1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brummschleife

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von DigiAndi, 26. Mai 2005.

  1. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Verstärker, an den ich analog meinen Sat-Receiver sowie meinen PC anschließen möchte.
    Solange nur der Receiver dran ist, passt's. Aber sobald der PC drankommt, gibt's eine extreme Brummschleife. Ich hab gelesen, dass Mantelstromfilter da helfen. Da ich noch vier Stück rumliegen hatte, hab ich über folgende Audiokabel einen drüber:
    -Receiver Eingang am Verstärker
    -PC Eingang am Verstärker
    -Ausgang am PC
    -Ausgang am Receiver
    Nur gebracht hat das alles nix. Mal brummt es mehr, mal weniger.

    Verstärker sowie Receiver sind über das Netzkabel nicht geerdet (Schukostecker). Am Verstärker (ist ein etwas älteres Modell) gibt es noch extra auf der Rückseit eine Schraube, an der man ihn erden kann. Hat aber auch nichts gebracht.

    Was kann ich tun??? Vielleicht hab ich die Mantelstromfilter auch nur über die falschen Kabel...

    MFG
    Andi
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Brummschleife

    Ähm, ein Mantelstromfilter ist ein Zwischenstück für's Antennenkabel. Was Du meinst sind wohl irgendwelche Ferritkerne um Störstrahlen zu dämpfen die am um die Kabel dröselt.
    Ob ein "richtiger" Mantenstromfilter helfen könnte, kann man einfach testen, indem man alle (!!!) Antennenverbindungen abzieht. Ist das Brummen dann weg, dann gehören die Mantenstromfilter zwischen die Antennenverbindungen.

    Edit: Ach ja, ein PC ist immer extrem Problematisch. Da gibt es aber auch ganz spezielle Entkoppler für die analogen Leitungen. Besser wäre eine optische digitale Verbindung zwischen PC und AV Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2005
  3. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Brummschleife

    Danke für die Info.
    Eine optische Verbindung geht halt leider nicht, da der Verstärker älter und nur analog ist.

    OK, dann besorge ich mir einen Mantelstromfilter für das Satkabel. Sobald das nämlich weg ist, geht's.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Brummschleife

    Ob es sowas gibt?? Beim Mantelstromfilter wird die Zuleitung galvanisch
    getrennt, eine Stromversorgung des LNB wäre damit m.E. nicht mehr
    gewährleistet.
     
  5. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Brummschleife

    es gibt noch einen kleinen Trick:

    die Audioverbindungen (Chinchstecker) nicht ganz reinstecken, die Abschirmung darf keinen kontakt haben, dann hat das Brummen auch keine Changse mehr...
     
  6. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Brummschleife

    Achso, mhh, dann werd ich's einfach mal ausprobieren.
     
  7. pagix

    pagix Silber Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Mietwohnung
    AW: Brummschleife

    Bei mir half der Mantelstromfilter damals. Hängt jetzt am A/V Receiver am Antenneneingang. Seitdem brummt nix mehr :)
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Brummschleife

    Oder es ist doppelt so laut da. Gibt's auch. Aber ein Versuch ist es wert.

    Die letzte Möglichkeit ist so ein Übertrager für die Audioleitung, der optisch oder induktiv arbeitet, aber keinerlei elektrische Verbindung herstellt.
    Hab keine Ahnung, wie die Dinger im Fachdeutsch heißen. Aber mit sowas funktioniert es 100%ig.

    Gag
     
  9. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Brummschleife

    Hab ich probiert. Der Ton klingt dann, als ob die Hälfte fehlt (ihr wisst bestimmt, was ich meine).
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Brummschleife

    Mir scheint, da hängt noch eine Außenantenne oder ein Kabelanschluß an dem Audio-Verstärker, kann das sein ? Wenn ja, dann muss da ein Mantelstromfilter rein oder Du trennst den Mittelleiter des Koax-Kabels mit einem Kondensator ab. Wenn da nix dranhängt, dann kommt das Brummen über die Soundkarte des PC, dann hilft nur der von Gag beschriebene Audio-Übertrager, aber wer weiss, ob es sowas noch gibt...
     

Diese Seite empfehlen