1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brexit-Folge: Discovery verlässt England und verlegt Hauptsitz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Januar 2019.

  1. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.647
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    Doch, nämlich daß die nach der Ergebnisverkündung entsetzten Bürger bei der Wahl noch einmal ihre Entscheidung hätten überdenken können.

    Da hätten sich die Parteien halt vorher jeweils mal auf eine Seite festlegen müssen, ein bißchen schwanger geht ja auch nicht.
     
  2. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    13.218
    Zustimmungen:
    10.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Warum müssen? Muss man nicht, jetzt mal ohne Witz.

    Es gibt derzeit nicht "Partei A ist für den Brexit" und "Partei B ist gegen ihn". Das macht es vielleicht noch viel komplizierter, als es ist.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.448
    Zustimmungen:
    11.267
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Es waren nicht 52% des Volkes, es waren 52% derer die sich an der Abstimmung beteiligt haben.
    Du darfst eines nicht vergessen, da die vorher veröffentlichten Umfragen irgendwo 60-67% für eine Ablehnung des Brexits sahen, sind viele Brexit Gegner gar nicht erst zur Abstimmung gegangen, gerade unter den jungen Wählern. Das sollte allen eine Lehre sein, immer von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen!

    Ich glaube der Guardian hatte damals eine Karte veröffentlicht, vor allen von der Region London, da gab es Gegenden mit einer Abstimmungsbeteiligung von nur 20-30 Prozent, und einer überwiegend ablehnenden Haltung. Wäre alleine in London die Beteiligung höher gewesen, hätte das schon reichen können den Brexit abzuwenden, da man davon ausgeht dass die Beteiligung unter den Brexit Befürwortern überall sehr hoch war.

    Ein schönes Beispiel wie Demokratie funktioniert, und was passieren kann wenn man sein Stimmrecht nicht wahrnimmt!
     
    LizenzZumLöten, drgonzo3 und FilmFan gefällt das.
  4. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    6.000
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie etwas nach Inkrafttreten wirkt, weiß man mit Sicherheit vorher nie. Aber für den Brexit war im Sinne der konkreten Ausgestaltung noch nicht einmal die Entscheidung selbst klar. Was wäre denn, wenn die Regierung das Norwegen-Modell gewählt hätte? Auch das würde im Einklang mit der lapidaren Frage auf dem Stimmzettel stehen. Die Hardcore Brexiteers reklamieren hingegen, dass der nun abgelehnte Deal Verrat an der Abstimmung wäre. Gemessen an dem, was gefragt wurde, ist dieser Vorwurf nicht haltbar. Wer sich aber auf die Versprechungen im Wahlkampf beruft, pickt sich, irgendwie nicht atypisch, die Rosinen Kirschen aus dem Kuchen. Denn dann müssten auch die ganzen Lügen auf den Tisch.

    Für so etwas wie den Brexit eignet sich direkte Demokratie per Volksbefragung / -entscheid schlicht nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019
    LizenzZumLöten, drgonzo3 und LucaBrasil gefällt das.
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.647
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Wozu denn noch Wahlen, wenn die gewählten Parteien letztendlich doch machen, was sie gerade wollen?

    Eine Partei sollte schon erkennbar zeigen, wofür sie steht, und die EU-Frage ist wichtig genug, daß man sich hier klar bekennen sollte. Gut, eine A. Merkel hat auch mehrere 180°-Drehungen gezeigt, aber das ist ja auch ein weiteres Lehrstück für Demokratie, wie sie nicht sein sollte.
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Meinungsumfragen haben eine knappes Ergebnis pro Brexit signalisiert, nur glaubte man nicht, dass die Bevölkerung sich letztlich dafür entscheiden würde. Es ist auch letztlich akademisch. Cameron hatte ein Referendum versprochen, es kam dazu. Das Ergebnis ist bekannt.
    Das Problem ist nur, dass Brexit die ganzen Widersprüche der britischen Gesellschaft widerspiegelt. Es ist kein parteipolitisches Thema, der kalte Bürgerkrieg geht quer durch die Parteien. Da sind die Sozialisten bei Labour, die Europa als Hindernis auf dem Weg zu einem sozialistischen Großbritannien sehen und da gibt es bei den Tories umgekehrt die, die Europa als Hindernis dem Weg zu einem deregulierten Staat a la USA sehen. Und das ist nur ein Element von mehreren.
    Ohne die Klammer Europa wird Großbritannien möglicherweise auf Dauer zerrissen sein und unberechenbar agieren.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.647
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ist das nicht in jedem Staat so? Es ist auch fast egal, wie klein man ein Gebiet wählt, Du hast fast immer ein Verhältnis von 50:50 für oder gegen eine (wichtige) Sache. Die Menschen sind halt keine homogene Masse, sondern sehr individuell.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.448
    Zustimmungen:
    11.267
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Naja, es gibt Themen da bekämst du sicher höhere Zustimmungen, aber die fragt ja keiner.
    Lass mal über eine Halbierung der Diäten abstimmen, eine Abschaffung der Beamtenpensionen und eine Einheitsrente in die alle einzahlen... Da weniger als die Hälfte der Bürger beamtet oder Politiker sind... Da gibt's sicher keine 50:50 Ergebnisse.

    Oder schlag mal eine Obergrenze von 10 Millionen für Privatvermögen vor. Da werden alle die weniger haben dafür sein... das geht auch nicht 50:50 aus...;)
     
  9. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    13.218
    Zustimmungen:
    10.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sie machen doch nicht, was sie wollen. Es ist nur nicht so einfach das dort Partei A sagt wir wollen den Brexit und Partei B sagt wir wollen ihn nicht. Was glaubst du, warum das alles gerade so kompliziert ist?

    Es gibt - mehr oder weniger - nur verschiedene Ansichten über das "WIE". Nicht über das "OB". Weil sich auch die Opposition an das Referendum hält.
     
    LizenzZumLöten gefällt das.
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    13.218
    Zustimmungen:
    10.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da hast du Recht. Gut, wer bei einer solch wichtigen Frage nicht wählen geht, dem ist auch nicht zu helfen. ;)
     
    LizenzZumLöten gefällt das.