1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat Berichte von Kunden über in Brand geratene Breitband-Router zurückgewiesen. Auch der Berliner Hersteller AVM, der die Unitymedia-gebrandeten Fritz!Boxen im Auftrag produziert, will von etwaigen Qualitätsmängeln nichts wissen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Der gesperrte UM-Patal bekommt posthum (bezogen auf sein Forenleben) einen Artikel auf der DF-Hauptseite gewidmet. Ich bleibe dabei: hätte der Kassler Familienvater den Router nicht auf seine "Sofaecke" für mehrere Stunden unbeaufsichtig gestellt, wäre nichts passiert. Außerdem ist auch nicht bekannt, ob der Router nicht unzureichend belüftet betrieben wurde, weswegen es überhaupt erst zu der Überhitzung kam. Ich kenne einige Leute, bei denen der Router und Papierbergen auf dem Schreibtisch steht. Die Lüftungsschlitze sind so übergebühr verdeckt.
     
  3. UM-sonst

    UM-sonst Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Es sind schon zwei Fälle bekannt. In der PKW-Industire gäbe es eine milliardenschwere Rückrufaktion.

    Hier ist eine menschliche Katastrophe vorprogrammiert und Behörden und Medien sind hier gleichermassen verantwortlich.
     
  4. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Das war reine Panik macherrei von ein Fanatischen UM Hasser.
    Es ist mal ein Gerät von vielen hunderttausend Geräte Abgeraucht.

    Das kann wirklich bei jeden Hersteller vorkommen. Auch bei den noch so gründlichen Kontrollen bleibt ein gwisser Prozentsatz übrig wo die Geräte kaputt gehen oder in einzelnen fälle in Flammen aufgehen können.
     
  5. UM-sonst

    UM-sonst Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Ich finde es unverantwortlich, wenn die betroffene Familie hier als "UM-Hasser" denuziert wird.

    Und nein, auch bei 1 Mio Geräten darf bei einem einzigen kein Spontanbrand auftreten. Dafür tragen die Geräte ein CE und GS Zeichen, darauf müssen sich Endkunden verlassen können.


    Man muss mal bedenken, viele Menschen haben ihre UM-Bluebox (AVM) im Heizungskeller, ohne ständige Beobachtung, manchmal sogar
    mit dem Haus-Gasanschluss im selben Zimmer.

    Na dann, gute Nacht ...
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Damit war sicherlich dein Thread hier gemeint, du weißt schon wo...., also da wo dich .... gesperrt hat.
    Und dann, wenn bei mir schon ein Gerät schmort, dann stelle ich es anschließend bestimmt nicht auf eine brennbare Unterlage, sondern an einen gesicherten Ort, wo nichts passieren kann!!!
    Ich selbst hatte das mal mit einem Radio, also abgeklemmt und in die Wanne damit. Da passiert nix. da rings rum nichts brennen kann. Balkon wäre auch einen Möglichkeit/feuerfester Eimer etc.pp.
    Und mit UM direkt hat dies so gesehen gar nichts zu tun, wenn dann mit dem Hersteller. Demzufolge hättest du das in deinem Hassthread auch so berücksichtigen müssen!
     
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Die betroffene Famillie hat sich hier im Forum auch gar nicht geäußert.
    Derjenige der die Nachricht hier gepostet hat das ist ein reiner UM Hasser der ist im moment deswegen auch gesperrt.

    Die Familie hat mein Mitgefühl. Das war jetzt wirklich von vielen Millionen Geräte ein einzelfall gewesen und sowas kann passieren.

    Dafür ist man in der regel auch Versichert und die Firmen auch.
    Das ist dann sowas wie ein 6er im Lotto.

    Das ist einfach Pech gewesen.
     
  8. UM-sonst

    UM-sonst Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Juristische Finte. (Oder zumindest ein Versuch).

    Der Endkunde erhält das Gerät von UM, mit der Bezeichnung "UM". Als Laie weiss er noch nicht einmal, wer der Hersteller ist. Das wissen nur Experten.

    Der Endkunde ist in vertraglicher Beziehung zu UM und unterhält keinerlei Beziehung zu "AVM".


    Bei einem Todesfall wären somit sämtliche Schadensersatzansprüche an UM zu richten.

    UM kann höchstens in einem weiteren Verfahren
    dann Forderungen AVM gegenüber geltend
    machen.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    ... eine Fritzbox ist nunmal nicht dafür geeignet, als Erdung der gesamten Elektroinstallation zu dienen.

    Wenn man deiner Argumentation folgt, könnte auch jeder Autofahrer, der sein Auto vor einen Baum setzt, seinen Garantieanspruch beim Automobilhersteller geltend machen.

    Davon abgesehen liegt die Produkthaftung beim Hersteller und nicht bei Distributoren. Wenn Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden können, ist das nur gegenüber AVM möglich ...
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Brennender Unitymedia-Router offensichtlich ein Einzelfall

    Muss man Experte sein um das dicke AVM Logo auf der Verpackung erkennen zu können?
    Ich denke nicht :rolleyes:.




    Zum Thema. Ich halte es auch für wahrscheinlich, dass hier Faktoren wie "zugebaute Lüftungsschlitze" etc. eine Rolle gespielt haben.
    Und hier können CE (was im übrigens nichts aussagt) und GS Zeichen auch nicht mehr helfen.
    Beide Zeichen schützen nicht vor der Dummheit des einzelnen.
     

Diese Seite empfehlen