1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Komplettausrüstung für eine Astra Anlage!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Klaus-H, 26. April 2004.

  1. Klaus-H

    Klaus-H Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bei Potsdam / Nähe Berlin
    Anzeige
    Hallo!

    Habe mich hier heute neu angemeldet da mein alter, sehr lange nicht mehr genutzter Name, nicht mehr ging. Aber das ist nicht das Thema.

    Ich ziehe in einem Monat um und brauche jetzt eine komplette Anlage für Astra für den Balkonbetrieb. Ich brauche also folgendes. Eine gute Schüssel, nicht zu groß da ja für den Balkon, mit so einem Ständer. Dazu ein sehr gutes Quaddro LNB mit Multischalter drin. Sehr gutes Kabel, ca 30m, mit den dazugehörigen Steckern,8 Stück, und drei
    Fensterdurchführungen. Ausserdem brauche ich noch so einen Verteiler womit ich ein Kabel an zwei Receiver verteilen kann, also ein Eingang und zwei Ausgänge. Ich habe nämlich einen Topf 4000 und eine Nokia D-Box. Um nun eine Fensterdurchführung und ein so langes Kabel sparen zu können will ich das Kabel welches an Tuner 1 geht am Topf auch für die D-Box im Schlafzimmer nutzen. Da ich ja entweder nur in der Wohnstube Tuner 1 oder nur in der Schlafstube kucke dürfte das keine Probleme geben. Hoffe ich habe nichts vergessen

    Jetzt hoffe ich auf Eure Hilfe und Empfehlungen was ich kaufen soll.
     
  2. Klaus-H

    Klaus-H Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bei Potsdam / Nähe Berlin
    Hat denn wirklich niemand ein paar Tips für mich was ich kaufen soll? Also was gute Komponenten sind!
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Invacom LNB + 80cm Schüssel

    Den Schalter halt Spaun, Axing oder sowas. Obwohl nen Twin-LNB deutlich besser wär, da kannst die Receiver auch unabhängig voneinander betreiben
     
  4. Klaus-H

    Klaus-H Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bei Potsdam / Nähe Berlin
    @BlackWolf

    Danke für deine Antwort. Welche 80'er Schüssel würdest du empfehlen oder ist das egal? Würde nicht auch eine 65'er reichen? Die nimmt nicht so viel Platz weg auf dem Balkon. Das LNB welches du nennst ist das ein Quadro mit Multischalter drin? Brauche ja ein Quadro weil wenn mir das mit dem Verteilen der einen Leitung nicht gefällt ich eine komplette Leitung ziehen muß in die Schlafstube. Das währen dann also 3 Kabel! 2 Kabel an den Topfield un deines zur D-Box.

    Was meinst du mit Schalter von Spaun? Multischalter? Der fällt ja weg weil der ja im LNB sein soll.

    Haste vielleicht auch Bezugsquellen?
     
  5. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    auch wenn ich jetzt nicht direkt angesprochen war, möchte ich mal antworten.
    Natürlich geht auch eine 65er Schüssel, allerdings mit weniger Schlechtwetterreserven als dies bei einer 80er der Fall wäre.
    Ich würde mal für den Astraempfang innerhalb Deutschlands folgende Richtgrössen nennen wollen:

    Für 1 bis 2 Teilnehmer 65er Schüssel
    Für maximal 4 Teilnehmer 75er Schüssel
    Für mehr als 4 Teilnehmer 85er Schüssel

    Einen sehr überzeugenden Eindruck machen auf mich die neuen Schüsseln (78er/85er) von Fuba. Es geht aber auch etwas günstiger, z.B. mit einer Gibertini- oder Triax-Schüssel.

    Jeder Markenhersteller hat i.d.R. auch ein Quad-LNB (mit integriertem Multischalter, maximal 4 Teilnehmer) im Programm, auch Invacom. Es gibt da aber auch noch andere gute Marken wie z.B. MTI, Sharp oder Alps.
    Bei den Multischaltern ist Spaun sicher eine (sehr) gute Wahl. Aber bei der Verwendung eines Quad-LNBs ist der ja überflüssig.
    Eine Übersicht von Online-Shops gibts z.B. hier auf der Homepage von Digitalfernsehen.

    gruss
    smart
     
  6. Klaus-H

    Klaus-H Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bei Potsdam / Nähe Berlin
    @smart

    Du mußt doch nicht angesprochen sein um zu Antworten. Bin über jeden der was schreibt und mir Tips gibt dankbar.

    Triax Schüssel wurde mir auch schon genannt und Gibertini habe ich schon mal irgendwo gelesen. Auf was sollte ich unbedingt bei einem Quad LNB achten? Würde auch einen No Name oder "Billiganbieter" nehmen hauptsache das LNB funtzt gut und macht auch gutes Bild usw!
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    Astra ist für 60 cm ausgelegt mit Reserve und funz bereits mit 35 cm ohne Reserve
    Eine 60 cm Schüssel funktioniert bis zu 4 (mit Quad-Switch-LNB)Teilnehmer einwandfrei, vorrausgesetzt man hat gute Technik. Und gut muss nicht teuer sein bei mein Bekannten läuft eine 60cm Schüssel mit Samsung LNB immernoch als es regnet und ein Baugerüst ein Teil der Schüssel abschirmt.
    Also eine 60cm Markenschüssel mit stabilen Feedarm und einem guten LNB ist für den 4fachen Empfang ist völlig ausreichend.
    Der Receiver sollte ein gute Eingangsempfindlichkeit haben: "Empfang bei schwachen Signal" darüber kann mich z.B in der Stiftung Warentest informieren.

    <small>[ 28. April 2004, 15:27: Beitrag editiert von: Tassenboden ]</small>
     
  8. Klaus-H

    Klaus-H Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bei Potsdam / Nähe Berlin
    @Tassenboden

    Danke für deine Antwort. Kannste zu den von dir genannten Komponenten mal genaue angaben machen? Also genaue Bezeichnung, Preis und eventuell Bezugsquelle.

    Als Receiver sollen da ein Topfield 4000 und eine Nokia D-Box s ran.
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du den Topf und die dbox schon hast und die dbox wirklich nur dann nutzt wenn der topf ausgeschaltet ist dann kannst du ja die dbox an einen der beiden Tunerausgänge hängen. Dann brauchst du nur ein twin-LNB z.B. MTI, Alps, Grundig. Als Kabel reicht ein beliebiges mindestens doppelt geschirmtes mit 90db Schirmung.
    Fensterdurchführung hab ich keine Ahnung was was taugt, Hama soll ganz brauchbar sein. Wenn du die Schüssel auf den Balkon stellen willst dann würde ich eher zur Gibertini raten. Die ist nicht schlechter als die anderen hat aber keinen Werbeaufdruck wie viele andere drauf. Wegen deinem Balkonhalter solltest du in ein Sat-Fachgeschäft gehen die wissen da sicher Bescheid was am Besten ist. Eventuell wenns vom Platz her ausgeht kannst du nen normalen Winkelhalter an deine Wand dübeln und dann halt so tief dass von aussen am besten nichts zu sehen ist. Du musst halt 30° von der Schüsselunterkante grade über dein Balkongeländer schauen können. Wenn du an ausländischen Programmen Interesse hast nimm lieber ne 80er Schüssel und hol dir nen zweiten LNB um Hotbird anzuschielen und wenn du in der passenden Gegend wohnst eventuell sogar noch Astra2 (BBC)

    Gruss Uli
     
  10. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    Die d-box 1 macht eigentlich kaum Schwierigkeiten mehr, die Kinderkranheiten der Tuner wurden alle beseitigt.
    Beim Topfield 4000, weiss ich nicht, jedenfalls wird den Topfield 5000 von der Stiftung Warentest ein gut bescheinigt, was den Empfang schwacher Signale angeht. Test März 2004
    Weitere empfangsstarke Geräte kommen von Technisat der "Digit D" oder der HDD "Digicorder S1"
    Als Schüssel würde ich eine runde (kein EI) 60er Alu mit stabilen Feedarm nehmen.
    Das Schüsselblech sollte nicht zu dünn sein.

    Preiswerte und gute Schüsseln gibs hier zum Anschauen www.ankaro.de(Schüssel SAT62) oder Hirschmann
    einige und andere gibs hier zu kaufen unter anderen Namen : www.glowalla.de
    Das LNB sollte mit hilfe der d-box 1 mit DVB 2000 und dem Tunermenü durch hin- und herdrehen optimiert werden, selbstverständlich auch die Schüssel genau ausrichten.
    Schütz deine Schüssel vor Regen wenn möglich.
    Als LNB verwende ich gern Samsung oder Sharp, bis heute jetzt nie Probleme gehabt und keinen Defekt.


    Viel Spass beim Basteln.
    PS:
    Das Rauschmass gibt keinen Hinweis auf die zu erwartene Empfangsqualität eines LNBs.

    <small>[ 29. April 2004, 17:37: Beitrag editiert von: Tassenboden ]</small>
     

Diese Seite empfehlen