, könnte ich meine Geräte hier angeben.
    Anzeige
    Brutales Niedermetzeln von 25 Schafen im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Ich bin wieder mal psychisch total fix und fertig. Es ist alles so unerträglich traurig. Ach, wie ist doch diese ganze Welt so fies und gemein.

    Unaussprechlich schlimme Depressionsschübe plagen mich wieder ununterbrochen, seitdem ich beim TV-Sender MDR 3 in der Sendung "Kripo live" (Super Sendung) den Beitrag über den brutalen Überfall auf die Schafherde bei Gotha gesehen habe. Siehe hier!

    Ich kann kaum noch was unternehmen, habe zu nichts richtig Lust, weil ich immer nur an dieses entsetzliche Massaker in der Nacht vom 12. zum 13. Juni 2006 im Landkreis Gotha denken muss, wo 25 Schafe brutal und sinnlos getötet wurden. Wie muss es doch den armen Tieren zumute gewesen sein, bzw. jetzt den überlebenden z.T. schwer verletzten armen Schafen?

    Wie konnte Gott im Himmel so was zulassen, bzw. wie ist so was Schlimmes überhaupt möglich in der Welt? Obwohl, eigentlich will ich das gar nicht wissen. Ich will in Wirklichkeit nur, dass es nie geschehen ist. Aber kann man Geschehnisse in der Vergangenheit ungeschehen machen? Leider nicht.

    [​IMG] [​IMG]

    Zur Sache: Ich vermute, dass es den Tätern darum ging, Schafe zu stehlen. Damit es aber nicht nach Diebstahl aussehen sollte, richteten diese Teufel dieses Massaker an.

    Diese Bestien trieben die Schafe aus der Umzäunung und schlugen dabei mit Eisenstangen auf deren Köpfe ein. Wäre es ihnen dabei "nur" um bestialische Tierquälerei gegangen, hätten sie die Tiere nicht aus der Umzäunung hinausgetrieben; die Umzäunung wäre ihnen dabei gerade recht gewesen.

    Aber dadurch, dass die Herde hinausgetrieben wurde; sollte es so aussehen, dass einige Tiere flüchteten; was sonst nicht möglich gewesen wäre. In Wirklichkeit wurden aber bestimmt auch etwa 10 Schafe gestohlen, worum es m.E. diesen Bestien wirklich ging.

    [​IMG] . [​IMG]

    Diese Diebe sind nämlich auch schlau. Die wissen, wie man Diebstahl gut tarnt, um die Kriminalpolizei auf diese Weise zu täuschen; damit diese denken soll, dass es Satanisten wären, denen es "nur" darum geht, auf okkulte Weise Tiere zu quälen.

    Diese richtigen Diebe sind bestimmt alles Kleptomanen, die sich durch ihre ständige Klauerei erst dazu gemacht haben; und sind deswegen juristisch wegen Diebstahls möglicher Weise gar nicht belangbar.

    Wegen Diebstahls werden m.E. erfahrungsgemäß nur harmlose ehrenhafte Bürge verurteilt, weil sie in Unkenntnis der bestehenden Gesetze mal irgendwelche Fehler machten, ist leider so.

    Ich bin übrigens für die Einführung der Todesstrafe bei besonders schweren Vergehen, wie z.B. diesem. Im übrigen meine ich, dass solche Täter möglicher Weise auch früher oder später mit Menschen so was tun könnten.

    Windowsmedia (8,7 MB) http://i1.fastup.de/show.asp?file=Schafe-n.wmv

    Linksmausklick -> Direkt abspielen (am besten nur wenn DSL vorhanden)

    Windowsmedia (8,7 MB) http://rapidshare.de/files/27856732/Schafe-n.wmv.html

    Nach anklicken auf 'Free' klicken, angegebene Zeit abwarten, in das kleine Feld klicken und in dieses die angegebene Zeichenkombination tippen und auf 'Download' klicken!

