1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

brauche hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rookie1, 25. August 2002.

  1. rookie1

    rookie1 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    aachen
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu und hab ein paar fragen.
    kann man mit einem satelliten auch astra und z.b. telstar empfangen oder sind die zu weit auseinander( ich meine ohne motor und sowas nur mit 2 lnbs)

    wir haben aktuell ne analoge anlage wie teuer würde die umrüstung und was für komponenten sind gut? Ich wollte das auf dem PC mit der Hauppauge nova machen ist die gut?

    Wo gibts es gute amerikanische sender(auf welchem satellit) mit sport(speziell american Football(NFL und College). Welche anlage brauche ich dafür(wieviele LNBs und wie große schüssel?)

    Und kann man die kabel benutzen, die man schon bei der analogen anlage hatte oder braucht man neue(haben so einen aufteiler dazwischen)?

    Vielen dank für eure Hilfe schon mal.
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Schreib mal etwas genauer, wie Deine Anlage aufgebaut ist (wieviele LNBs, Multischalter, wieviele Receiver, wieviele Kabel).
     
  3. rookie1

    rookie1 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    aachen
    also einen satelliten mit 1 LNB dann 2 kabel zu einem analogen verstärker und dann (Verstärker ist ja auch ein verteiler) 4 kabel zu den endgeräten(fernsehen(3 receiver) und computer)

    Wie teuer ist ein digitaler verstärker?
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Das ist kein Vertärker (auch wenn er Netzanschluß hat), sondern ein Multischalter. Der sorgt dafür, daß man an jedem der vier Endgeräte wahlweise horizontale oder vertikale Ebene empfangen kann.

    Um diese Anlage (weiterhin nur für Astra) umzurüsten, brauchst Du ein Quattro-LNB und einen 5/4 Multischalter. Weiterhin mußt Du vom LNB zum Multischalter (Verteilpunkt) 2 zusätzliche Kabel legen, weil es bei digitaltauglichen Anlagen insgesamt 4 verschiedene Ebenen gibt. Die Kabel vom Multischalter zu den Receivern kannst Du weiterverwenden. Dieses Material kostet Dich im günstigsten Fall 120 EUR. Ich würde dann aber gleich 20 EUR drauflegen und einen Multischalter mit 6 Ausgängen nehmen, falls Du später noch mehr als 4 Endgeräte anschließen willst.

    Einen zweiten Satelliten per schielendem LNB kannst Du empfangen, wenn seine Position nicht mehr als ca. 10° vom anderen Satelliten abweicht und er kräftig genug abstrahlt. Mit Telstar (Wo liegt der überhaupt?) kenne ich mich nicht aus.
    Je nachdem, ob Du den zweiten Satelliten an allen 4 Receivern oder nur an einem davon nutzen willst, fällt der Aufpreis unterschiedlich aus.
     
  5. rookie1

    rookie1 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    aachen
    danke
    von welcher firma sollte man den multischalter und lnb nehmen? damit man günstige quali hat?

    Und nochmal ne frage zu den 4 kabeln . Wie ist das denn bei lnbs nur mit 1 oder 2 ausgängen, wird das signal dann nicht so stark?(weil ja eigendlich 4 gebraucht werden)
     
  6. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Hat mit Signalstärke nichts zu tun. Wie ich schon in einem anderem Topic geschrieben habe:
    "Als Erklärung zur Ausführung von Beiti: durch den Kabel vom LNB bis zum Reciever kann nur eine-einzige Ebene durchgeschleust werden. Weil die Bandbreite des Kabels 2GHz beträgt, vom Satelliten kommt aber 8GHz Bandbreite runter. Also schaltet sich der Single-LNB entsprächend den Befehlen des Recievers auf eines oder anderes von vier vorhandenen Ebenen um. Es ist so ähnlich, also Du auf dem Dach 4 Fässer mit verschiedenen Biersorten hättest, aber nur eine Leitung zum Couch. Dann könntest Du dir mit einem Fernschalter einen von diesen Fässern anzapfen und dir die Sorte ausschenken, was Du gerade möchtest :)
    Bei Mehrteilnehmeranlage liefert der LNB gleichzeitig alle 4 Ebene zum Multischalter, daher auch 4 Kabelstripen zwischen LNB und Multischalter. Die Umschaltung für jeden angeschloßenen Reciever macht dann sinngemäß der Multischalter. Ich hoffe, den Vergleich mit dem Bier in diesem Fall kannst Du dir selber ausmalen, also wie o.g., nur halt mit mehr Couchs, mehr Endverbraucher und mehr Leitungen..."
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Ohne technische Details erklärt: Du brauchst maximal 4 Kabel vom LNB zum Verteilpunkt, aber mindestens so viele wie die Zahl der angeschlossenen Receiver.

    Bei analogen Anlagen reichten 2 Kabel, aber diese Zeiten sind vorbei. entt&aum
     

Diese Seite empfehlen