1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Martyn, 13. März 2010.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Auf ukwtv.de hab ich gelesen das Bremen Eins vorerst nicht mehr über die Mittelwellenfrequenz 936 kHz zu empfangen ist. Die Abschaltung wurde ohne grosse Ankündigung umgesetzt.

    Nachdem was ich dort gelesen habe, hält sich Radio Bremen allerdings die Option offen, bei Protesten gegen die Abschaltung den Mittelwellesender Bremen-Oberneuland wieder in Betrieb zu nehmen.
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Ich glaube MW oder auch KW haben ausgedient. Die Kosten sind zu hoch, um solche Sender weiter zu betreiben. Über Internet sind viele Sender auf fast jedem Punkt der Erde zu Empfangen. Sender für ein paar Freaks zu betreiben ist Geldverschwendung. Man muß mit der Zeit gehen. Niemand möchte mehr mit einem Schiff nach Amerika fahren, um dort Urlaub zu machen. Er hat nicht die Zeit, weil er Amerika sehen will und nicht den Atlantik. So ist es nunmal.
    Bremen1 ist auch nicht der Sender, welchen ich vermissen würde.
    Bin selbst oft im Ausland. Glaubt mir, 4 Wochen ohne Lokal-Nachrichten ist eher ein Genuss. Es gibt auch andere Dinge auf der Welt.
    Als damals Lady Di verunfallt wurde, hätte mir soetwas nichts genutzt, da ich die Nachrichten vor Ort gesehen habe.
    Daher Aus die Maus. Es sind unsere GEZ-Gebühren, welche sinnvoll verwendet werden sollen.

    Gruß Stephan
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.728
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Ja Klasse. Schon mal dran gedacht, das es auch Gegenden gibt, wo es kein Internet gibt? Und man trotzdem was hören möchte.
    Dann sollen die um Gebühren der Gebührenzahler zu sparen lieber DAB und den ganzen Quatsch abschalten. Das hören nur wenige 100 Leute. MW und KW hören noch viele.
     
  4. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    @Nelli22.08
    Mit DAB gebe ich Dir sofort Recht. Für MW oder KW reicht ein gemeinsames Auslandsprogramm aus Deutschlnd.
    Mal abgesehen davon, das die Welt garnicht so schlecht mit Internet versorgt ist, wie man auf Grund der Situation in Deutschland, besonders Highspeed hochrechnen würde. Sogar ist in Botswana Internet möglich, wo viele noch nicht einmal Wissen, wie die Hauptstadt heißt. Gaborone nur Nebenbei.

    Gruß Stephan
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Klar geht heute fast überall Webradio und klingt auch besser. Aber z.B. ging Bremen Eins hier in Nordostbayern zumindest nachts noch, wenn auch verrauscht. War irgendwie schon ein nettes Feeling.

    Andererseits ist Bremen Oberneuland ein relativ junger Standort und damit nicht so gesichtsträchtig wie Beromünster oder Wien Bisamberg.
     
  6. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Leider werden beim Verweis auf die Empfangsmöglichkeiten via Internet wiedermal die Kraftfahrer vergessen, die mobil in Norddeutschland und darüberhinaus Bremen Eins auf Mittelwelle gehört haben.
    Das Programm hebt sich wohltuend vom üblichen Einheitsbrei des Dudelfunks ab.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Komisch das die ganzen Auslandsfunker noch da sind. Da gibt es sogar Programme, wo man Sprachen lernen kann (China macht das z.B.). Ich glaube nicht, dass die dort alle senden, weil die Mittelwelle zu teuer ist.

    Zur Informationsbeschaffung ist die MW doch ideal. Immerhin kann man sich dafür einen Empfänger bauen, der noch nicht mal Strom benötigt. :D
     
  8. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Es macht aber sicher nicht viel Sinn, einen Mittelwellensender zu betreiben, nur damit eine handvoll Freaks was zum Spielen haben.

    Klingt sicher sehr Extrem, ist aber meine Meinung.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.728
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Das gleiche gilt für DAB , DAB + und wie das alles heißt, was so gut wie keiner hört.
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.987
    Zustimmungen:
    2.100
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bremen Eins seit Mittwoch über Mittelwelle offline

    Aber doch gerade für Wortprogramme ist die MW doch geeignet. Die Frage ist wirklich, ob sich der Sender für Bremen 1 noch rentiert hat. Es wurde immerhin nur mit 50 KW betrieben, und die UKW Sender aus Bremen haben 100 KW Leistung, und es nur flaches Land drumherum. Einzig in Richtung Nordsee und in SH dürfte die Mittelwelle eine größere Reichweite gehabt haben.

    Beim HR war dei Sachlage aber eine andere. Hr Info hat in Mittel und Nordhessen sehr große Lücke, so dass man zumindest den Hohen Meissner hätte weiterlaufen lassen können und nur Weiskirchen abschalten sollen.
     

Diese Seite empfehlen