    Etwas bessere Qualität:

    Windowsmedia (14 MB) http://rapidshare.de/files/27787014/Schafe-m.wmv.html

    Noch etwas bessere Qualität:

    Mpeg-Video (53,6 MB) http://rapidshare.de/files/27798038/Schafe.mpg.html

    Nachtrag: Am vergangenen Freitag Abend brach um Leinefelde ein orkanartiger Sturm aus. Obwohl es kurz zuvor noch sehr heiß war, hagelte es plötzlich mit Gewitter. Es regnete so stark, dass Keller voll liefen. Anscheinend wollte Gott, der HERR, seine Meinung auf diese Weise damit zum Ausdruck bringen, weil er wusste, dass Kripo Life am unmittelbar darauffolgenden Wochenende mehrmals darüber berichten wird.

    [​IMG] . [​IMG] . [​IMG] . [​IMG]

    Diesen Beitrag habe ich auch hier gepostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2006
  2. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Wenn dem wirklich so wäre, kann ich Deine lustigen Kartons nicht verstehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2006
  3. vobey

    vobey Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    UH Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Blödsinn
     
  4. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Warum hat er nicht angeschlagen?
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Damit würde so eine Töle nicht mehr ihrer nutzlosen Art entsprechen....
     
  6. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Ich wäre für nen Massen Gentest. :eek:
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    @dieweltist

    Du musst Ironie hier kennzeichnen, ich habe das auch lernen müssen;)

    Gruß
    emtewe
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    Ich wäre dafür, das man sich die bayrischen Jäger kommen läßt, stellt euch mal vor die gehen an Kinder? Wo sollen die noch in Ruhe spielen können?
     
  9. dieweltist

    dieweltist Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Wenn ich wüsste, was digitales Fernsehen überhaupt ist, könnte ich meine Geräte hier angeben.
    @RH_FCB, was für lustige Kartons? Es ist kein lustiges Karton in meinem Beitrag vorhanden.

    @vobey, was für Blödsinn? Es ist nichts Blödsinniges in meinem Beitrag vorhanden.

    @Jazzman, schon auf die Idee gekommen, dass der Hund bestimmt angeschlagen hatte, aber niemand ihn hören konnte, weil weit und breit kein Mensch war, bzw. zumindest nicht die Schäfer?

    @BlackWolf, was für eine nutzlose Art? Was meinst Du?

    @SvenC, was würde ein Massengentest nachweisen?

    @emtewe, was für Ironie? In meinem Beitrag ist alles so gemeint, wie ich es schrieb.

    Für alle zusammen: Lest Euch mal diesen Beitrag durch:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=111988&page=2#post1459089

    Möge sich aber bitte keiner angesprochen fühlen ! ! !

    @Luchek, prima ernstzunehmender Beitrag. Was das aber mit bayrischen Jägern zu tun hat, ist mir zwar etwas ein Rätsel; ich erahne aber, was Du damit sagen willst, Zustimmung !
     
  10. Plasticbrain

    Plasticbrain Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    84
    AW: Brutaler Überfall auf Schafherde im Landkreis Gotha (Thüringen)

    SPIEGEL ONLINE - 09.03.2004
    Schwule Schafe : Bock auf Böcke
    Homosexualität ist unter Schafen recht verbreitet: Etwa acht Prozent aller domestizierten Hammel ziehen gleichgeschlechtliche Partner vor. Forscher aus Oregon, USA haben jetzt Hinweise auf anatomische und hormonelle Ursachen für die Vorliebe gefunden.

    Dürfte doch in deinem Interesse sein, die toten Schafe gehören sicher zu den 8% und haben somit die gerechte Strafe für ihre Verfehlung erhalten.
    - Ironiesmilieersatz-

    Möchte außerdem gern mal wissen, was für dich besonders schwere Verbrechen sind, vielleicht die Teilnahme am CSD oder der ununterbrochene Konsum von CallIns.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen