1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tranquilizer, 10. November 2013.

  1. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Nicht unbedingt. Aber es ist ein praktikabler Weg. Welche Alternativen hast Du denn?
    Die Vorteile, die das "Konstrukt" Bundeswehr prinzipbedingt mit sich bringt, hab ich versucht oben aufzuzählen.
     
  2. praktiker06

    praktiker06 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Bei uns war keine Bundeswehr zu sehen, THW, Feuerwehr und viele Freiwillige.
    Gerade das THW ist doch für solche Sachen speziell ausgebildet.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    56.447
    Zustimmungen:
    19.297
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Und hier war Bundeswehr zu sehen die überfordert war, der THW hingegen nicht.
    Ob die Bundeswehr auch speziell ausgebildet ist Unwettern zu trotzen wage ich zu bezweifeln. Im Notfall versucht man nur mit der schweren Technik etwas zu organisieren. Das machten die Bauern mit ihrem Trecker aber auch.... Das ist nur eine Reflexreaktion.

    Die Bundeswehr soll eine Krieg/Verteidigung organisieren. Und das macht sie eher schlecht als recht Grund auf der politisch gewollten Abspeckung und weil eigentlich das Feindbild weggefallen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2013
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    15.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Ruhig bleiben. In ein paar Jahren haben wir ein straff durch organisiertes, modernes, effizientes und schnell verlegbares Söldnerheer.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.574
    Zustimmungen:
    1.771
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Na klar, v.a. um Bürgeraufstände innerhalb unseres Landes niederzuschlagen, falls wie vom IWF gefordert unsere Regierung 10% aller Sparguthaben einzieht um den Euro zu retten, nachdem (vom BVerfG) der Einsatz der BW im Inland erlaubt wurde. :eek: :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2013
  6. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Warum nicht?
     
  7. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.314
    Zustimmungen:
    5.100
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Sollte in den immer schlimmer werdenden Zeiten eh jeder Wissen wie es geht. :D

    Ansonsten gut geschrieben!
     
  8. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.314
    Zustimmungen:
    5.100
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?


    Ja? Wie denn? Soll man n Volksentscheid machen, in dem entschieden wird wieviele Stunden man am Deich stehen darf und ob auf die Rente mit angerechnet wird? :eek:

    Was glaubst du wer die nächsten Deiche flickt? Die unorganisierten Horden der Freiwilligen, die teilweise rotzbesoffen neben dir am Deich stehen? Nein DANKE!

    Dann doch lieber ein ganz lauter Grüner der ganz viele andere Grüne anschreit und die dann machen was der Grüne will, damit die Zivis wieder in Ruhe schlafen können.
     
  9. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno 4k se an 48“ Philips LCD
    Pioneer VSX 930
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV 4k

    eigene Satanlage
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Kann mich erinnern, abends zu Dienstschluß:

    "Kameraden, Hauptwasserrohrbruch im Industriegebiet,
    steht schon einiges unter Wasser, suchen Freiwillige
    zur Berdienung unserer Großpumpen &
    Keller ausräumen/Feuerwehr unterstützen."

    Eine Stunde später 100 Mann & drei große Pumpwagen ausgerückt.
    Ach ja, freiwillige Feuerwehren der Region auch mit 50 Mann.

    Eine Nacht in 10 Monaten sogar was Produktives gemacht.
     
  10. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno 4k se an 48“ Philips LCD
    Pioneer VSX 930
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV 4k

    eigene Satanlage
    AW: Braucht die Bundeswehr ein neues Sturmgewehr?

    Auch das wird weniger werden, da die Wehrpflichtigen "wegsterben".