1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bremerhaven - Cuxhaven: Zimmerantenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Wulfman, 21. Juli 2005.

  1. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    Anzeige
    Hi

    gerade mal für Eltern die DVB-T-Tauglichkeit "geprüft" (dvb-t-portal) ... die meinen Dachantenne - Die wohnen so ziemlich genau in der mitte von Bremerhaven und Cuxhaven ...

    Kann es sein das der Sender aus Bremerhaven relativ schwach sendet? Ich mein ich wohne hier in Solingen und empfange mit ner Zimmerantenne DVB-T aus Köln und/oder Düsseldorf => das sind über 30km Luftlinie mit div. "hindernissen" etc.

    Da oben im Norden ist ja alles relativ Flach *G* Da müsste doch bei weniger als 30km doch noch nen Empfang sein - Zimmerantenne - aber laut dvb-t-portal-Karte ist in Bremerhaven nur nen "Minisender"? Warum hat man das gemacht?

    Gruß
    Wulfman
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Bremerhaven - Cuxhaven: Zimmerantenne?

    Richtig, Bremerhaven hat nur 5 kW - und dazu Cuxhaven mit 20 kW für das ARD-Bouquet, 5 kW für ZDF-Bouquet und NDR-Bouquet und 0 kW ;) für die Privaten. Das ist eben eine ländliche Restempfangsregion da oben. Die Privaten wollen nur noch Bremerhaven erreichen, mehr nicht...und da reichen 5 kW, alles andere sehen die als Stromverschwendung an. Und der NDR sieht DVB-T natürlich als Ersatz für die Analog-Ausstrahlung. Da braucht man dann auch keine Riesen-Sendeleistungen, denn hier sollen ja nur die Leute erreicht werden, die bisher noch analog terrestrisch ferngesehen haben. Und die haben natürlich eine Dachantenne.
    In NRW dagegen ist eben alles im Ruhrgebiet sehr dicht bevölkert, also will man die Leute hier auch indoor erreichen. Und da braucht es eben dicke Sendeleistungen - die wiederum auch in den nicht so bevölkerungsreichen Randgebieten wie Bergisches Land und linker Niederrhein für starken Empfang sorgen.
     
  3. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    AW: Bremerhaven - Cuxhaven: Zimmerantenne?

    Hi

    hört sich ja net so gut an ... heißt wohl das ich beim nächsten Besuch Kabel legen darf - fürs Gästezimmer; Sat-Schüssel ist vorhanden - nur der Raum hat nix Dose :( *freu*

    Danke für die Info

    Gruß
    Wulfman
     

Diese Seite empfehlen