1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Briten schaffen lieber den Fernseher ab, als Gebühren zu zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2019.

  1. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    Deutsche Gesetze lassen vieles zu, richtig wird es dadurch trotzdem nicht.
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    2.969
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    War in der Diskussion, wurde aber erstmal verworfen.

    Nein alles womit man ein live Fernsehsignal empfangen kann. Dazu gehören auch PCs, Tablets, Smartphones etc
     
    TV_WW gefällt das.
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.008
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Müsste die BBC dazu nicht die eigenen TV-Programme komplett als Stream zur Verfügung stellen?
    Ich habe da selber noch nicht nachgeschaut.
    Wenn dem so ist dann dürfte man noch nicht mal ein Smartphone besitzen falls man keine Rundfunkgebühren bezahlen möchte.
     
  4. BenjHeid2006

    BenjHeid2006 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und damit haben die eigentlich alle Haushalte in Deutschland. Denn jeder Haushalt hat irgendwo ein Gerät welches TV-Programme oder Live-Stream verarbeiten kann. Selbst Spielekonsolen sind dazu heutzutages in der Lage, sofern man das richtige Zusatzhardware hat oder eine entsprechende Software instaliert.
    P.s.: Nicht nur Fernsehsignal. Radio gehört auch mit rein. (Zumindest in D)

    Edit: Sehe jetzt erst. Bezog sich wohl auf die BBC also England
     
    Tom123 gefällt das.
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.008
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Falls ein Gesetz nicht deinem Rechtsempfinden entspricht stehen dir Möglichkeiten offen. Dich an Abgeordnete wenden z.B.
    Die Erfolgschancen als einzelner Bürger dürften allerdings nicht sonderlich hoch sein.

    Rundfunkgesetze sind besonders kompliziert weil sich damit jedes Landesparlament und der Bundesrat beschäftigen müssen.
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    2.969
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Yup, tut sie auch
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.783
    Zustimmungen:
    2.969
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Yup. Darum geht’s ja auch in diesem Thread

    Btw Radio ist hier nicht gebuehrenpflichtig
     
  8. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.460
    Zustimmungen:
    4.356
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ach weißt du, hättest du mit post 14 nicht versucht, dich gegenüber @81westley zu erheben, ihn teilweise lächerlich zu machen, hätte es meinen post 15 gar nicht gegeben. Und GEZ ist nach wie vor bei vielen Leuten ein Synonym für "Beitragseintreiber".
    Von daher....
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.008
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bedeutet also man darf überhaupt keines dieser Geräte besitzen, ansonsten muss man die Rundfunkgebühr bezahlen.
    Also dieselbe Situation wie in Deutschland etwa zwischen 2007 und 2013.


    ...allerdings wäre die Abschaffung der TV-Geräte für viele Bürger in UK sinnlos, denn dann müssten sich diese ebenfalls von ihren Smartphones verabschieden um keine Rundfunkgebühr bezahlen zu müssen.
     
    Tom123 gefällt das.
  10. BenjHeid2006

    BenjHeid2006 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Habe mich da bischen verzettelt gehabt, weil in dieser Disku britischer Rundfunk und deutscher Rundfunk diskutiert wurde.