1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Fernsehzuschauer, die via Internet TV-Inhalte über einen Video-on-Demand (VoD)-Anbieter abrufen, stoßen zum Teil jetzt schon an Grenzen der Geschwindigkeit des Infrastrukturbetreibers - und das nicht nur auf dem Lande. Für Prof. Dr. Jo Groebel, Leiter des Deutschen Digital Instituts in Berlin, gehören diese Kapazitätsprobleme bei VoD in den Forderungskatalog für die digitale Agenda der Bundesregierung.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Der einzige Dienst, bei dem ich auf skandalöse Kapazitätsprobleme stoße ist SkyGo. Weder bei meiner Internetleitung noch bei der VoD-Konkurrenz :p
     
  3. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
  4. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Nein, das ist so nicht korrekt.
    Beispielsweise sind Einbrüche auch häufig bei Netflix zu beobachten. Trotz sehr gutem Anschluss (100 Mbit/s) passiert es, dass ein Film oder eine Serie zuerst problemlos in HD startet, dann aber mitten in der Wiedergabe unvermittelt auf SD oder sogar darunter geschaltet wird. Das merkt man selbstverständlich an einer deutlich schlechteren Auflösung. Mehrfach beobachtet. Das liegt dann nicht am eigenen Anschluss sondern an Engpässen im ausliefernden Rechnezentrum.

    Bye, Mike
     
  5. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Bei DF wird scheinbar auch alles vor den Karren gespannt, was vier Hufe hat!
     
  6. jinsu

    jinsu Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Jo Groebel - der RTL-Medien-/Promiexperte schlechthin. Der hat zu allem was zu sagen und weiß daher von nix.
     
  7. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Ich kann das bestätigen. Auch bei mir gibt es Qualitätsengpässe bei Netflix. Dafür kann primär zwar Netflix nichts, sondern die Deutsche Telekom. Aber das ständige Wiederholen in Foren, dass es bei Netflix dank tollen Breitbandmanagaments alles immer super laufe, stimmt so nicht oder jedenfalls nicht überall. Danke daher, dass sich mal einer meldet, bei dem auch mitten in der Aufnahme plötzlich das Bilds auf SD wechselt.

    Und ja, an alle VoD-Fans da draußen, wenn es bei Euch funktioniert, freut mich das für Euch, nützt anderen Nutzern aber nix. Bei anderen funktioniert es eben nicht so doll mit VoD.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Vielleicht erfolgt die Umschaltung, wenn DIE merken, daß Du mitschneidest :eek::eek::eek:
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Viele Kunden sind bei der Deutschen Telekom und viele jener Kunden haben Probleme mit Bandbreitenschwankungen, langsamem Seitenaufbau und Buffernden VoD-Diensten.

    Warum?

    Die Peerings der Deutschen Telekom sind unter aller Kanone. Man meidet öffentliche Peering-Punkte.

    Die Peerings zu den großen "Tier1" wie Level3, Telia oder Congent lässt man absichtlich vollaufen, diese sind permanent voll ausgelastet. Darüber läuft vieles in Richtung USA. Schneckentempo trotz VDSL25/50 zu Hause.

    Das ist ein bekanntes Problem bei der Telekom seit Jahren. Seit Jahren tut sich nichts.

    Warum man so vorgeht? Weil man "paid peerings" zu den Anbietern durchdrücken möchte und dafür horrende Summen verlangt.

    Man kassiert also doppelt ab: Vom Endkunden und vom Anbieter der Webseiten betreibt ( und wegen dem überhaupt erst der Endkunde einen Internet-Anschluss will).

    Diese Telekom-Taktik gehört reguliert und permanent überwacht.

    DAS ist das Problem von VoD in Deutschland.

    In den USA wird das seit einem Beschluss des Präsidenten von einer Behörde überwacht - in Deutschland? Fehlanzeige! BNetzA, ihr seit gefragt. Auf eine Beschwerde von mir noch nicht mal eine Antwort!

    Wolfgang
     
  10. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    3.666
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Breitband-Problem bei VoD: "Zu geringe Kapazitäten skandalös"

    Einfach mal locker bleiben und abwarten. In D. regelt das irgendwann mal der Markt. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen